Jump to content
Hundeforum Der Hund
55lena

Wie bringe ich meinem Hund bei nicht wegzulaufen?

Empfohlene Beiträge

Hallo, wir haben zwei Hunde. Der Hund ist 9 Jahre und die Hündin 10 Jahre und die Rasse ist Fox Terrier.

Wir wohnen auf einem großen Bauernhof wo die Tiere auch genug Auslauf haben.

Wir haben den nie wirklich was beigebracht. Nur Sitz oder so.

Wir sind selten vom Hof runtergegangen, weil die sonst immer weglaufen. Jetzt hatten wir für die Hunde ein teletralter also ein unterirdischer Elektrozaun. Aber der funktioniert schon lange nicht mehr. Aber die denken halt immer noch das der funktioniert und gehen das wegen nicht vom Hof runter. Ich weiß das es eigentlich Tierquälerei ist aber es war nie meine Idee, und es sind auch nicht meine Hunde sondern die von meinen Großeltern. Wir wohnen mit den auf dem Hof.

Jetzt möchte ich aber doch mal mit den einen Spaziergang machen. Aber wenn ich mit den vom Hof runter gehe laufen die dann wenn die so auf dem Hof rumlaufen weg. Das haben wir schon öferts probiert. Dann wussten die das sie runter können und laufen dann weg auf andere Höfe oder so. Und das sollen die nicht. Da es auch Jagd Hunde sind laufen die dann auch schnell mal hinter anderen Wildtieren hinterher.

Wie bringe ich den jetzt noch bei das sie nicht weglaufen sollen. Ins Haus dürfen die nicht, weil die nicht stubenrein sind und dann überall hinkacken würden. Die haben ihren eigenen schönen Bereich wo sie sich wohl fühlen. Die waren auch noch nie wirklich Krank.

Wie schaffe ich es das sie nicht weglaufen?

Ich weiß das es jetzt etwas spät ist aber trotzdem.

Ich hoffe ich kann Tipps bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geschirr kaufen, Leine ranmachen und an der Leine spazieren gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie wäre es, wenn du mal in die nächste Bücherei gehst und dir ein paar Bücher über Hundeerziehung ausleihst ?

Wenn du dann spezielle Fragen hast, kannst du die ja hier stellen...

Grundsätzlich können ältere Hunde alles lernen. Nur wirst du deutlich mehr Geduld und Ausdauer aufbringen müssen, da du ihnen gleichzeitig auch noch die schlechten Angewohnheiten abtrainieren musst.

Auch hier im Forum kannst du dich erst mal durch die diversen Hundeerziehungsthemen lesen.

Hundeerziehung ist ein weites Feld und mir scheint, bisher hat sich noch niemand von euch damit beschäftigt...

Das lässt sich aber auch hier nicht mit ein paar Sätzen kurz erklären !

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr braucht wahrscheinlich eine bessere Bindung zueinander. Wenn man viel Zeit mit den Hunden verbringt, dann wächst das Vertrauen und darauf kann man dann aufbauen. Ohne viel Zeit wird es nicht so einfach funktionieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neun und zehn Jahre lebt ihr quasi neben euren Hunden her, begrenzt sie dann noch mit Strom auf dem Grundstück, wo du selber sagst, dass sei tierschutzrelevant  und jetzt auf einmal sollen die auf einem Spaziergang funktionieren? 

 

Ich sage da jetzt mal gar nichts mehr weiter zu, außer vielleicht ausstopfen und hinter sich her ziehen. :ph34r:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Interessant jedenfalls, dass solche Fragen immer sonntags auftauchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb Silkies:

Interessant jedenfalls, dass solche Fragen immer sonntags auftauchen.

 

Und in letzter Zeit häufig von Accounts mit einer Schnapszahl im Namen erstellt werden. :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@colu : Meinst du etwa, die sind besoffen, wenn sie ihre Texte hier abliefern? :whistle    

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Minuten schrieb Fiona01:

außer vielleicht ausstopfen und hinter sich her ziehen. :ph34r:

 

4 Räder montieren nicht vergessen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es nun wirklich eine ernstgemeinte Frage ist:

 

Foxterrier sind als Terrier sehr selbständig agierende Hunde, erst recht, wenn sie frei leben konnten und kaum Bindung aufgebaut haben. Die machen in erster Linie ihr eigen Ding.

