Jump to content
Hundeforum Der Hund
margarete96

Alleine schlafen

Empfohlene Beiträge

hallo leute

ich habe seit drei tagen einen 9 wochen alten rüden bin jetzt sieben tage mit ihm zuhause dann muss er die erste nacht alleine schlafen weil ich in die nachtschicht muss von 22-6.00 uhr 

könnt ihr mir tipps geben wie ich ihn darauf vorbereiten kann??? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich willkommen. Ich glaube es ist deinem Welpen nicht möglich so lange allein zu bleiben - er ist ja noch ein Baby. Am besten suchst du dir jemanden, der für ihn da ist. Für einen so jungen Hund ist ein allein bleiben über mehrere Stunden traumatisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Welpe schläft auch nicht mehrere Stunden am Stück. In dem Alter hat er einen Rhythmus essen - spielen - schlafen - essen - spielen - schlafen ......

Und jeweils nach dem essen und schlafen muss er sein Geschäft erledigen :)

Du brauchst wirklich jemanden, der sich nachts um ihn kümmert. In den 8 Stunden, die du weg bist, muss er mindestens  zweimal raus und er ist auch noch viel zu klein, um sich alleine zu beschäftigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sieben Tage Eingewöhnungszeit und dann über 8 Stunden (Weg zur Arbeit hin und zurück) alleine bleiben, einfach so, für einen 9 Wochen alten Welpen? 

Das geht viel zu schnell und der kleine wird nicht so lange durchhalten. :(

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du die Möglichkeit ihn mitzunehmen? Oder kannst du ihm eine Betreuung organisieren?

 

Wenn du ihn einfach die ganze Nacht allein lässt, wird das sehr unangenehm für ihn, weil er sicher raus muss zwischendurch. Und du versaust dir damit ziemlich sicher die Möglichkeit, dass er jemals problemlos allein bleibt. Das ist ein Baby und du setzt ihn damit massiven Verlustängsten aus. 

 

Hast du dir das eigentlich nicht vorher überlegt? Das war doch absehbar. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hunde haben zwar beide vom ersten Tag am ihre 8 Stunden ohne Unterbrechung durchgeschlafen (ich Glückspilz), aber wäre ich Nachts aufgestanden und gegangen, wären sie sicher wach und dann am weinen gewesen. 

 

Es ist ja leider nicht so, dass du dich in Luft auflösen kannst und der Hund nicht mitbekommt dass du jetzt gehst. Er wird wach werden und dann wird er alleine sein und das für 8 Stunden.

 

Wie alle Anderen schon sagten. Das ist viel zu früh schon viel zu viel. 8 Stunden sind ja selbst für einen ausgewachsenen Hund der alleine bleiben kann total viel. Da musst du eine Betreuung finden oder besser noch den Hund mitnehmen. So früh jemanden zum Betreuen antanzen lassen wird wohl mehr als schwer :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Kobold hat uns auch überrascht, dass er auch vom ersten Tag an durchgeschlafen hat. Wir sind bevor wir schlafen gingen nochmals raus mit ihm, dann kam er in seine Box, diese wurde geschlossen. Box steht neben dem Bett. Wenn er gejammert hätte, hätten wir es gehört und wären raus mit ihm. Doch er hat erst gejammert, wenn er gemerkt hat, dass wir aufgestanden sind. Dann gingen wir raus.

Wie die anderen hier geschrieben haben, ist das zu lange für so einen kleinen Pups!

 

Wenn er dann trotzdem raus muss und sich meldet? Wer geht mit ihm!? So verknüpft er zwangsläufig nix Gutes.

Kannst ihn nicht mitnehmen in einer Box oder so und dann allfällig bei der Arbeit mit ihm raus!? Oder  wenigstens Nachbarn fragen wenn Du ein gutes Verhältnis hast, denen zB. ein Babyphon geben und fragen ob sie raus könnten wenn er müsste.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein sehr ambitioniertes Vorhaben! Ich denke, dass du das einem so jungen Hund auf keinen Fall antun solltest. Der ist gerade erst von seiner Familie weg und sollte auf keinen Fall so lange allein gelassen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht und wenn, dann schnell Dogsharing ?

