Jump to content
Hundeforum Der Hund
Cracker&Cream

Der neue Shippo ist im Haus - Vorstellung

Empfohlene Beiträge

Gratulation zum Neuzugang! Macht euch auf eine unruhige Zeit mit wenig Schlaf gefasst;)

Wir haben unseren Nives noch nicht ganz zwei Wochen und seitdem schlafen mein Mann und ich auf Raten und in Schichten. Trotzdem sind wir ganz verliebt.:wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Süßer Kerl! Und sehr reflektierte Besitzer! Das liest sich alles folgerichtig und pragmatisch. Ich finde es auch immer einen großen Unterschied, ob ich eine Beschreibung vom Hund lese oder ihn treffe. Die die ich im Tierheim am tollsten fand, hätte ich auf der Website echt übersehen.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß und Freude mit dem neuen Familienmitgied!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlichen Glückwunsch zu diesem süßen Kerl... :wub: der passt genau in mein Beuteschema :lol:

 

ich wünsch euch ganz viel Spaß mit ihm :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein sehr süßer Kerl, der Shippo :wub:

Ich wünsche euch ganz viel Freude mit ihm!

 

Verlorenwasser ist nicht weit von hier, kommt ihr aus der Ecke? @Cracker&Cream

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Glückwunsch zum neuen Familienmitglied!

 

Shippo ist ja wirklich ein ganz Süßer, ich wünsche euch ganz viel Freude mit ihm :)

 

Zum "Sitz" ein kleiner Tipp?

 

Diese "0,002mm" kenne ich ... :D

 

Shippo ist da sehr Spannungsgeladen ... das ist jetzt überhaupt nix Schlimmes, und erst Recht keine Kritik oder so - aber ihr könnt diesen Moment nutzen, um erste Schritte in Richtung "Ruhe reinbringen, Spannung abbauen" und dem Lerninhalt "Warten" zu machen:

Einfach in dem Moment zu Shippo hocken und sanft an der Vorbrust kraulen, dabei das "Sitz" wiederholen, ganz sanft und mit viel "transportierter" Ruhe.

 

Der Trick dabei ist, das jetzt nicht etwas so lange zu machen bis der Hund tatsächlich ruhig und entspannt sitzt - manche Hunde machen das sofort, anderen ist so ein Spannungsabbau nicht so schnell möglich.

 

Beobachtet euren Hund statt dessen dabei genau (ihr seht ihn - ICH nicht ;) ) und schaut, wie ihr mit dieser "Ruheübertragung" auf Shippo wirkt.

Ist Shippo sehr hibbelig, dann genügt schon ein kleines "Runterfahren" bei ihm - und dann wird das noch belohnt und damit beendet.

 

So macht ihr das Ausführen des Signals "Sitz" auf Dauer angenehm und lehrt Shippo in kleinen Schritten, die von euch ausgestrahlte Ruhe als Hilfe anzunehmen.

 

Zum Spielen: Nehmt ihr da ein Medium zu Hilfe? Manche Hunde kennen keine spielerische Interaktion mit Menschen und können da nichts mit anfangen. Da ist ein Medium (z. B. ein plüschiges Spielzeug, oder auch ein Zergeltau oder -tuch) eine sehr schöne Brücke, um diese spielerische Interaktion mit dem Menschen zu lernen.

Manche Hunde bevorzugen auch ein solches Medium in der spielerischen Interaktion mit dem Menschen, können es gar nicht ohne.

 

Weiterhin viel Spaß mit Shippo, und viel Erfolg bei der "Familienzusammenführung" :)

 

Lieber Gruß

Moni

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schö das ihr Shippo zu euch geholt habt, ich wünsche euch ein gutes "Zusammenwachsen". :)

 

Zum "Sitz" also ich würde das ja jetzt überhaupt noch nicht fordern.

Hund ist erst kurz da und dazu noch frisch Kastriert und geklammert. Das kann ihm auch einfach unangenehm sein.

