Jump to content
Hundeforum Der Hund
BVBTom

warum komme ich mit fremden Hunden gut klar?

Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb Estray:

Ich bin ein Dackel-Magnet. :D 

Irgendwie ist 2018 mein Dackeljahr und die wollen alle zu mir hin. Ist mir jetzt 3-4 mal passiert in den letzten Wochen, dass mich Dackel zielstrebig ansteuern und mir mir schmusen wollen. Gestern hat sich eine Dackelhündin in der Fußgängerzone mit allen Vieren gegen ein Weitergehen an der Leine gewehrt und wollte mich erst kontakten (...und sich Komplimente für ihr gutes Aussehen abholen :wub:). Keine Ahnung, was gerade los ist, aber ich freue mich darüber sehr. :) Dackel machen mir immer gute Laune. 

Dackel sind sowieso die besten Hunde ...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@BVBTom Kann es auch nicht recht erklären. Die feinen Antennen einer Frau die mich gewisse Dinge besser "spüren" lassen? Ich denke die ganze Soziale Interaktion eines Jeden wohl irgendwie über unsere Ur-Instinkte stattfindet und aus einer Reaktion unseres vegetativen Nervensystems resultieet:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mich mögen kleine Hunde häufig sehr gerne, auch die ängstlicheren. Das liegt aber wohl eher daran, das ich dazu neige mich klein zu machen und keinen intensiven Augenkontakt zu suchen. 

'Normale' Hunde mögen mich meist Recht gern, ich bin aber nicht unbedingt der größte Fan von jedem Hund. Ich hab halt auch meine antisympathien. 

Katzen mögen mich übrigens in 90% der Fälle nicht, beruht aber auf Gegenseitigkeit. Verkuschelte, leicht scheue und sehr vorsichtige Katzen mögen mich meist. Auf rotzige, respektlose Katzen, die ihre Krallen einsetzen hab ich keinen Bock, das liegt nämlich meist an den Besitzern die keine Grenzen setzen, weil 'Katzen ja keine Regeln kennen lernen können'. 

 

Mein Freund ist übrigens ein richtiggehender Hunde- und Katzenmagnet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe immer schon so eine irre Verbindung zu Tieren gehabt. (Ausnahmen wie mein Hahn, bestätigen die Regel ;)  )

 

Ich habe aber auch eine ungeheure Liebe zu den Tieren, immer schon in mir gehabt. Liebe ohne Erwartungen.

Wenn sich irgendwers Katze auf meinen Schoss gesetzt hat, war ich glücklich und blieb sitzen..

 

Je mehr ich die Hudne kennenlerne und umso mehr ich selbst habe, bin ich nicht mehr sooo glücklich über JEDEN Hund  :)

Ich denke, dass Tiere das merken. Über Körpersprache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine riecht das wie gesagt, das gibt zumindest den Aussschlag, wenn sich jemand erstmal nicht auffaellig verhält. Deshalb finde ich es auch wichtig, daß junge Hunde bei belanglosen Passanten hinterherschnuppern dürfen, weil sie so lernen, wie "harmlos" riecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun - ich wär hier gerne der große Hundemagnet, für die Weiber ist aber mein Mann interessanter, nur Carlos bevorzugt eindeutig mich. Die erste Hündin den älteren Sohn.

 

Mein Mann ist an "Hundepsychologie" nicht so sehr interessiert, er kann auch drastisch sein, wenn ihm was nicht passt. Was ihm allerdings sehr oft passiert, wenn er mit den beiden Weibern an der Isar unterwegs war - er verteidigt seine Hunde gegen alles was da kommt und hat den Hund, den er gerade noch eindeutig abgeblockt hat bzw. einmal auch mit einem Fusstritt vertreiben musste, plötzlich an den Fersen. Aber nicht agressiv, sondern sich anschließend. "Ah - geh ich mal mit dem".

 

Auch der ältere Sohn hat eine Ausstrahlung auf Hunde, dass sie sich sofort benehmen und sich ihm im Normalfall auch gerne anschließen.

In seinem Studium wurde einmal ein Versuch mit Pferden gemacht: Menschen stehen in einer Halle, Pferde sollen an ihnen vorbei laufen, viele werden durch die Tiere irgendwann auch angerempelt - er nicht. Daraufhin meinte die Versuchsleiterin, dass er eine Ausstrahlung hätte, die die Tiere erstmal einen Abstand einhalten lässt, aber bei Pferden würde dann das Leittier irgendwann bei längerem Kontakt einmal abklären wollen, wer denn dann hier das Sagen hätte. (kann ich nicht beurteilen, hoffe, ich gebe die Aussage hier so richtig wieder).

