Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

TA Praxis meiden wegen Abneigung gegen Trainerin?

Empfohlene Beiträge

Hmm, ich bin gerade hin und her gerissen. Bisher hab ich leider noch keinen TA gefunden, mit dem ich komplett zufrieden bin.

 

Mir wurde von mehreren Leuten eine Praxis empfohlen, ich habe eine gute Freundin und ihren Hund zu einem Termin begleitet (ohne meine Hunde, wollte mir einen persönlichen Eindruck verschaffen). Alles hat einen wirklich tollen Eindruck auf mich gemacht, abgesehen von der Tatsache, dass meiner Freundin beim Bezahlen noch schnell zwischen Tür und Angel ein umstrittenes Medikament empfohlen und schlussendlich ohne genaue Aufklärung verkauft wurde.

 

Eigentlich hatte ich vorher, das nächste mal mit meinen Herren in diese Praxis zu gehen. Jetzt hab ich aber auf FB gesehen, dass diese Praxis mit einer Trainerin zusammen arbeitet, die ich wirklich unterirdisch finde, menschenverachtend und gefährlich für Hunde. Ich weiß, dass ich teilweise extreme Ansichten habe, was den Umgang mit Hunden angeht.

Aber erst vor wenigen Wochen war jemand aus meinem Bekanntenkreis für 2 Termine bei besagter Trainerin und was da passiert ist, hat mich fassungslos gemacht.

 

 

Und jetzt frage ich mich.. Sollte ich wirklich in eine TA Praxis gehen, die mit so jemandem zusammen arbeitet? Mein Bauchgefühl sagt mir, dass diese Praxis leider nicht mehr in Frage kommt, so lange sie mit einer solchen Person kooperiert.

Aber vielleicht übertreibe ich?

 

Was würdet ihr machen?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Inwiefern kooperiert die Trainerin denn mit der Klinik?

Sowas habe ich noch gar nie gehört, deshalb die Frage. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt in der Praxis zB Seminare mit besagter Trainerin, das passt irgendwie so gar nicht zusammen für mich. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Suchst du denn einen Tierarzt oder einen Trainer ?

 

Das würde ich strikt trennen und gut ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb colu:

Was würdet ihr machen?

 

Auf den Bauch hören; denn wenn ich mir deinen Text so durchlese, hat der doch schon längst richtig entschieden. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, schwierig...

Es gibt zwar viele Tierärzte, aber wenige, die ich richtig gut finde.

Würde mein TA des Vertrauens mit einer Trainerin, die ich nicht gut finde zusammenarbeiten, wäre mir das zwar nicht egal, aber ich würde weiterhin dort hin gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Nahttante:

Suchst du denn einen Tierarzt oder einen Trainer ?

 

Das würde ich strikt trennen und gut ist.

 

Das fällt mir in diesem Fall einfach extrem schwer. Ich möchte meine Hunde gut aufgehoben wissen und frage mich, inwieweit das zusammenpasst.. 

Ach Mensch. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm also ich weiß nicht ob ich das jetzt alles so richtig verstehe. 

Ich denke wenn die Praxis wirklich wirklich gut ist, dann wäre das für mich zweitrangig. Vielleicht würde ich mal drauf hinweisen, dass ich die Trainerin nicht gut finde, aber einen sehr kompetenten Tierarzt würde ich dafür nicht fallen lassen. Allerdings lebe ich auf dem Land, ich hab nicht so viel Auswahl in meiner Nähe. :) 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum? Das eine hat mit dem anderen doch nichts zu tun.

Die Frage ist: Bist du in Gesundheitsfragen dort gut aufgehoben ?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb fifu:

 

Auf den Bauch hören; denn wenn ich mir deinen Text so durchlese, hat der doch schon längst richtig entschieden. :)

 

Stimmt wohl. Finde es einfach so schade.. Aber dann geht die Suche wohl weiter..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Sam liebt seine Trainerin über alles

      Unser Riesenschnauzer ist seit der 10. Woche in einer wirklich tollen Hundeschule. Aber er liebt seine Trainerin so sehr,  dass ein Arbeiten mit ihm fast unmöglich ist, weil er eigentlich nur SIE im Blick hat und er mit seinen mittlerweile 46 Kilos nur zu ihr hinzieht. Waldspaziergänge, Trainieren auf dem Gelände ist fast unmöglich. Der Weg vom Parkplatz zur Hundeschule ist die Hölle. Er zieht mit seinem vollen Gewicht in die Richtung, obwohl er sonst läuft  locker an der Leine läuft.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wenn Theorie und Praxis auseinanderdriften.....

      Jeder Welpenbesitzer hat bevor der Hund da ist, meist bestimmte Vorstellungen. Ich auch.....häufig entsprechen diese aber nicht der Realtität....so wie bei uns.  Ich hatte bis gestern die Vorstellung, ich bekomme einen relativ großen (4-5 kg) Welpen, der vll ein bischen ängstlich ist, allerdings ( zumindest nach meiner Erfahrung mit Welpen großer Rassen relativ ruhig ist).  Tja....Klein Welpi ist das Gegenteil.   Er ist sehr klein und leicht ( mittlerweile bezweifele ich ernst

      in Hundewelpen

    • Vermeidung von Hundekontakten & Abneigung ggü. Kindern

      Hallo liebe Forumsmitglieder,   ich habe mich hier angemeldet, um mich ein bisschen auszutauschen und weil ich gerne aus Euren Erfahrungen lernen würde.   Ich habe vor ein paar Monaten eine Hündin aus dem Tierschutz aufgenommen. Eine kleine Mischlingshündin, ca. 5 Jahre alt.  Sie muss mehrfach geworfen haben und wohl auch einiges anderes schlimmes erlebt haben.    Sie hat viel gelernt, bleibt inzwischen alleine, kann die Grundkommandos und das Zusammennleb

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Abneigung gegen bestimmte Person

      Hallo, wir haben seit ca. 6 Wochen eine kleine Yorki Hündin. Grund für das "JA" zu einem Hund war unter anderem, dass der Hund nicht nur von uns.... sondern auch von meinen Eltern betreut werden kann(Urlaub, Termine, usw). Der kleine Yorki hat sich in unserer Familie gut integriert. Problem.... er hat eine richtige Abneigung gegen meine Mutter, obwohl er von ihr eine Tagesmahlzeit bekommt. Er weicht ihr aus, geht rückwärts, zieht den Schwanz ein. Meine Mutter ist eigenlich ein Hundefreund. Sie h

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Mars Petcare kauft Ani-Cura Tierklinik/ Praxis-Kette

      Was haltet ihr davon? Wird ein tierischer Patient anders behandelt, wenn das Management die Behandlung beeinflusst? Geht ihr in eine dieser Ketten? Welche Erfahrungen habt ihr dort gemacht?  

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.