Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
respektiere_eV

Respektiere e.V.: Kevin - allein Zuhaus...

Empfohlene Beiträge

Steckbrief  

 Geboren: 20.06.2017

 Geschlecht: männlich

 Rasse: Mischling

 Schulterhöhe: im Wachstum

 Kastriert: nein

 Geimpft: ja

 Gechippt: ja

 Mittelmeercheck: Leishmaniose

 Krankheiten: keine bekannt

 Katzenverträglich: denkbar

 Hundeverträglich: ja

 Kinder: ja

 Handicap: nein

 Aufenthaltsort: 74206 Bad-Wimpfen

 

 

Kevin - allein Zuhause!

Das Wortspiel ist reiner Zufall aber es trifft die Situation dennoch. 

Kevin ist der letzte Welpe einer Hündin, die seit Jahren immer wieder für Nachwuchs gesorgt hat. Nun ist es uns endlich gelungen, den Halter der Hündin davon zu überzeugen, diese kastrieren zu lassen. Mit der Übernahme dieses letzten Welpen haben wir die Zusage erhalten. 

Somit suchen wir jetzt für den hübschen und reizenden Kevin eine tolle Familie und wir übernehmen die Verantwortung und die Bezahlung für die Kastration seiner Mama. Das ist Teil der mühsamen aber letztlich erfolgversprechenden Sensibilisierungsarbeit in der Bevölkerung. Manchmal dauert es Jahre, bis wir die Zusage für die Kastration von Privathunden erhalten und manchmal führt der Weg nur über die Übernahme der Welpen, wie auch im Falle von Kevin, der als letzter aus dem Wurf allein Zuhause war.

Der Welpe ist sehr hübsch und sehr nett und wird mittelgroß.

 

Update 13.02.2018:

Kevin hat eine Pflegestelle in Deutschland gefunden, die folgendes berichtet:

Kevin hat nun eine Schulterhöhe von 48 cm. Er ist ein charmantes, seinem jugendlichen Alter entsprechend, aufgewecktes Kerlchen, voller Energie und Flausen im Kopf. 

Im Moment liegt er bei seinen Hundekumpels und ruht sich von unserem Spaziergang aus. Seine Schnauze ist überzogen von Erde, weil er ein Mauseloch bearbeitet hat, die Aktion haben wir dann abgebrochen, weil wir befürchtet haben, dass er in kürzester Zeit zu Mittelerde vorstoßen würde. Danach ging es weiter mit Stöckchen werfen und bringen lassen. Das liebt er und damit kann man ihn beschäftigen und von eventuell interessanten jagdlichen Aktivitäten ablenken. Dann gab es Leinenübungen mit Leckerlies, hier kommt uns in der Regel seine Gierigkeit auf Essbares entgegen.

Kevin lernt schnell, ist aber ein Teenager, der immer mal wieder nachfragt, ob die Regel heute auch noch gilt. Also heißte konsequent bleiben und alles immer wiederholen, wiederholen, wiederhol. Bei Begegnungen mit fremden Hunden gebärdet er sich noch, wir arbeiten aber daran. Im Haus benimmt sich der junge Rüde gut, ok, Essbares sollte nicht erreichbar gesichert werden. Vormittags mischt Kevin gerne seine Kumpels auf, die noch faul auf den Sofas liegen, bis er dann einen motiviert hat und dieser mit ihm rumtobt. Er ist also ein rundum netter, bildhübscher, agiler und fitter Hundebub.

 

Falls Sie Kevin ein tolles Zuhause schenken können, melden Sie sich bei seiner Vermittlerin.


Da Kevin leider nicht mehr lange auf seiner Pflegestelle bleiben kann, freuen wir uns auch sehr über ein Pflegestellenangebot. Falls Sie ihm ein Zuhause auf Zeit bieten können, melden Sie sich bei uns unter pflegeplatz@respektiere.com              
Weitere Informationen zu einer Tätigkeit als Pflegestelle bei respekTiere e. V. finden Sie HIER.

 

Wir vermitteln bundesweit.

 
Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:


respekTiere e.V.
Jutta Dolf
Tel.  0173-9534373 
E-Mail: jutta.dolf@respektiere.com

 

Bildschirmfoto 2018-02-26 um 16.31.27.png

Bildschirmfoto 2018-02-26 um 16.31.40.png

Bildschirmfoto 2018-02-26 um 16.31.52.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.