Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
Juri-Frauchen

Kennt jemand supertolle Bindungsspiele/-übungen?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wollte mal fragen, ob ihr Ideen für Bindungsspiele habt.

Würde gerne an unserer Bindung arbeiten. Sie ist zwar schon recht gut, aber in manchen Situationen würde ich mir wünschen, dass Juri mir etwas mehr vertraut.

Z.b hatte er Angst vor unseren Stühlen. Die sind 3-mal aus versehen in seiner Nähe umgefallen und haben riesigen Lärm dabei gemacht. Er ist verständlicher weise erschrocken und flüchtete immer, wenn wir uns hinsetzen und dabei den Stuhl zurückschieben. Rufe ich ihn, bellt er und rennt weg. Normale Reaktion, oder???? Das mit den Stühlen haben wir schon gut therapiert, mir geht es darum, allgemein Vertrauen zu festigen.

Habt ihr Ideen? Z.B. über Hindernisse führen...?

Schreibt mir bitte paar Denkanstöße

Juri-Frauchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man an der Bindung am besten arbeitet, in dem man für den Hund ein verlässlicher Partner wird. Und verlässliche Partner sind für den Hund diejenigen, die selbstbewusst durchs Leben schreiten und in jeder Situation dem Hund zum Ausdruck bringen, dass man die Situation im Griff hat.

Entweder, in dem man selbst cool bleibt und klappernde und beängstigende Dinge ignoriert, auch den Hund, oder in dem man bedrohliche Menschen, Hunde, Dinge durch selbstbewusste Führung umgeht oder so passiert, dass der Hund sich geschützt fühlt.

Mobility oder Agility sind schon Aktivitäten, die das Selbstbewusstsein von Hunden fördern können und auch die Bindung. Sofern es gut gemacht wird. Die Hunde sollten Zeit haben dürfen, die Geräte in Ruhe zu erarbeiten. Wenn in 8 Wochen Turnierreife versprochen wird, dann Finger weg.

Ansonsten kann man beim Gassigehen oder auch im Haus immer mal Aufgaben stellen, die den Hund herausfordern und die ihn einen halben Meter wachsen lassen, wenn er sie mit Dir zusammen bestanden hat. Ich verstecke gerne Bällchen an Stellen, die man nicht so leicht erreicht oder z.B. unter Dingen, die ihn etwas verunsichern. Z.B. tolles Futter unter einem groooßen, bööööösen Karton.

Hier bei ist immer zu beachten, dass sie Aufgaben nicht zu groß gestellt werden. Also wenn er einfach zu viel Angst hat, das Futter unter dem Karton heraus zu holen, dann legt man es erst mal in die Nähe, dann drauf, dann so unter den Kartonrand, dass er den Karton wegschieben muss, um dran zu kommen und dann erst darunter. Sowas kann bei einem ängstlichen Hund schon mal Tage dauern, bis er sich richtig traut. Zeit ist immer das Zauberwort und eben wieder Schritte zurück gehen, wenn man zu viel verlangt hat.

Wenn Du hier in der Suche Spiele eingibst, dann findest Du auch einiges an Beschäftigung, die der Bindung mal sicher nicht schadet. Aber trotzdem würde ich bei einem unsicheren Hund noch mehr an der Führung arbeiten.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wer kennt diese Hunderasse?

      Hallo ihr lieben, ich würde euch gerne mal ein paar Fotos zeigen. Meine 2 jährige Hündin Liza ist 40/45 cm hoch und kommt aus Russland vom Tierschutz. Könnt ihr mir vielleicht sagen was das für eine Rasse ist? Ich habe schon viele abenteuerliche Vorschläge gehört. 

      in User hilft User

    • Tierheim Gießen: AMY, 4 Jahre, Mischling - kennt Katzen und Kleintiere

      Amy (geboren 1.2.14) kam mit einem halben Jahr aus Rumänien zu ihrem damaligen Besitzer. Wie viele rumänische Straßenhunde, war sie von Anfang an ängstlich und misstrauisch, besonders fremden Männern gegenüber. Obwohl sie diese Angst nie völlig ablegen konnte, führte sie ein glückliches Leben. Sie hat gelernt alleine zu bleiben, kennt Katzen und Kleintiere und außer dem normalen Grundgehorsam kann sie verschiedene Tricks wie Gib laut oder Spiel tot. Amy (geboren 1.2.14) kam mit einem halben Ja

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Kennt einer Dr. SAM — Tierärztliche Hilfe per Videochat ?

      Ich habe einen Newsletter von "Die tut nichts" bekommen und da war das drin. http://dietutnichts.de/dr-sam-tieraerztliche-hilfe-per-videochat-anzeige/ War mir neu, das es sowas gibt, finde ich aber eigentlich gut. Denn bei uns machen keine Tierätzte mehr Notfallsprechstunde, wir müssten dann immer nach Betzdorf (Tierklinik unseres Vertrauens). Und so könnte man vorab etwas klären.. Hat einer von Euch davon schon was gehört oder hat es vielleicht selber schon ausprobiert ? Was haltet Ihr

      in Plauderecke

    • Junghund dreht über - wer kennt dieses Verhalten und hat wie reagiert?

      Guten Abend an alle Hundefreunde,    Direkt kurz ein paar Stichpunkte zum Hund: Halbes Jahr alt, Mischlings-Rüde und seit der 9.Woche bei uns.  Hundes Verhalten ist zu 98% für mich ein Traum von Hund  es klappt wenig perfekt aber vieles sehr gut  (mehr erwarte ich in diesem Alter auch noch nicht). Um ein paar Dinge zu nennen: Sitz, Platz überall sehr zuverlässig, Rückruf ohne starke Außenreize im Gelände perfekt (inklusive aus vollem Galopp bremsen und absitzen jeweils auf Handzeichen

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Neuer Hund aus Rumänien, kennt vieles nicht

      Hallo ihr Lieben,   seit heute morgen ist Tilda aus Rumänien bei uns. Sie ist 9 Monate alt und wurde als Baby vor einer Tierarztpraxis ausgesetzt. Der Tierarzt hat sie und ihre Geschwister mit der Flasche aufgezogen und danach hat sie die meiste Zeit in dessen Garten mit anderen Hunden gewohnt. Sie kennt also das normale Haustier-Leben noch nicht so richtig.   Wir dachten schon, dass sie vielleicht nicht stubenrein sein würde, und hatten deshalb vor, mit ihr jede Stunde raus

      in Der erste Hund

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.