Jump to content
Hundeforum Der Hund
Cracker&Cream

Border Collie - Der erste Hund

Empfohlene Beiträge

@Shyruka meinst du zum Bc?

 

Ich spreche schon als Sprachrohr für die Hütescene. 

 

Leute mit Bcs, die nie Erfahrung mit der Rasse als Arbeitshund haben, schreiben eben das was hier ja auch geschrieben wurde.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten schrieb 2010:

@Shyruka meinst du zum Bc?

 

Ich spreche schon als Sprachrohr für die Hütescene. 

 

Leute mit Bcs, die nie Erfahrung mit der Rasse als Arbeitshund haben, schreiben eben das was hier ja auch geschrieben wurde.

 

Nicht ausschließlich BCs sondern allgemein zweitmeinungen.  Natürlich dann auch aus der selben Linie,  sonst kann man ja nicht vergleichen. 

Bei den Akitas und Shibas haben wir hier ja auch sehr viele kluge Köpfe,  die sich in der Meinung sehr einig sind. 

Wäre doch schön,  wenn deine Aussagen auch einfach bestätigt werden würden und vielleicht noch zusätzliche Aspekte betrachtet werden würden.  Einfach der Neugier halber. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für wen genau ist es wichtig, dass meine Aussagen bestätigt werden?

Soll ich dir einige Kontakte zu Züchtern von Bc s aus Arbeitslinien herstellen, die keine Hunde abgeben an nicht Vieh Halter? Oder Bc Ausbilder?

Ich entnehme deinem Anliegen, dass du annimmst, dass es doch nicht so richtig stimmen kann.

 

Das Working Border Forum ist leider Tod...es ist aber noch offen. Da kann sich jeder anmelden und alte Beiträge lesen, ansonsten ist die Bc Comunity auf Face Book noch sehr aktiv.

Da trifft man alle, die man auch in Echt bei Bc Events trifft.

 

Hier im Forum gibt es zurzeit keinen, der in der Scene aktiv ist.

Corinna Bachmann im Dogforum wär noch eine, die viel schreibt im Forum und ein paar andere sind dort auch...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hast du nun falsch aufgefasst bzw ich hab mich kacke ausgedrückt.  Nehmen wir Mal als Beispiel,  dass wir vor ein paar Monaten einen Thread hatten,  indem ein Akita aversiv erzogen wurde und sich dann über das Verhalten des Hundes gewundert wurde.  Da wurde von vielen nicht asiaten Besitzern viel spekuliert,  auch weil Hoellenhunde nicht mehr da war.  Aus dem Grund hatten sich auch andere Shiba/Akita Besitzer etwas vom Forum distanziert.  Zumindest kam es mir so vor. Irgendwann hatte sich dann doch jemand gemeldet,  der mit Hoellenhunde in Kontakt stand und auch selber einen Akita besitzt.  Daraus ergab sich ein komplett anderes Sichtbild,  als die ganzen Spekulationen davor.  Auch viel logischer,  wenn man sich ein bisschen über die Rassen belesen hat.

 

Was ich damit sagen will ist eher,  dass ich mich freuen würde,  wenn es mehr Leute mit diesem geballten Fachwissen gibt.  Ich glaube deinem Wort direkt,  auch weil ich (hier im schönen Ostfriesland)  arbeitende BCs kenne.  Ich finde es nur auch durchaus spannend,  wie die Meinung von jemanden ist,  der ausschließlich Sport-BCs oder Show-BCs führt.  Einfach interessehalber.  Genauso fände ich es interessant,  wenn es z. B jemanden mit einem American-Akita gäbe bzw Erfahrungen mit diesen.  Der Unterscheidungen wegen.

Also bitte nicht böse auffassen oder falsch verstehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber diese rosarote Brille in Bezug auf den Border Collie als Arbeitshund findest du besser?

Ach ne stimmt ja, die komplette Rasse ist völlig übergeschnappt. :3_grin: Ironie, aber deine Schreibweise ist langsam unangenehm zu lesen. Da will ich fast nicht mehr mitdiskutieren.

 

Ich finde es auch ganz spannend wie ein Border Collie hütet. Und ja habe ich auch schon in live gesehen. ;) Macht ja nichts, konntest du nicht wissen. 

Aber wie bei Zirkusshows, Pferdeshows und anderem bin ich darauf trainiert zu hinterfragen wie man zu diesem Endziel gekommen ist.

