Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Border Collies als Koppelgebrauchshunde im Fokus

Empfohlene Beiträge

Ich möchte hier ein paar Links setzen zum ARBEITS-BC allgemein, zur Arbeit des BCs heutzutage in Deutschland und mehr.

Kritisches wie Positives, eigene Erfahrungen, wie gute Artikel von BC-Haltern.

Erklärungen, warum diese Rasse keine Familienhunderasse ohne Arbeit sein kann.

Links zu Videos rund um den Arbeits-BC finde ich auch spannend.

Ich habe in dem letzen Jahrzehnt so unglaublich viel zum Border Collie geschrieben und diskutiert und immer wieder bin ich in die Falle "Rechtfertigung" getreten. Das möchte ich hier nicht.

Ich wünsche mir einen Austausch, aber ich sag mal so, der Border Collie im Hundesport hat in anderen Foren eine genügend grosse Plattform.

Hier möchte ich die Arbeits-Border am Vieh im Fokus haben und ein bischen die heutige Zucht beleuchten.

Alles auf der Basis meiner unendlichen Zuneigung zu dieser Hunderasse.

 

Showzuchten interessieren mich nicht wirklich, wer da gut zu zuhause ist, möge bitte einen anderen Thread aufmachen, lese ich gerne mit, hier möchte ich dem Koppelgebrauchshund Border Collie einen Platz reservieren.

 

Lieben Gruss Heike

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein erster Artikel von Corinna Bachmann, Border Collie Züchterin, Schafhalterin und Betreiberin einer Hundeschule:

Zitat

Die Form der Schafhaltung ändert sich in Deutschland zunehmend. Während früher Schäfer mit großen Herden durchs Land zogen, die Tiere unter Aufsicht ihrer Hunde weiden ließen und nur für die Nacht pferchten, gibt es heute immer mehr Schafhalter, die kleinere Herden auf Koppeln halten. Auch Berufsschäfer gehen zunehmend dazu über, mit festen Koppeln zu arbeiten. Sie teilen ihre Herden auf und halten sie auf verschiedenen eingezäunten Flächen. Die Arbeiten an der Herde verändern sich dadurch nicht nur für den Menschen, auch an den Hund werden andere Anforderungen gestellt. So rücken die klassischen deutschen Hütehunde immer mehr in den Hintergrund und werden durch die sogenannten Koppelgebrauchshunde abgelöst. Beide Hundetypen werden seit langer Zeit auf die Eignung in ihrem Einsatzgebiet selektiert, deshalb kann man nicht einfach den deutschen Hütehund in die neue Aufgabe stecken – ihm fehlt an vielen Stellen die genetische Grundlage, um die Arbeit zu leisten. Umgekehrt geht es dem Koppelgebrauchshund oft genauso. Er kann die Arbeit eines solchen Hütehundes nicht leisten.

 

Ganzer Artikel:

http://www.working-squad.de/Artikel_Sitz_Platz_Fuss.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als zweiten Artikel der wunderbare Bericht einer Border Collie Halterin, die schnell erkannt hat, was sie sich für einen Hund angeschafft hat und dann.

Die Autorin suchte einen sportlichen Hund und fand diesen über eine Kleinanzeige. Sie beschreibt ihre Border Collie so:

 

Zitat

Dino (aus Arbeitslinie) war am Anfang ein ziemlich schwieriger Hund, den man sicherlich auch als „Problemhund“ bezeichnen konnte. An der Leine ging er alles an, was auch nur im Entferntesten ein Hund sein könnte. So rastete er aus, wenn er Tüten sah, jemand mit dem Schlüssel klimperte, jemand nach Hund roch usw. Dabei schnappte er durchaus auch mal nach hinten – dass er das nicht tun sollte, sah er nicht ein und versuchte sich dann eben mit den Zähnen durchzusetzen.

Er war außerdem permanent enorm gestresst und Kleinigkeiten reichten aus, um ihn nicht mehr ansprechbar zu machen. So pinkelte er auch am Anfang in die Wohnung, weil er seine Blase nicht mehr kontrollieren konnte. Außerdem litt er an diversen Stereotypien. Wenn ich lachte, lief er zur Balkontür um sie abzulecken und im Flur fing er eingebildete Fliegen. ....

 

Nachdem bei Dino Epilepsie richtig ausbrach, nahm sie ihn aus dem Sport und fing an ihn am Vieh auszubilden.

Diese Geschichte ist so typisch.

 

Ein Border Collie wird angeschafft für den Sport, ist so überfordert mit den enormen Sinnesreizen; eine (mit Sicherheit genetisch schlummernde) Epilepsie bricht aus und dem Hund 8und Halter) wird durch ein "therapeutisches" Hütetraining das Leben wieder lebenswert gestaltet.

