Jump to content
Hundeforum Der Hund
Helpwanted

Fehlverhalten in Form von Knurren

Empfohlene Beiträge

Bei uns heißt Knurren zuhause: "Da ist was faul der ANDERS", "Da hab' ich kein gutes Gefühl dabei" oder "Das nervt." Es ist wirklich Kommunikation, mit ihr läßt sich dann gut reden.

Ein Beispiel (Gast von anderen ist ein paar Tage in der benachbarten Gartenhütte einquartiert und hat uns noch nie begrüßt):

Licht geht an

Knurren."Da ist was faul der ANDERS"

"Ah der Gast ist wiedergekommen-alles gut."

Kein Knurren.

Läuft im Innenraum herum.

Kurzes Knurren. "Da hab' ich kein gutes Gefühl dabei"

"Nee, ist nur der Gast-cool bleiben-der darf das."

Nochmaliges Knurren."Das nervt."

"Ey. Keine Sache, der kommt nicht herüber. Es ist wirklich alles gut aber danke für die Mitteilung.".

Knurrseufzen."Na wenn du meinst".

 

Käme er wirklich herüber würde mir laut Bescheid gesagt. Kurzes Knurren sehe ich als Kommentar und nicht als Warnung.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

helpwanted, Du wünschst DDir ein gemütliches, schönes Familienleben.

 

Hast Du doch, denke ich.

 

Und wie alle hier schon schrieben, deuten musst Du das Knurren nur noch lernen.

 

Und dann richtig antworten!!!!

 

Mein Schäferhund knurrt z.B. super gerne und in einem bestimmten Ton, da weis ich ohne Hinsehen, er liegt auf dem Rücken, Pfoten von sich gestreckt und Augen zu.

Er relaxt absolut.

 

ich empfinde Knurren als sehr, sehr Nützlich, da weis ich sehr oft (ja, nicht immer!), was los ist.

 

Ich empfinde es als sehr wichtig, dass Hund auch weis, dass HH sein Geknurre zu deuten weis.

 

Gerade gestern,mir lief ein kleinerer Schnauzer entgegen, ohne Leine, HH weit weg.

Klar, Rüde, und sein Geknurre .Ich lies Yerom mit langer Leine vor mir gehen.

Yerom an langer Flexleine und dieser dauerknurrende Rüde, doll.

Auch Yerom knurrte super, nahm das Rückrat des kleine Schnauzers ins Maul.

(nen, kein Hochheben , Rücken nur besabbert)

Danach sprang der Kleine Yerom auf den Rücken, ein Geknurre, als wollten sie sich töten.

 

Als der HH angehetzt kam war alles geregelt,beide Rüden konnten ohne Leine weiter mit uns laufen.

Ja, Geknurre hat schon was. Vor allem,wenn HH sein Hund deuten kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Brrrr... des Rumses Cheffes komische Form zu urlauben

      ...weitergeleitet aus dem "Ärgerthread"       Es mehr gute Bergsteiger als alte...   In den späten 90ern und frühen 00ern hatte ich bei Treffen von de.rec.outdoors (Newsgroup, Usenet) auch ein paar dieser Spezies kennengelernt. Einige sind inzwischen tatsächlich nicht mehr unter uns, darunter auch Erfrierungstod.    Die für lappländische Wintertouren einzige wirklich permanente Gefahr ist eher Eis, das nicht trägt. Gerade bei eher milden Wintern ist das

      in Plauderecke

    • Knurren

      Hallo wir haben einen Weimaraner, Aick er ist 1 1/2 Jahre alt. Neuerdings hat er eine neue "Macke" "Angewohnheit" die ich gar nicht mehr toll finde und es deswegen auch regemäßig zuhause kracht. Zu unserer Situation, Aick schläft bei uns mit im Schlafzimmer war auch so nie das Problem nur seit etwa 1 Monat meint er regelmäßig knurren zu müssen. Wenn ich das Schlafzimmer betrete, aus dem Bett steige oder sonstiges. Ist auch egal ob er im Bett liegt oder in seinem Korb. Ich pack ihn da

      in Aggressionsverhalten

    • Knurren ggü. Fremden

      Liebe alle! Unser Milou (Rüde) ist ein Hovawart-Retriever-Mix und jetzt 10 Monate alt. Wir sind sehr glücklich mit ihm. Er ist ein unheimlich gelehriger Hund und bisher absolut pflegeleicht – hat uns als Welpe überhaupt keine Probleme bereitet, direkt durchgeschlafen, nie etwas kaputt gemacht, ist sehr aufmerksam und hört aufs Wort. Wir fanden ihn von Tag eins an schon fast immer ein bisschen zu lieb. Wir beschäftigen ihn viel geistig (Tricks, Suchspiele, Intelligenzspiele) und sind jeden Ta

      in Aggressionsverhalten

    • Knurren und winseln

      Hallo ich bin neu hier, erst mal kurz zu mir ich bin 26 jahre alt habe 2 kinder und arbeite teilzeit und unsere kleine emma ist mein zweiter hund, nun zu unserem hund emma sie ist ein dackel bolonka mix und ca 8 monate alt habe sie von einer dame geholt da sie die kleine wegen umzug abgeben musste. So ist alles super total lieb und anhänglich allerdings zuckt sie schnell zusammen bei schnellem richtungswechsel oder schnellen bewegungen zieht sie auch schon mal den schwanz eun und macht sich ganz

      in Hundeerziehung & Probleme

    • plötzliches Knurren

      Hallo, wir haben einen Deutschen Schäferhund, knapp 1,5 Jahre alt. Er ist streng erzogen und bislang gab es nie Ärger. Seit circa 4 Wochen geht er aber meinem Mann aus dem Weg, legt die Ohren an und guckt verängstigt. Zweimal hat er ihn auch angeknurrt. Mein Mann hat ihn sich geschnappt und sich auf ihn gelegt, bis er aufgehört hat. Seitdem haben wir das Verhalten des Hundes täglich. Egal, ob nach dem Aufstehen oder beim Heimkommen. Inzwischen ignoriert ihn mein Mann, um dann kurz später mit ihm

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.