Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Cracker&Cream

Border Collie - Der erste Hund

Empfohlene Beiträge

und kollabieren fast bei normalen mitteleuropäischem Sommertempetaturen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein? 

Diese Hunde bekommen ein Sommerfell und haben einen Winterpelz wie mitteleuropäische Wölfe.

Das Somnerfell ist fast frei von Unterwolle, hier ein Vergleichsbild von Yoma, der ja auch ein "Wolfsfell" hat:

 

IMG_5290.JPG.f3461f6d71606d2f764fcf3c86dc6ddb.JPG

 

IMG_5297.JPG.5553cb84672cabc5790726c5adcad951.JPG

 

 

Sibirische Sommer werden gut und gerne 40 Grad heiß. Da ist es halt normal, dass man nicht in der Mittagshitze mit dem Hund cani-crosst.

 

Übrigens, in der Schlittenhundszene wurden aus dem angeblichen Hitzeproblem und dem mangelnden Gehorsam der Siberian Huskys die Hunde durch kurzhaarige "Hounds" ersetzt, das sind Mischlinge aus europäischen Jagdhunden. Mittlerweile gelang man zu der Erkenntnis, dass diese Hunde lediglich am Anfang der Strecke die Nase vorn hatten, aber sehr schneller unter Überhitzung leiden.

 

 

PS.

Die Schur solcher Hunde ist das Dümmste, das man man machen kann. Die Unterwolle muss raus! Ansonsten wuchert die einfach nach und wärmt und das schützende Grannenhaar ist weg!

 

Übrigens sehe ich auffallend viele Aussies und Goldies geschoren, die kommen nicht aus Sibirien :35_thinking:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier geht's ja eigentlich um Bordercollies... :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da hast du bestimmt, wie immer, recht und alle hier die solche Hunde haben lügen.

damit wär's für mich hier abgeschlossen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verschiedene Hunderassen im Sommer - wäre sicher ein interessantes Thema. Wird ja auch bald wieder aktuell. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Nebelfrei:

da hast du bestimmt, wie immer, recht und alle hier die solche Hunde haben lügen.

damit wär's für mich hier abgeschlossen

 

Du könntest ja auch auf die Argumente eingehen, wenn du das schon behauptest.

Hier im Forum haben bisher all jene genau das bestätigt mit Hunden dieses Felltyps. Ja, das sind im Sommer keine Hunde, die man bei 30 Grad im Schatten über die Piste hetzen sieht, aber das machen sie auch in ihren Heimatländern nicht!

 

Eurasier haben oft Probleme, aber die haben auch keinen natürlichen Doublecoat. 

 

 

 

@colu

Nee, eigentlich gings um eine Hundeauswahl für den TE!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Hoellenhunde und @Nebelfrei vielleicht macht ihr nen extra Thread auf?

 

Finde es @Cracker&Cream gegenüber nicht fair, jetzt plötzlich über Felltypen bestimmter Hunderassen zu diskutieren.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffentlich :)

Wir waren ja schon mehrmals im Norden nördlicher Länder ,der überwiegende Hundeteil ,irgendetwas zwischen Aus sie und Flokati.

Ich glaub die ,die wirklich mit Nordnasen oder Hütern arbeiten ,würden sich kaputtlachen über unsere Diskussionen .....nicht schön.....aber wahr ? 

Tomte ist absolut Nässe und Kälteressistent ,der hat sein Rassehandbuch auch nicht gelesen :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Hoellenhunde:

 

 

 

@colu

Nee, eigentlich gings um eine Hundeauswahl für den TE!

 

Wenn man die Überschrift und den Eingangsbeitrag liest, geht es erst mal um BC. Der TE hat jetzt glücklicherweise einen geeigneten Mischlingshund im TS gefunden und ich weiß nicht, was die Schur oder nicht Schur von Schlittenhunden noch damit zu tun hat.