Diese Infos stammen aus dem Interviewe mit Frau Dany. Hier nachzulesen:

https://www.planethund.com/interview/nina-dany-interview.html

 

Ihr wunderbare und massenhaft verlinkte Artikel von Frau Dany ist hier zu lesen:

Zitat

Jedoch muss man hierbei auch beachten, dass ein Border Collie aus der Arbeitslinie bei einem „nicht-Schaf-Halter“ nicht glücklich wird und womöglich die vorher beschriebenen Verhaltensweisen entwickelt. Dies kann man nicht abtrainieren, sondern es ist ein Teil des Wesens.

 

Der ganze Artikel ist hier zu lesen:

https://www.planethund.com/hundewissen/border-collie-problemhund.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und natürlich

"Quo vadis Border Collie?"

Traumhund oder Problemhund ?

von Frau Dr. med. vet. Viola Hebeler. Praktizierende Tierärztin mit Interessensschwerpunkten Verhalten und Vererbung
Ausbildung von Border Collies an Schafen seit über 20 Jahren (dieser Artikel ist von2009),12-mal qualifiziert für das Deutsche Team der jährlich stattfindenden Europameisterschaften für Hütehunde mit selbst ausgebildeten Border Collies, Deutsche Meisterin 2009 und Züchterin von Border Collies.

Zitat

Um aber zu verstehen, warum gerade der Border Collie zum Problemhund Nummer 1 avancieren konnte, muss man sich ein bisschen mit seiner Geschichte, seinem speziellen Hüteverhalten und der Vererbungslehre beschäftigen. 

Nachzulesen: https://www.abcdev.de/artikel/QuoVadis.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zitat

Ein Border Collie kann nicht „ein wenig hüten“. Entweder er macht seinen Job oder er macht ihn halt nicht. 50% geht nicht. Das bedeutet auch, dass ein Border bei seiner Arbeit – egal welche das ist – auch mal über seine Grenzen geht. Er würde wohl eher tot umfallen als aufzuhören zu arbeiten, solange man ihm das nicht „befiehlt“. Auch das führt zu mitunter Gesundheits gefährdenden Missverständnissen: Wenn ein Border auch das hundertste Mal noch dem Stock oder Ball nachjagt, und zwar immer noch in der gleichen Geschwindigkeit, dann kann er schon längst überfordert und überlastet sein, aber er kann nicht aufhören – da muss schon der Besitzer dafür sorgen.

http://www.bestehunde.de/border-collie.html

 

Und ein erstes Video.

Viel Freude beim Anschauen:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein schönes Thema, finde ich.

 

Für intensiv am Border Collie Interessierte empfehle ich das Buch

"Nop der Sieger" von Donald McCaig, möglichst nicht in der Übersetzung

von Günter Piepenbrock. Das war ein ganz großartiger Mann,

BC-Kenner und Züchter, aber auch Englischlehrer

und seine Wortwahl ist mitunter etwas hölzern.

 

Das Buch bringt einem das Wesen dieser Hunde sehr nahe

obendrein finde ich es spannend.

Beklagenswerterweise mache ich mir in Büchern und Filmen

mehr Sorgen um das Wohl der Hunde oder derTiere generell, als um das der Menschen.

Aber ich arbeite daran.

 

image.png.aa3aff1247c02d1d72e0b0ba8048d424.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Border Collies in Deutschland, ohne die "grossen" Trialisten und Züchter geht nicht.

Anita Hermes hat mit der Tierärztin Silke Meerman DAS deutsche Buch zum Border Collie geschrieben:

Border Collies: Hunde auf der Grenze zwischen Genie und Wahnsinn

 

Zitat

Anita Hermes, zwischen Kritik und Erfolg

Jeder, in den einschlägigen Kreisen, verbindet mit dem Namen von Anita Hermes zuerst Mitch und die wirklich unzähligen Siege und guten Platzierungen dieses Teams. Inzwischen ist er 9 Jahre alt und es stellt sich die Frage: Gibt es eigentlich einen „Kronprinzen“?  Es gibt ihn, und sein Name ist Roger.

http://hardi-schaarschmidt.de/2016/10/28/anita-hermes/

Anita ist eine Frau, an der niemand vorbeikommt in der Hütescene und ich würde auch ihre Autobiographie gerne lesen. Jedenfalls waren ihr UNTERweisungen immer sehr lehrreich :)

 

Hier ein Auszug von der Homepage von Anita Hermes:

Zitat

Der Border Collie ist von Geburt an ein Koppelgebrauchshund. Da die Koppelschafhaltung in Deutschland immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist diese Hunderasse mittlerweile bei uns aktueller denn je. Er kann problemlos für jegliche Arbeit in der Koppelviehhaltung trainiert werden.

https://www.bordercollies-simply-the-best.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anne Krüger:

Über Anne kann ich keine Vita schreiben.(Es würde ein Buch werden) Ich habe sie als eine grosse Persönlichkeit und eine sehr warmherzige Frau kennengelernt, die ein unglaubliches Gepür für Tierdressur hat.

Mein Weg in der Hundeausbildung ist allerdings ein anderer, aber auch um Anne kommt man nicht rum, und das ist auch gut so.