Lasst ihn sich einleben und die Wunde heilen, Sitz auf Ansage lernt er auch später noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es toll wie ihr euch  entschieden  habt,herzlichen  Glückwunsch. 

 

Im Moment  wäre es  sicher  gut  ihr hättet ein  gutes  (Sicherheits ?)Geschirr .

Ich bin kein  HB Gegner, aber in Zeiten  des nicht  ableinen  könnens ist  das die  richtige  Wahl.

 

Ansonsten, lasst  ihn ankommen ,ihr macht das :)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb gebemeinensenfdazu:

Süßer Kerl! Und sehr reflektierte Besitzer!

 

:91_thumbsup:Dito.

 

Von Herzen wünsche ich euch eine angenehme & aufregende Kennenlernzeit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlichen Glückwunsch!

Zur Europalette.

Ich habe Kindergitterchen von Lidle und selbstgebaute. Is irre praktisch!

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • (Haus-) Mittel gegen Halsweh ?

      Seit einiger Zeit plagen mich immer wiederkehrende Halsschmerzen. Hatte jetzt 3 Wochen Ruhe! Dienst abend hab ich Obstsalat gegessen...... es war Honigmelone drin - was ich nicht wusste und auch erst gemerkt habe als mein Teller fast schon leer war. Ich bin allergisch auf alle Melonen - ausser Wassermelone!!!  Kratzen im Hals, Unwohlsein und Schwellung im Mund-/ Nebenhölen-/Rachenbereich haben auch nicht lange auf sich warten lassen.....  Seitdem sins die Halsschmerzen wieder da!

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • Wie ist das bei euch? 2 Geschlechter im Haus

      Hallo,   Lara ist seit 3 Tagen Läufig. Wir hatten ja schon bedenken das Loki völlig abdreht, aber er bleibt sehr gelassen, belästigt sie nicht im Gegensatz zur ersten Läufigkeit die er da war, da hing er nur an ihr dran. Er ist kein bisschen gestresst, klar leckt er Pipi auf, aber wenn’s nur das ist. Ist ja auch normal. Bin mal gespannt wie sich das weiter entwickelt. Ohne Aufsicht bleiben sie nicht zusammen alleine, hier wird nichts nachproduziert. Sollte es Probleme für einen de

      in Hunderudel

    • Welpe pinkelt ins Haus, Angst?

      Unsere 15 Wochen alte Pudelhündin ist eigentlich seit zwei Wochen stubenrein. Ich gehe seit einer Woche morgens wieder von acht bis zwölf ins Büro.    Um zehn Uhr geht meine Schwiegermutter ins Haus und lässt sie in den Garten zum Pippi machen. Leider gibt es dabei Probleme. Wenn sie reinkommt möchte unsere Hündin (Honey) nicht mit ihr raus sondern läuft unter den Tisch. Sie geht dann mit unserer Erwachsenen Hündin in der Garten und spielt mit ihr. Honey geht dann nach einer ganzen Zei

      in Hundeerziehung & Probleme

    • problem mit meinem sohn(21 jahre) noch in meinem Haus lebend

      Hallo ihr lieben! habe seit okt. 2018 eine rumänische Tierschutzhündin...jetzt 16. Monate alt...alles super..wirklich...bin total verliebt und würde sie nie wieder hergeben...tolles Mädchen...nur habe ich ein Problem oder "wir"...mein sohn….von anfang an hasst sie ihn...wer weiss warum...er iwar immer und ist noch echt lieb zu ihr....sie ist bei keinem aggressiv...aber auch nicht zutraulich...sie ist sehr vorsichtig fremden gegenüber...aber kein Problem....nur wenn mein sohn nach hause kommt ode

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Vorstellung an euch

      Servus bin brayn und komme aus Thüringen ich habe einen hund marley 3 spinnen und 4 scorpione mfg

      in Vorstellung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.