Aber ich wollte auch nicht streiten. Nur anmerken, dass ich es dem TE gegenüber unfair finde, jetzt über Winter- und Sommerfell samt Schur von Schlittenhunden (die er niemals erwähnt hat) zu streiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@black jack

Ich arbeite für eine "Nordnasen"-Nothilfe seit Jahren!

 

 

 

 

@colu

Da der Border Collie schon lang raus ist, sollte es auch nicht mehr um diesen gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Border Collie Mix Rüden suchen ein Zuhause geb. 19.01.19

      Hallöle, lange war ich nicht mehr online, hatte ewig kein Internet und dann auch keine Forumslust.   Nun bin ich wieder da, Lissi wurde ja super gut vermittelt und für Speedy ist es Zeit einen neuen Kumpel zu bekommen.    Und per Zufall bin ich auf einen unverhofften Wurf aufmerksam geworden. Die Besitzerin hat die Hündin aufgenommen, sie wurde ausgesetzt.  10 Tage später hat sie 5 Welpen auf die Welt gebracht.  1 Welpe bleibt bei der Besitzerin der Hundemama u

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Zyra - ein Collie unterwegs im Hochschwarzwald

      Hallo liebe Hundefreunde. Seit einiger Zeit bewege ich mich auch hier im Forum, wie der Eine oder Andere wohl bereits mitbekommen hat. Mein Name ist Petra, der Name meines kanadischen Colliemädchen Zyra und wir wohnen im wunderschönen Hochschwarzwald. Zyra ist mittlerweile drei Jahre alt. Bevor ich nun mit unserer langen Geschichte starte, hier ein paar Bilder aus Zyras jungen Jahren. Man beachte, ihre "dicke Nase" und die Knickohren am Anfang. Zyra schlief anfangs im einen Kistchen neben dem B

      in Hundefotos & Videos

    • Langhaar Collie

      also nach reichlicher überlegung sind mein schatz und ich darauf gekommen, das ein collie für uns als ersthund besser ist. wir haben uns auch schon reichlich informiert aber immer wieder auf ein paar dinge gestoßen, die uns zum nachdenken brachten. 1. ist der britische collie wirklich weniger aktiv als der amerikanische? 2.streunen rüden mehr als hündinnen und wie ist das mit hündennen während der läufigkeit? 3.würde mich freuen, wenn ihr mit etwas über eure eigenen collies erzählen würdet (

      in Hüte- & Treibhunde

    • PRINCE, Border Collie-Mix, geboren 2006, von CANI ITALIANI e. V., sucht ein Zuhause

      Prince, 12 Jahre alt. Sein Blick ist magisch, seine Augen faszinieren. Er scheint ein Border Collie-Mix zu sein, liebenswert, aber auch unabhängig. Unabhängig bedeutet, dass er kein Hund ist, der wie Pattex an seinem Besitzer klebt. Prince verlangt nicht ständig Aufmerksamkeit und Lob. Er ist einfach da, an der Seite der Menschen.  Vor 2 Jahren sollte Prince in eine Hundehölle deportiert werden und kam ins jetzige Tierheim. Der hübsche Rüde kann bereits - man sieht es auf dem Bild mit Vicenzo

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Gießen: MARLEY, 8 Jahre, Border Collie-Mix - ein völlig unkomplizierter Traumhund

      Marley (Border-Collie-Mix, geboren 2.12.09) kam zu uns, als seine Besitzer sich getrennt haben und für den hübschen Kerl durch die Arbeit nicht mehr genug Zeit gehabt hätten. Eigentlich gibt es nur eines zu ihm zu sagen: Er ist ein Traumhund! Kinder, Katzen und andere Hunde sind für ihn kein Problem, er kann problemlos auch längere Zeit alleine bleiben, kennt Autofahren und Stadtspaziergänge und auch die gängigen Grundkommandos hat er schon verinnerlicht. Eigentlich ist Marley also nur auf

      in Erfolgreiche Vermittlungen


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.