Gerade weil Border eine hohe Kooperationsbereitschaft zeigen, ganz besonders an Schafen interessiert sind (dazu musste ich auch nicht an Schafen gearbeitet haben um das festzustellen, man merkt es ja auch wenn man an einer Herde Schafe - und mein Nachbar hatte eine sehr kleine - vorbeigeht und genau beobachtet ) und in seinem Willen gerne jeden Schmerz/Erschöpfung ausblendet, das soll ich tatsächlich glauben das es nicht zu einem Missbrauch der Border Collies kommt? Also das fällt mir ehrlich schwer.

 

Soweit ich das weiß (du darfst gerne korrigieren, habe ich aus einer Doku) nehmen gerade bei den Trails in England vorwiegend ältere Männer teil. Ich habe da immer die Befürchtung das freundlicher und liebevoller Umgang mit dem Tier eher nicht so vorherrschend ist. Aber vielleicht bin ich einfach nur männerfeindlich und habe Vorurteile.

 

Ich bin auch anfangs naiverweise davon ausgegangen das Border nur "zwicken" und nicht "beißen", da es immer als Argument für den Border als Hütehund gilt. Musste dann aber von jemandem erfahren das es so nicht stimmt. Man müsse es auch den Border Collies abgewöhnen. Auf die Frage wie man das macht erhielt ich aber keine Antwort nur ein schweigendes zusammengekniffenes Grinsen. Da kommt natürlich wieder ein Kopfkino zutage. 

 

Ich meine es ist schön und gut wenn man Hunden ihre angezüchteten Bedürfnisse ausleben lassen möchte, aber für welchen Preis muss der Durchschnittsarbeitsborder das tun? Natürlich gibt es da die guten Trainer, die geduldigen Trainer, diejenigen die Schaf und Hund in ähnlichem Maße berücksichtigen, aber ist das nun die Regel oder eher überdurchschnittlich?

 

Da bin ich mir manchmal nicht so sicher, ob das alles so "zum Wohl des Hundes und nur zum Wohl des Hundes" geschieht. Deshalb tut mir Leid, aber so ganz hast du mich nicht überzeugt das ein Border in den Händen eines Schäfers (fast) immer besser dran ist. Denn ich kenne viele Privatpersonen die einen sehr liebevollen Umgang mit ihrem Vierbeiner pflegen, seinen Bedürfnissen auf andere Weise entgegenkommen und sich auch durchaus mit dem hüten als solches beschäftigen auch wenn sie es selbst nicht/selten ausüben. 

 

PS: Ich finde es auch gut wenn du über das Hüten und die Rasse deine Erfahrung mitteilst. Weil ich mich ja auch dafür interessiere. Jedoch würde ich dich bitten die Sprache der Szene (mit der kann ich nichts anfangen und mit der will ich nichts zu tun haben, Szenen sind im allgemeinen für mich eher abschreckend) oder aber auch diese GROßBUCHSCHREIBEREI MIT ZIG AUSRUFEZEICHEN!!!!!!! doch einfach sein zu lassen. Ich lese mir deine Beiträge sonst höchstens ungern durch und manchmal auch gar nicht mehr. :)  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bevor du antwortest. Lass dir ruhig Zeit damit, ich werde heute nicht mehr hier lesen. Mein Beitrag ist auch nicht als Affront gemeint, und falls er doch falsch ankommt will ich nicht das es sich hochschaukelt. Wäre zu schade drum. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde gerne nebenher weiter schreiben :) ich finde dieses Thema aus meiner Position gerade sehr spannend. Wir haben uns zwar gegen den BC entschieden aber ich finde es hochgradig interessant zu lesen. Gerade, weil der Titel ja genau zu diesem Gespräch passt.

 

Ich kann zu unserem neuen Familienmitglied nicht so viel sagen wie ich es gern würde.

 

Es ist ein Mischling :D

 

Alter war, ohje ich glaube 3 aber schändlich fällt es mir gerade nicht ein.

 

Wir können ihn morgen abholen. Dazu haben wir heute bei Fressnapf erstmal die not Grundausstattung gekauft. Also Sicherheitsgurt und was zum spielen. Futter und ein Geschirr (mögen wir lieber wie Halsband)  und da ich noch paar Tage Nachtschicht habe und meine Frau Urlaub 3 Wochen passt das erstmal :)

 

Wir haben uns darauf verständigt, dass das Arbeitszimmer erstmal sein Reich ist. Da dürfen die Katzen prinzipiell nicht rein. Somit gibt es eine räumliche Trennung ohne den bestehenden Rudelmitgliedern etwas weg zu nehmen . Über Nacht schläft meine Frau auf der Couch im Arbeitszimmer bei dem neuen Familienmitglied :)

 

Morgens bin ich meist gegen 06:45 da geht's dann spiezieren. Wohl ne größere Runde und danach vielleicht schlafen. Je nachdem wie lange und ob er dann Ausgepowert ist. 

