Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tibet-Mix

Hund und scheren

Empfohlene Beiträge

Mein Hund ist 14 Jahre alt und ich bin immer mit ihm zum Hundefriseur gefahren zum scheren, aber seit die letzten beiden male rastet er völlig aus, er muss immer einen Maulkorb dabei tragen und seine Aufregung ist so stark das er fast kollabiert.

Jetzt habe ich mir vorgenommen das selber mal zu machen zu hause. Seit November schnibbel ich schon 2 mal die Woche an ihm rum.

Mit der normalen kleinen Fellschere lässt er sich das gefallen und einen kleinen batteriebetriebenen Minischerer habe ich auch, auch das lässt er sich gefallen. Nun habe ich mir eine grössere Schermaschine angeschafft und da das gleiche, er lässt es sich nicht gefallen und macht einen Aufstand, die Maschine hat nur 50 db, also sie schnurrt nur ganz leise.

Ich habe ihn langsam daran gewohnt und es sah gut aus, aber die realität sieht anders aus.

Nun habe ich ihn nur mit der Schere geschnitten, er sieht total angefressen aus, über all noch Zipfelchen.

 

Meint ihr das ist zu schaffen wenn ich ihn nur mit der Schere schneide ?? Dauert zwar 3 Stunden aber da muss ich und er durch.

 

an den Füssen anpacken ist auch eine katastropfhe.

 

Ich wollte ihm die ewige Friseurfahrerei ersparen.

 

Wie sieht ein Hund aus, der nur mit der Schere geschnitten wird. Habe da keine vorstellung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Mama macht das mit unserem Rüden auch immer nur mit der Schere, weil er gar keine schermaschine toleriert. Das dauert bei ihm immer so 4 Stunden. Sie hat extra sone Haar schneide Schere die nicht 100 % schneidet, damit die Übergänge weicher werden ( ich komm grad nicht auf den Namen und bin unterwegs - kommt wer anders drauf?) und das Ergebnis ist ganz  gut. Sähe geschoren auch nicht besser aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst die harten Kanten mit einer Modellierschere angleichen, die nimmt nur Masse raus und nichts von der Länge.

 

Aber wenn der Hund dabei sp starken Stress hat würde ich abwägen, ob das überhaupt nötig ist und es nicht ausreicht, einfach die Augen frei zu schneiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr meint bestimmt eine Efellierschere.

 

Der muss geschoren oder geschnitten werden, er bildet Knoten in den Achseln und an den Oberschenkeln. Ist ihm auch im sommer viel zu warm, fängt sich dann auch an zu jucken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, ich meine eine Modellierschere ;) Die wird meist mit einer Effilierschere verwechselt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Wheaten Terrier haben auch einschichtiges Fell und werden nur mit der Schere geschnitten. Man nimmt das Fell zwischen zwei Finger und schnibbelt.

Wenn sie nicht stillhalten wollen, hilft es, wenn einer sie sehr intensiv am Kopf krault. Das lenkt ab.  Ziehen sie die Füße weg, soll einer einen Fuß hochhalten, dann kann der Hund keinen weiteren wegnehmen. Füße, Bauch, Achseln etc. geht bei uns am Besten, wenn der Hund entspannt auf dem Rücken liegt. Das muss man ihnen aber eigentlich frühzeitig beibiegen. Der jetzige Terrier tut es leider nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb colu:

Nein, ich meine eine Modellierschere ;) Die wird meist mit einer Effilierschere verwechselt.

Kenne ich nicht , wusste nicht das es sowas auch gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb gatil:

Die Wheaten Terrier haben auch einschichtiges Fell und werden nur mit der Schere geschnitten. Man nimmt das Fell zwischen zwei Finger und schnibbelt.

Wenn sie nicht stillhalten wollen, hilft es, wenn einer sie sehr intensiv am Kopf krault. Das lenkt ab.  Ziehen sie die Füße weg, soll einer einen Fuß hochhalten, dann kann der Hund keinen weiteren wegnehmen. Füße, Bauch, Achseln etc. geht bei uns am Besten, wenn der Hund entspannt auf dem Rücken liegt. Das muss man ihnen aber eigentlich frühzeitig beibiegen. Der jetzige Terrier tut es leider nicht.

