Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Gast

TA Praxis meiden wegen Abneigung gegen Trainerin?

Empfohlene Beiträge

@Nahttante Ich war ja bisher noch nicht mit meinen eigenen Hunden dort. 

 

 

Besagte Trainerin arbeitet mit massiver Einschüchterung, psychischem Druck und körperlicher Gewalt. Sie brüllt Kunden an und beleidigt sie. Massiv.

Das macht mir einfach Bauchschmerzen. Ich frage mich dann immer automatisch, wo der Hundeverstand ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Andersum geht es mir mit einigen Halten von Patienten ähnlich. Wenn ich dort sehe wie der Hund "übernährt" wird und / oder viel zu wenig Auslauf hat, dann bin ich mit der Haltung nicht einverstanden, behandele das Tier trotzdem., das Tier kann nichts für seine Halter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb colu:

Ich war ja bisher noch nicht mit meinen eigenen Hunden dort. 

 

Dann probiere es aus. Blende deine Bedenken aus und wage den Schritt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe zwei Tierärzte.

 

Die eine ist die "Haustierärztin", Wurmkuren, Impfungen, Kleinkram. Sie ist sehr entspannt und toll mit den Hunden.

Sie hat auch letztes Jahr nach Praxisschluss sehr sensibel und toll (stressfrei) unseren Seelenhund eingeschläfert.

 

Für medizinisch komplexe Fälle mit größerer Diagnostik gehe ich zu einem anderen Dr. in die Tierklinik.

Meine TÄ ist super und ich will sie nicht missen. Aber das größere KnowHow haben die definitiv in der Klinik (an die sie auch selber ehrlich verweist, wenn sie keine Idee hat).

 

Warum ich das erzähle: ich finde nicht, dass man mit allem 100% übereinstimmen muss.

Die Hunde müssen sich wohl fühlen und medizinisch gut betreut werden (in dem Umfang, den du dir wünscht).

 

Ich habe keine Probleme da zu differenzieren, so lange der Hund gut aufgehoben ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Kernfrage lautet doch: Kannst du trotzdem mit Vertrauen in diese Praxis gehen? Oder hast du immer die Stimme im Hinterkopf, "wenn jemand mit so einer Trainerin zusammenarbeitet, hat der vielleicht auch sonst eine fragwürdige Grundeinstellung"? (Wo mir die Sache mit dem verkauften Medikament in den Sinn kommt, die dir offenbar ja auch noch im Hinterkopf mit rumspukt...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben auch zwei Tierärzte (beides Gemeinschaftspraxen) die eine ist etwas günstiger und sehr nah. Da gehen wir hin zum Entwurmen, um ein Spot-on zu kaufen.. Sowas halt. Sollte es jemals einen Notfall geben, wären wir wohl auch wegen der räumlichen Nähe sofort dort. Mehr traue ich denen nicht zu, nachdem sie meinem Freund gesagt haben, dass man Sammi nicht auf HD röntgen kann , weil sie ja keinen Zuchtverband hat und dass das sowieso nur bei Zuchthunden Sinn machen würde.

Die andere Praxis ist etwas weiter weg, da gehen wir hin wenn Sammi krank ist. Die  haben uns bei unserer ersten Hündin damit beeindruckt, dass sie zugegeben haben, dass sie nicht wissen was sie hat (sie ist 3 Wochen später, immernoch ohne Diagnose eingeschläfert worden). Technisch sind die auch auf dem neusten Stand, und weil es eine Gemeinschaftspraxis ist, bekommt man immer einen Tierarzt der sich auch tatsächlich mit Hunden auskennt. Eine von den Tierärzten dort hält nichts davon, sich Hunde aus dem Ausland zu holen. Das hat sie nicht  direkt so gesagt, aber durchscheinen lassen. Ein anderer hat wohl auch keine hohe Meinung vom rumänischen Tierschutz. Trotzdem sind beide sehr nett mit Sammi gewesen- das ist mir wichtig. 

 

Langer Rede kurzer Sinn: Man muss mit seinem Tierarzt nicht 100% auf einer Linie sein , aber gegenseitige Sympathie halte ich schon für ganz günstig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Nahttante:

Suchst du denn einen Tierarzt oder einen Trainer ?

 

Das würde ich strikt trennen und gut ist.

 

Hätte ich bis letztes Jahr auch gesagt.

Aber es gibt einfach Grenzen. So doof wie das ist. Wenn ich weiss, dass jemand sich schlecht verhält, oder schlecht zu Tieren ist, oder Leute unterstüzt, die schlecht zu Tieren sind, passt das nicht mit meinem Verständis zur Heilkunde zusammen.

Andererseits kann man das auch einfach ansprchen und erfragen, wie das zusammenpasst.

Das erbringen von Heilkunde an auch den letzen A.... hat ja uch Grenzen. Jeder hat seine Grenzen. Bei mir war es meine AFD Pegida Hundetrainerin.....das ging nicht zusamme. Und ja, auch wenn sie meine Zahnärztin gewesen wäre oder meine TÄ...es geht nicht....

Und als Behandler gehen auch manche Sachen nicht. Das kennt jeder, der mit mal in menschliche Abgründe geschaut hat. Nicht jeder kann alles....

Und ich glaube, ich bin das sehr reflektiert.

 

Aber so pillepalle wie: Mein Ta hält nichts von meinen Impfvorstellungen, ist mir wurscht, kann ich mit leben und es gibt ja noch genügend TÄ, die impfen. Zum TA meines Vertrauens geh ich nur in Krankheitsfällen und bespreche (und kaufe) Parasitenprophylaxe.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Minuten schrieb 2010:

 

Hätte ich bis letztes Jahr auch gesagt.

Aber es gibt einfach Grenzen. So doof wie das ist. Wenn ich weiss, dass jemand sich schlecht verhält, oder schlecht zu Tieren ist, oder Leute unterstüzt, die schlecht zu Tieren sind, passt das nicht mit meinem Verständis zur Heilkunde zusammen.

Andererseits kann man das auch einfach ansprchen und erfragen, wie das zusammenpasst.

Das erbringen von Heilkunde an auch den letzen A.... hat ja uch Grenzen. Jeder hat seine Grenzen. Bei mir war es meine AFD Pegida Hundetrainerin.....das ging nicht zusamme. Und ja, auch wenn sie meine Zahnärztin gewesen wäre oder meine TÄ...es geht nicht....

Und als Behandler gehen auch manche Sachen nicht. Das kennt jeder, der mit mal in menschliche Abgründe geschaut hat. Nicht jeder kann alles....

Und ich glaube, ich bin das sehr reflektiert.

 

Aber so pillepalle wie: Mein Ta hält nichts von meinen Impfvorstellungen, ist mir wurscht, kann ich mit leben und es gibt ja noch genügend TÄ, die impfen. Zum TA meines Vertrauens geh ich nur in Krankheitsfällen und bespreche (und kaufe) Parasitenprophylaxe.

 

 

Ich kann das komplett unterschreiben, vor allem den farblich von mir hervorgehobenen Teil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde man darf schon überlegen wen man mit seiner Kohle unterstütz , sollten mehr Menschen tun. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 42 Minuten schrieb Meins:

Finde man darf schon überlegen wen man mit seiner Kohle unterstütz , sollten mehr Menschen tun. 

 

Das ist absolut korrekt.

Nur, die Trainerin hat nichts davon ob der Tierarzt was verdient oder nicht. Die Trainerin mietet einfach nur Räumlichkeiten für Seminare an.

Folglich wird hier beim Besuch des Tierarztes seine Leistung bezahlt, mehr nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.