Aushänge mal in Supermärkten  z.B., da laufen

so viele passende Leute durch, die sich vielleicht

keinen Hund leisten können, aber haben möchten.

Gute Gelegenheit, muss ja auch in der Nähe sein.

 

Ansonsten an Box gewöhnen. Tagsüber offen lassen,

Knöchi rein und ab und zu Minuten schließen und

die Zeiten verlängern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber lass ihn bitte  niemals mit dem  Kaustäbchen, Knabberohr,Spielzeug oder was auch immer  allein.

Das kann echt gefährlich werden, wenn er sich dran verschluckt und keiner da ist, der ihm hilft.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund schreckt seit Wochen ständig panisch hoch, ist dauerhaft unruhig, kann kaum noch Schlafen - er hat es leider nicht geschafft

      Liebe Fellnasenbesitzer!   Wir sind seit vielen Wochen schrecklich verzweifelt und versuchen nun auf diesem Weg Hilfe und Rat zu finden.   Unser Hund Kearon ist jetzt 13 Jahre. Er ist ein mittelgroßer Jagdhundmischling aus Teneriffa.   Natürlich ist er schon recht alt und hat daher schon länger ein paar Wehwehchen, unter anderem Arthrose in den Vorderbeingelenken, ein kleines Geschwür am Augenlid und auch seine Nierenwerte sind nicht ganz in Ordnung, was wir selbstv

      in Regenbogenbrücke

    • Nachts Schlafen, wie lange ist gesund für den Hund??

      Ich denke, ein Thread damit zu sprengen , wäre nicht nett.   Also hier mein Gedanke:   Wir diskutieren alle über das Thema.:"wie lange kann/darf ein Hund tags über in der Wohnung bleiben.(vor allem alleine)   Aber wie lange kann/darf/ vor allem ist es gesund/ einen Hund Nachts schlafen zu lassen. Meine Zwei und all meine Lieben vor ihnen , konnten von 20.00 Uhr bis so 9.30 Uhr selig schlafen. Keine Unruhe, kein Rumgelaufe... Natürlich als sie jun

      in Gesundheit

    • Welpe will nicht im Schlafzimmer schlafen

      Guten Abend, wir haben unsere Kleine jetzt seit 3 Wochen, und die ersten 2 Wochen bis Sie stubenrein war hat mein Mann mit Ihr auf der Couch geschlafen, weil er schneller im Garten war und ich arbeiten musste und somit morgens früh raus und nicht in der Nacht immer wieder wach werden konnte. Das stellt sich jetzt wohl als Fehler raus, wir versuchen seit 3 Tagen mit Ihr im Schlafzimmer zu schlafen, doch Sie möchte nicht dort sein, Sie hechelt, jault und bellt, setzt sich in die Zimmerecke und is

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie schlafen Eure Hunde?

      Ich schaue Elda gerne beim Schlafen zu. Es sieht immer so witzig aus. Habt Ihr auch nette Hundefotos, von Euren schlafenden Hunden  ?  

      in Hundefotos & Videos

    • Auf einer anderen Etage schlafen als der Hund (Welpe)

      Hallo, ich und Elda sind relativ neu hier. Bis jetzt habe ich nur interessiert die Chats studiert. Gerade für Hundeneulinge sehr interessant. Jetzt würde ich aber auch mal einen Tipp benötigen. Wir wohnen in einem Haus mit 2 Etagen. Unsere Schlafzimmer sind im 1. Stock. Wohnzimmer, Küche, Esszimmer und Gästezimmer im Erdgeschoß. Ich schlafe mit Elda seit 4 Wochen im Gästezimmer. Das klappt inzwischen sehr gut. Sie muß ca. nach 6 Stunden raus, kommt direkt wieder rein und schläft weiter. Ich ka

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.