Bin leider alleine, das mit dem fuss hocheben, ist eine gute Idee, wäre ich nicht drauf gekommen. Muss mal sehen wie ich das anstellen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich bei meinem Hund das Fell wachsen lassen würde, was nie aufhören würde, dann hat der auch so ein Fell wie der Wheaten, habe gerade bei google geschaut. Das Fell sieht bei meinem ganz ähnlich aus.

Bisher war ich immer bei einem Hundefriseur und da wurde er 3 mm geschoren mit einer Schermaschine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Rosie ist komplett mit der Schere geschnitten:

 

qblmfcwa.jpg

 

duhnzxdf.jpg

 

Hab derzeit nur die zwei Bilder, wo man sie so gut erkennen kann. Es war mir zu kalt zum Fotografieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Collie scheren lassen, wer hat es schon mal gemacht?

      Hallo, unser Collie ist jetzt 10,5 Jahre alt und nicht mehr sonderlich in Form. Spaziergänge gestalten sich schon seit längerem schwierig, jetzt wo der Sommer vor der Tür steht, wird es für ihn immer unerträglicher. Er möchte gerne, freut sich auf das spazieren gehen, schwächelt aber zusehends. Ich möchte ihn gerne scheren lassen und erhoffe mir zumindest davon etwas Besserung für ihn. Er hat extrem viel Fell. Hat schon mal jemand einen Collie scheren lassen und evtl. ein Foto das er/sie zeigen

      in Hüte- & Treibhunde

    • Langhaarhund scheren?!

      Nachdem meine Suche im Internet viele verschiedene Meinungen dazu gelesen habe, wollte ich hier mal meine Frage stellen. Und zwar war ich mit Chico auf der Hundewiese und dort haben wir ein Golden Retriever mit seinem Herrchen getroffen. Auf jeden Fall meinte er dann mein Hund müsse mal zum Friseur da er ja so ungepflegt aussieht. Auch war er der Meinung ich solle mein Hund scheren lassen da er ja sonst noch ein Hitzschlag bekommt. Darauf hin hab ich ihm halt gesagt das wir seine "tote" un

      in Gesundheit

    • Hunde vom Wintermantel befreien oder nicht / Scheren

      Hallo, ich wollte euch mal um eure Meinung bitten. Wir haben letztes Jahr unsere Hündin gescherrt. Ist auch so ganz schön geworden, nun stehen wir vor der Frage, dieses Jahr wieder oder doch lieber nicht. Die Meinungen gehen ja auseinander und deshalb wollte ich diese hier gerne mal diskutieren, damit ich mir dann vielleicht eine Meinung bilden kann und meine Entscheidung richtig ausfällt.

      in Hundezubehör

    • Furminator vs scheren

      Hallo Fories, habe mal eine Frage. Angel hat eine hormonelle Störung und haart extrem. Ich bürste Sie jeden Tag und trotzdem sieht das Fell gesprenkelt aus. Man kann soviel bürsten wie man will, immer hat Sie graue Stippen dazwischen, die man so herausziehen kann. Wenn man bei Google eingibt "Border Collie scheren" kriegt man eine Menge Meinungen und jetzt möchte ich Eure. Eine Bekannte meinte es wäre gar nicht schlecht den Hund im Frühling scheren zu lassen, dann wäre es im Sommer auch angeneh

      in Hüte- & Treibhunde

    • Ayla doch scheren lassen?

      Ich hab da ein Problem - mit mir, nicht mit Ayla Ayla, meine wunderschöne 5jährige Schäferin meinte dieses Jahr, ihre Unterwolle nicht loswerden zu wollen. Trotz Läufigkeit, es ist noch jede Menge da. Und wie ja jeder mittlerweile mitbekommen haben sollte, ist der Sahara-Sommer ausgebrochen. Erst wollte ich Ayla erstmal nur ausdünnen lassen. Das hat dank viel zu viel Arbeit zeitlich nicht hingehauen, ging aber meines Ermessens auch so. Dass den Hunden warm ist, ist logisch. Aber ich treffe

      in Gesundheit


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.