 

Bei beiden Männern ist eines gleich: beide haben auch im Normalfall eine enorme Körperspannung. Der Sohn noch mehr, da er sportlich ist und eigentlich nur aus Muskeln besteht.

Körperspannung ist ja in der nonverbalen Kommunikation mit eines der wichtigsten Signale. Ich habe es mir so erklärt, dass Hunde (Pferde?) hier schon - auch ohne genaue Kenntnis der Person - eine gewisse "Führungsqualität" ablesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Stunden schrieb Kobold_JayJay:

Die feinen Antennen einer Frau die mich gewisse Dinge besser "spüren" lassen?

 

jau , jetzt gehts aber los hier, was ist mit Männeremanzipation *spaßmodusaus*

 

aber ihr habt interessante Ansätze und so viel kennen auch dieses Verhalten oft ja sogar in der Familie.

 

ich denke eine Mischung macht es wohl, so wie @2010 es auch geschrieben hat. Wenn man irgendwie alle Hunde mag, keine große Erwartung jetzt direkt knüpft, sie artgerecht begrüßt und nicht bedrängt, eine eigene feste Position hat oder besser Ausstrahlung genannt, klappt es wohl ganz gut mit Hunden.

 

Es gibt aber auch bei mir immer Regeln, ich lasse mich z.B. nicht anspringen oder mir meinen Raum nehmen, möchte der Hund nicht, möchte ich auch nicht. Kommt aber eher sehr selten vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bilder von fremden Websites

      Aus aktuellem Anlass bitte ich wirklich alle noch einmal eindringlich keine fremden Bilder in das Forum einzubinden; dafür ist stets eine Einwilligung erforderlich. Eine Quellenangabe ist nicht ausreichend. Das gilt übrigens auch, wenn Ihr bei FB & Co unterwegs seid.   Das Forum bietet die Möglichkeit, (Fremd-) Bilder als Link und nicht eingebettet darzustellen. Davon müsst ihr Gebrauch machen.   Andernfalls müsste ich die Funktion (wieder) sperren. Zwangsläufig wäre davo

      in Aktuelles zum Hundeforum

    • Freilauf bei neuen/fremden Hunden

      Ich möchte noch mal etwas zum Freilauf bei einem übernommen TS-Hund sagen, weil das hier ja offenbar ankam, als traue ich Juline nichts zu und sei hier die allgemeine Spaßbremse... Zunächst einmal: ich mag Juline sehr gern und ich bin sicher, dass Juline eine hohe Kompetenz in Sachen Hund besitzt. Warum ich gegen ein -zu- frühes Ableinen bin, hat rationale Gründe. Ich habe zig Mal erlebt, dass Besitzer einen gerade erst übernommen Hund verloren, weil sie ihn zu früh von der Leine ließen,

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund von Fremden streicheln lassen

      Hey Leute, ich hab mal wieder eine Frage. Da ich in der Stadt wohne und kein Auto habe, bin ich mit Kostja oft mit der Bahn unterwegs, wo ihn immer wieder fremde Menschen streicheln, oft, ohne vorher zu fragen. Am Anfang habe ich sie dann jedes mal angesprochen, das bitte sein zu lassen, das mache ich immer noch, wenn jemand in letzter Minute in die Bahn gesprungen kommt und die erste Amtshandlung ist, dem Hund auf den Kopf zu fassen. Wenn sie normal da sitzen, ihm die Hand hin halten und i

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ängstlicher Hund gegenüber von fremden Menschen und aggressiv gegenüber Hunde

      Hallo, ich habe mir meinen Labrador Mischling Rüden mit dem Alter von 9 Monaten (heute ist er 1 Jahr 2 Monate) aus dem Tierheim geholt. Grundsätzlich ist er ein toller Hund, gäbe es da nicht diese 2 Probleme... Einerseits ist er ein sehr ängstlicher Hund. Dies äußert sich z.B. wenn sich irgendetwas bewegt, zum Beispiel hatte er anfangs total Angst vor dem Grill, da sich die Abdeckplane bei Wind bewegte. Da hat er sich eine Zeit nicht mehr auf die Terrasse getraut (das haben wir nun sow

      in Aggressionsverhalten

    • Scheu vor Fremden

      Suhna hat ja Scheu vor Fremden. Ich hab jetzt angefangen, sie für Begegnungen mit Menschen unabhängig von ihrem Verhalten, zu belohnen, verhält sie sich gut und geht unaufgeregt vorbei wird natürlich ausgiebig gelobt. Ziel ist natürlich, daß sie Menschen mit was Positivem vebindet. Würdet ihr was zusätzlich oder anders machen oder damit so erstmal fortfahren?

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.