Jump to content

Hund und scheren

Empfohlene Beiträge

Tibet-Mix   
vor 15 Stunden schrieb denny:

Ah ok, bei diesem Fell bringt der Coat King tatsächlich nix. Hübsch ist Niklas.:)

Da fällt mir dann zur Fellpflege leider nichts mehr ein.

 

 

Ich kämme ihn alle 2-3 Tage trotzdem immer noch, mit einer ganz feinen weichen Bürste. Ich weiss nicht warum er so empfindlich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
colu   

@Tibet-Mix ich wollte nur zum Ausdruck bringen, was für einen hübschen Hund du hast :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tibet-Mix   
vor 6 Stunden schrieb colu:

@Tibet-Mix ich wollte nur zum Ausdruck bringen, was für einen hübschen Hund du hast :)

 

 

Hübsch aber sehr schwierig.  Ich habe heute meine Scherenset bekommen, 4 Scheren und 1 kamm. die Effelierschere hat nur eine Seite gezahnt, die andere ist glatt. Ist das richtig. In der Beschreibung war die Effelierschere beidseitig gezahnt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tibet-Mix   
(bearbeitet)

Heute ist es vollbracht, habe meinen Hund nur mit der Schere geschnittel, Modelierschere, es war sehr mühsam, hat aber still gehalten, trotzdem gibt es immer noch Zipfelchen die hätten abgemusst. Das stört mich irgendwie.

Trotz maulkorb hat er vor sich hin gegrummelt. Mit seinen Lieblingsleckerchen ging das. Aber an den Beinen war es eine katastrophe wieder mal. Konnte nur ganz vrosichtig dran schneiden, aber nicht an sein Bein kommen.

Danach habe ich ihn erst gebadet, weil ich keinen so starken Föhn habe um ihn ganz trocken zu föhnen. Er ist danach durch die Wohnung gesprungen wie ein Reh und hat sich riesig gefreut.

Etwas Stress hatte er trotzdem, er hat dabei gehechelt, habe ihn zwischendurch immer beruhigt.

 

Beim nächsten kämmen, kommen die paar Zipfelchen auch noch ab. Jetzt liegt er erst mal auf dem Bett und schläft.

 

Das Scherenset ist prima, schneiden alles ganz gut und sind sehr scharf. 

Diesmal warte ich aber nicht so lange mit dem schneiden, der richtige Sommerschnitt ist das noch nicht.

 

Das Fell zwischen den Pfotenballen habe ich nicht geschnitten, werde ich auch nicht schaffen, ist das schlimm ?? Auch Krallenschneiden da gehe ich nicht ran, weil es mir zu gefährlich ist.

Auch unter den Vorderbeinen die Achseln, da weiss ich auch nicht so recht wie ich das machen muss.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
denny   

Kann dir jemand helfen? Denny liegt z.B. auf dem Rücken auf dem Bauch meines Mannes.:D Dann kann ich ihm den Bauch und den Bereich unter den Achseln kämmen.

Auch Pfoten ausschneiden und Krallen schneiden geht so ganz gut.

 

Am Kopf wird er Hund geschmust und ich arbeite am Hinterteil etc. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tibet-Mix   
vor 3 Stunden schrieb denny:

Kann dir jemand helfen? Denny liegt z.B. auf dem Rücken auf dem Bauch meines Mannes.:D Dann kann ich ihm den Bauch und den Bereich unter den Achseln kämmen.

Auch Pfoten ausschneiden und Krallen schneiden geht so ganz gut.

 

Am Kopf wird er Hund geschmust und ich arbeite am Hinterteil etc. :D

 

 

nein, das macht er nicht, er legt sich nicht hin, der kommt nie auf den Bauch liegen. Er konzentriert sich voll wo ich schneide, und wehe ich komme an den Beinen, dann ist die Hölle los. Aber danke für die Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.