 

Dann nach paar Tagen kommt statt der geschlossenen Tür ein Gitter damit man sich auch sieht. Gerochen hat man sich ja dann schon :)

 

Wir hoffen auf das beste und viele wunderbare Momente.

 

Falls das besser passt, kann ich auch ein. Dies Thema "abgeben" bzw. ein neues auf machen. Vielleicht passt dann der Titel zu dem was ich selbst schreibe besser :P

 

Lg

 

IMG_20180317_131155.jpg

IMG_20180317_131157.jpg

IMG_20180317_131217.jpg

IMG_20180317_131216.jpg

IMG_20180317_131053.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Cracker&Cream Der sieht nett aus, ich tippe auf: neugierig, aufmerksam, schmusig und düst gern los ... Ein eigener Thread für euren Neuankömmling wäre eine gute Idee. :) Hoffentlich klappt es mit euren Katzen und ihr kommt alle miteinander zurecht. Sonst halt fragen. Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mich auch über einen eigenen Thread freuen! Ich mag schwarze Hunde sehr gern. Barsois gibts halt nicht so oft in schwarz.:)

Toll, dass ihr euch für einen Tierheimhund entschieden habt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Shyruka 

 

Danke, dass du das noch mal erklärt hast.

Aber man bekommt die Scene hier nicht her....

Ich habe einen klitzekleinen subversiven Plan, hier Leute herzulocken, mal gucken, ob es klappt, aber ein WORKING BC Forum wird das nicht.

Es ist recht uninteressant für Leute mit arbeitenden BCs, aber es gibt auch in der Scene einige ausserordentlich gute Trainer. Corinna Bachmann ist ja schon mal direkt zu nennen. Einfach nur genial.

Eine BC Halterin wurde sogar direkt vergrault, mit unpassenden anpampenden Beiträgen. Ich habe mich sehr bemüht sie wieder herzubekommen....leider ohne Erfolg.

Das ist sehr schade, weil das jemand ist, der einen Fund-BC hat, der alles bietet, was ein ARBEITEN MÜSSENDER BC bietet und noch dieses Jahr in Ausbildung geht, da hätten wir alle dran teilhaben können.

 

Ich bin eh die einzig verrückte, die immer und immer wieder in Foren erklärt und erklärt.....Das habe andere schon vor Jahren aufgegeben und verlinken nur noch diesen Artikel:

https://www.planethund.com/hundewissen/border-collie-problemhund.html

 

Da steht alles drin..

 

Ich kenne auch (nicht mehr aktuell, weil ich nicht mehr aktiv bin) die Agi Scene mit BCs....is eine andere Welt, die wollen nichts von HÜTI HÜTI hören (is jetzt natürlich verallgemeinert).

Ich habe auch Einblicke in die "Sport-Hüti" Scene...

Ich selbst habe ja auch ohne Schaf angefangen, und würde wir haben uns für HÜTEN verabredet.

Hüten mit dem Ziel Trials zu gewinnen war das nicht.

Aber auch das gibt es.

Es gibt Leute, die fahren ihre Schafe im Hänger auf grosse Flächen, üben dann, es kommen andere dazu, die keine Schafe haben, dann wird "gehütet".

Ich kenne Züchter, deren Hundewelpen zum Teil an Nicht-Schafhalter in Nähe verkauft werden und dann 2 mal die Woche (a 10 Euro) HÜTEN...mit dem Ziel= TRIAL

 

Für die Hunde ist das durchaus klasse, und wenn die Schafe gut gehalten werden und genug vorhanden sind, ist das kein Problem!

 

Fazit: Ich spreche gerne über den BC, ich gehe mit meinen jetzt bald 13 und 12 jährigen nur noch spazieren und habe Spass. Ich werde keinen BC mehr aufnehmen (vielleicht fällt mir mal einer vor die Füsse....aber das muss der untalentierteste oder ein 3beiniger sein)

Die Rasse ist mittlerweile (nicht offiziel!!!!) geteilt in Show und Arbeit...es sind 2 Rassen, die haben nur noch entfernt miteinander zu tun....und natürlich gibt es das was bei den Labradoren "Dual Purpose", genannt wird und die Show BC "Rasse" ist instabil, und als Käufer hat man immer die A-Karte, wenn die bunte geschilderten Worte, des Züchters so gar nicht passen auf den eingenen Hund.

 

Und der BC ist in meinen Augen der LANGWEILIGSTE Hund......ohne das jetzt böse zu meinen. Aber man muss immerzu acht geben, dass sein Nervenkostüm auch ja nicht überreizt wird, als Welpe und Junghund.....oder ein Problemhund oder eine arbeitender Hütehund.

Andere Rassen sind viel besser angepasst an das Leben mit Menschen.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...