Am Weglaufen hindern wird nicht gehen, es sein denn, man selbst schafft es, für die Hunde interessanter zu sein als die Freiheit außerhalb des Hofes. Wie das funktionieren kann, muss man ausprobieren.

Viele Chancen sehe ich da für Freilauf nicht.

Also: Leine dran, das Gehen an der Leine üben.

Dann weiter sehen, was die Hunde anbieten an Interessen. GEMEINSAM ist dann das Schlüsselwort, nicht Freilauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie bringe ich einem Hund das Bellen bei (um bei der Suche Personen anzuzeigen)

      Ich würde gerne mit Richard und Rover am Rettungshundetraining in unserem Verein teilnehmen. Dort wird Rettungshundetraining als Sport gemacht. Nun hatten wir letzte Woche unsere erste Stunde und stoßen gleich an auf ein unüberwindbares Hindernis. Die beiden müssen lernen zu bellen, um anzuzeigen, dass sie eine Person gefunden haben. Die Methode ihnen das beizubringen besteht darin, ihnen ein Leckerchen hinzuhalten und es erst zu geben , wenn sie bellen.  Mein Problem  ist, dass ich ih

      in Lernverhalten

    • Wie bringe ich meinem Hund Wasser und Schwimmen nah?

      Das hier ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Meine Hündin ist knapp zwei Jahre alt und kannte durch Ihre alten Besitzer Seen und Wasser nicht (schlechte Haltung). Nun möchte ich ihr aber zeigen, dass Wasser etwas schönes ist. Kurz gesagt, dass Sie schwimmt. Ich war mit ihr jetzt schon mehrfach an einem ruhigen See und sie geht immer nur so weit rein wie sie stehen kann. Bis dahin macht ihr das nichts aus. Wenn sie aber merkt, dass sie keinen B

      in Lernverhalten

    • Wie bringe ich meinem Hund bei, sich bemerkbar fürs Geschäft zu machen

      Hallo ihr lieben, Ich muss erstmal sagen das ich euch total toll finde nach mein letzten Bericht, der ja erst wenige Tage ist muss ich sagen mein muffin und vorallem ICH sind wesentlich ruhiger geworden... Ihr habt mir eine ganz andere Sicht gegeben danke nochmals! Jetzt zu meiner anderen frage: unsere Balkon Tür ist den ganzen Tag auf falls der kleine mal sein kleines Geschäft machen muss das funktioniert auch super da er wenn er mal muss auch gleich raus läuft aber nun kommt der Winter und

      in Junghunde

    • Wie bringe ich meinem Hund das Apportieren bei?

      Hallo,   ich würde meinem Hund ja gern das Apportieren beibringen. Leider ist er weder verspielt noch sonderlich verfressen.   Ich habs jetzt eigentlich nur mit der Standardübung probiert, Kekse in den Beutel, Beutel ans Schnürchen und dann schmeißen. Eigentlich war der Plan, ihn zu mir zu rufen sobald er den Beutel hoch nimmt. Leider passiert genau das nicht. Wenn ich Glück habe läuft er überhaupt hin und dann schiebt er das Ding durch die Gegend und geht dann wieder. Ich bekomme ihn ga

      in Lernverhalten

    • Wie bringe ich meinem Hund das Alleinbleiben bei?

      Huhu ihr Ich hab seid 2 1/2 Wochen einen Welpen bei mir.er ist jetzt 10 Wochen alt... Er hört schon auf seinen Namen,Sitz,platz und komm...ich hatte jetzt 3 Wochen Urlaub für den kleinen und muss ab nächste Woche wieder arbeiten...für den Anfang ist er in einer huta untergebracht wenn ich arbeiten muss...jetzt wollte ich ab nächste Woche das alleine bleiben mit ihm üben...wie mach ich das am besten? Hab in der Woche 1 bis 2 mal frei und wollte das an den Tagen üben und am Wochenende...

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.