Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
doglover1957

Rampe und Gurte für Hunde

Empfohlene Beiträge

Liebe Community,

 

mich würde es interessieren, ob ihr für Autofahrten Gurte für Hunde verwendet und ob es auf dem Markt bereits gute Modelle gibt.

 

Auch eine Hunderampe überlege ich mir anzulegen, weil ich einen sehr alten Hund habe. Hat jemand schon damit Erfahrungen gemacht?

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau mal bei der Fa. Kleinmetall. Wir verwenden seit Jahren das Allsafe-Sicherheitsgeschirr, dass am 3-Punkt-Gurt befestigt ist. Damit sind wir sehr zufrieden.

Kleinmetall hat auch eine Auswahl von versch. Rampen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lese hier mal mit, haben selbiges Thema. Deshalb meine Frage hierzu, soll der Hund im Kofferraum angeschnallt werden? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Hunde werden auf der Rückbank angeschnallt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Femo fährt auf der Rückbank mit dem Sicherheitsgeschirr von Ruffwear oder dem Safety von Uwe Radant. Wir benutzen so einen Anschnaller mit Karabiner. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Meins:

Lese hier mal mit, haben selbiges Thema. Deshalb meine Frage hierzu, soll der Hund im Kofferraum angeschnallt werden? 

Wenn der Kofferraum nicht durch ein Gitter vom Fahrraum abgetrennt ist, musst du den Hund anschnallen, oder ihn in einer Box transportieren.

Steht die Box auf dem Rücksitz, musst du auch die Box sichern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Danke bimbam, ich hatte den Dogstyler im Kopf und überlegt ob das eine andere Technik ist von der Technik her . Bei dem Anschnallsystem Rücksitz oder Kofferraum

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb Meins:

Danke bimbam, ich hatte den Dogstyler im Kopf und überlegt ob das eine andere Technik ist von der Technik her . Bei dem Anschnallsystem Rücksitz oder Kofferraum

 

 

Jetzt musste ich erstmal googeln, was ein Dogstyler ist.

Stylisch ist das, aber du musst doch den Hund trotzdem anschnallen, sonst fliegt er mit dem Ding durchs Auto.

Dann lieber ne Alubox z. B. von Kleinmetall. Sind teuer halten aber ewig und sind sicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hunderampe: Wir haben danals für unsere 43 kg RR Hündin diese

http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundetransportbox/hundezubehoer_auto/hunderampe/285012

gekauft.

Solide, stabil, klein zusammenschiebbar, griffig für die Hundepfoten, auch bei Nässe.

Es gibt billigere Modelle anderer Hersteller, ich würde sie nicht empfehlen.

 

Sicherheitsgeschirr: das Allsafe von Kleinmetall hat sich in keiner Weise für uns bewährt und liegt ungenutzt herum.

Die Verschlüsse schliessen nicht dauerhaft zuverlässig, die Gurte haben scharfe Ränder und scheuern unter den Hundeachseln. Wenn man eine Leine am Rückenring des Geschirrs befestigt und versucht, den Hund so zu führen,

rutschen die Gurte aus der "Sicherung".

Mist das Ding.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

 

Die Hunde werden auch im Dogstyler oder dem günstigeren padsforall angeschnallt. Das " Sofa" natürlich auch, egal ob die Variante fün Kofferraum oder der Rückbank. 

Derzeit benütze ich eine Schmidbox mit Notausstieg. Die Boxen sehen beim Auffahrtunfall auch Schitt aus, zudem die Personen auf der Rückbank. Irgendwo sah ich mal nen Testbericht, dass die Boxen nur für ein Unfall-Szenario getestet wurden. Bzw nur diese wird von den Boxenverkäufern gern gezeigt. Es besteht die Gefahr, egal was man macht, aus der Karre nicht lebend rauszukommen.

 

die Frage wäre halt wo sich der Hund wohlfühlen würde. Bei der Sofageschichte habe ich etwas bedenken, dass der Hund halt gar so  den neugierigen Blicken von außen ausgeliefert ist. Zumal wir das schon durchhatten, dass Jugendliche nen Spaß dran hatten die Hunde im Auto steigen zu lassen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.