Autorin der Bücher und Videos: Faslzination Border Collies

 

Zitat

Spaß macht die Schäferei erst, wenn man gute Hunde hat, und auf diese sind wir besonders stolz. Wir arbeiten als Koppelbetrieb mit den besten Koppelgebrauchshunden der Welt: den Border Collies, die wir seit über 20 Jahren rein auf Leistung selbst weitergezüchtet und höchst erfolgreich ausgebildet haben.

https://www.die-schaeferin.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und nun zu den unschönen Themen:

EPILEPSIE

Wer einmal einen geliebten Hund an Epilepsie von einem Tag auf den andern verloren hat, kann das Leid quasi spüren. Es gibt ganz dramatische Verläufe, wo jungen Hunden nicht zu helfen ist, aber auch "einfache-leichte" Epilepsi ist schwer zu ertragen für den Hund natürlich, aber auch für den Halter, der mitleidet.

 

Zitat

Beim Cavalier King Charles Spaniel wird ein imaginäres Fliegenschnappen als Iktus angesehen, etwas, das häufig als Verhaltensstörung beim BC vorkommt (siehe auch S. Meermann: der Border Collie - ein Hund zwischen Genie und Wahnsinn). Es liegt die Vermutung nahe, dass einige Verhaltensstörungen beim Border Collie durchaus auch eine Form eines epileptiformen Anfalls sind.

https://www.abcdev.de/artikel/Gierling_Sandra_Epilepsie_beim_BorderCollie.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fliegenschnappen als Verhaltensstörung.

Fliegenschnappen als Form eines epileptformen Anfalls.

 

Das sollte man sich auf der Zunge zergehen lassen und immer schön im Hinterkopf behalten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Geschwister gesucht, geb.19.09.2011, bunte Border Collies von Ahmesbach

      Hallo, ich bin auf der Suche nach Geschwistern von meiner Maus. Und zwar ist sie vom 19.09.2011von dem Züchter Herrn Scholz ( bunte Border Collies von Ahmesbach) aus Ludwigsau- Ersrode. Habt ihr selber welche von ihm oder kennt ihr jemanden der einen hat? Bis jetzt waren wir sehr erfolglos mit der Suche Wir sind mal gespannt ob wir hier Glück haben. Liebe Grüße, Corinna

      in Wurfgeschwister

    • Schräge Schienbeinfraktur, Border Collie 4,5 Monate

      Hallo,    Gern würde ich nach Erfahrungen und Tipps fragen, bezüglich einer schrägen Schienbeinfraktur bei unserem 4,5 Monate altem Border Collie.  Am Donnerstagabend ist er leider weggerutscht und hat sich dabei diesen Schräge Schienbeinbruch zugezogen. Wir waren direkt beim Arzt und am nächsten Tag früh, also Freitag wurde er operiert, eine Platte sowie 6 Schrauben wurden eingesetzt. Nun sagte man uns er solle 3-4 Wochen reine Boxenruhe haben, nach 8-10 Wochen wird die Platte en

      in Gesundheit

    • Border Collie im Zwinger halten.. bald 12 Wochen alt

      Hallo, ich bräuchte mal dringend ein paar Räte.. & zwar haben wir uns einen BC Welpen angeschafft & in einer Woche müssen wir wieder arbeiten, zur Schule etc. & nun haben wir uns mit unserer Tierärztin auseinander gesetzt & sie meint der Hund soll vor erst den ganzen Tag und die Nacht in den Zwinger.  So und ich bin natürlich abrupt dagegen.. wir sind nämlich 6 oder sogar bis zu 9 Stunden nicht zuhause.. da kann ich doch meinen BC Welpen nicht die ganze Zeit im Zwinger lasse

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Border Collie wird schwierig

      Guten Tag,     Wir haben seit einem guten Jahr einen Border Collie Rüden (ohne Stammbaum und aktuell 15 Monate alt) von einem Hobbie-Züchter. Wir gehen oft und regelmäßig Gassi (teils durch die Stadt, teils durch den Wald oder über Radwege), lassen ihn selten allein (entweder ist jemand von uns zu Hause oder er ist bei meinen Eltern – wo die Mutter in Rente ist), versuchen ihn durch Spielen zu fordern und gehen zwei Mal die Woche zum Begleithund-Training (wo er sogar durch sein Ge

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Gießen: KIRA, 7 Monate, Border Collie-Schäferhund-Mix - sehr menschenbezogen

      Kira (geb. 25.11.2018) ist leider schon so jung auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Die aktive Hündin bringt durch Border Collie und Schäferhund in den Ahnen alles mit, was die Herzen von Hundesportfreunden höher schlagen lässt. Aber sie ist eben kein Vierbeiner für Couchpotatoes… Kira ist eine sehr menschenbezogene und liebe Hundedame. An ihrer Grunderziehung wurde schon etwas gearbeitet, aber ausbaufähig ist das auf jeden Fall noch. Sie verträgt sich mit ihren Artgenossen, w

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.