Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Border Collies als Koppelgebrauchshunde im Fokus

Empfohlene Beiträge

vor 10 Stunden schrieb KäptnKörk:

image.png.aa3aff1247c02d1d72e0b0ba8048d424.png

 

 

Danke für den Buchtipp. Habe es mir jetzt mal bestellt.  :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Falls das okay ist, füge ich noch dieses Video dazu.

Normale Arbeit des Schäfers Nigel Watkins (damals amtierender Vizeweltmeister) der für ein halbes Jahr begleitet wurde, Hüte-Weltmeisterschaft, Hunde-Auktionen, ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar ist das okay! Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier mal einen kleinen Exkurs zu Registrierungen und  Papieren von gezüchteten Border Collies.

In  Deutschland werden Border Collies in dem VDH (Verband für deutsches Hundewesen)"anhängigen" Rassezuchtverein  „Club für britische Hütehunde e.V.“ von den Züchtern, die dort Mitglieder sind, gezüchtet. Der VDH ist Mitglied im FCI (Fédération Cynologique Internationale). Der Rassezuchtverein überprüft die Zucht.  Und im ISDS (International Sheepdog Society), dem ältesten Zuchtverband für BCs, mit Sitz in Grossbritanien.

 

2006 schloss sich die ABCD ev (Arbeitsgemeinschaft Border Collie Deutschland ev.) der ISDS an und führt seither ein Zuchtbuch.

Die ISDS ist nicht FCI-anerkannt. FCI-Papiere gibt es nur, wenn der Hund doppelt registriert ist, also auch im KC gemeldet ist. Nur Hunde mit Kennel Club Papieren bekommen in Deutschland Papiere vom VDH.

Es ist  absurd, dass der Mutterverein der Border Collies nicht FCI anerkannt ist, lässt sich aber nicht anfechten.

 

Oder der  Züchter in Deutschland ist auch im VDH Mitglied. Mit allen Konsequenzen der Zuchtzulassung, um VDH Papiere für die Hunde zu erhalten, wenn das erwünscht ist. Ist der Hund allerdings in Großbritannien in der ISDS gezüchtet worden, erhält er vom KC Papiere und bekommt in Deutschland Papiere vom VDH, weil das in den Abkommen zwischen KC und der FCI festgelegt ist.

 

Des Weiteren vertritt die ISDS (International Sheep Dog Society) als Verband die Interessen der Züchter, die den Border Collie als Arbeitshund erhalten. Hier zählt alleine die Veranlagung zur Arbeit am Vieh bei der Bewertung der Zuchthunde. Border Collies können in beiden Verbänden registriert sein.

 

Für die Züchter in Deutschland bedeutet das (falls ihr nicht alles brav gelesen habt :) ), dass ein importierter ISDS Hund mit KC Papieren auch FCI anerkannt ist, mit allen Vorteilen. Dass der selbe Hund, wäre er hier in Deutschland gezüchtet worden, NICHT FCI anerkannt wird, der Hund müsste über den VDH (wieder mit allen Konsequenzen der Ausstellungen ect...) registriert werden, ist wie gesagt : Absurd.

 

Ein SKANDÄLCHEN :)

 

 Unsinnig ist das Vereinsgedöns auf alle F(e)lle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Geschwister gesucht, geb.19.09.2011, bunte Border Collies von Ahmesbach

      Hallo, ich bin auf der Suche nach Geschwistern von meiner Maus. Und zwar ist sie vom 19.09.2011von dem Züchter Herrn Scholz ( bunte Border Collies von Ahmesbach) aus Ludwigsau- Ersrode. Habt ihr selber welche von ihm oder kennt ihr jemanden der einen hat? Bis jetzt waren wir sehr erfolglos mit der Suche Wir sind mal gespannt ob wir hier Glück haben. Liebe Grüße, Corinna

      in Wurfgeschwister

    • Schräge Schienbeinfraktur, Border Collie 4,5 Monate

      Hallo,    Gern würde ich nach Erfahrungen und Tipps fragen, bezüglich einer schrägen Schienbeinfraktur bei unserem 4,5 Monate altem Border Collie.  Am Donnerstagabend ist er leider weggerutscht und hat sich dabei diesen Schräge Schienbeinbruch zugezogen. Wir waren direkt beim Arzt und am nächsten Tag früh, also Freitag wurde er operiert, eine Platte sowie 6 Schrauben wurden eingesetzt. Nun sagte man uns er solle 3-4 Wochen reine Boxenruhe haben, nach 8-10 Wochen wird die Platte en

      in Gesundheit

    • Border Collie im Zwinger halten.. bald 12 Wochen alt

      Hallo, ich bräuchte mal dringend ein paar Räte.. & zwar haben wir uns einen BC Welpen angeschafft & in einer Woche müssen wir wieder arbeiten, zur Schule etc. & nun haben wir uns mit unserer Tierärztin auseinander gesetzt & sie meint der Hund soll vor erst den ganzen Tag und die Nacht in den Zwinger.  So und ich bin natürlich abrupt dagegen.. wir sind nämlich 6 oder sogar bis zu 9 Stunden nicht zuhause.. da kann ich doch meinen BC Welpen nicht die ganze Zeit im Zwinger lasse

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Border Collie wird schwierig

      Guten Tag,     Wir haben seit einem guten Jahr einen Border Collie Rüden (ohne Stammbaum und aktuell 15 Monate alt) von einem Hobbie-Züchter. Wir gehen oft und regelmäßig Gassi (teils durch die Stadt, teils durch den Wald oder über Radwege), lassen ihn selten allein (entweder ist jemand von uns zu Hause oder er ist bei meinen Eltern – wo die Mutter in Rente ist), versuchen ihn durch Spielen zu fordern und gehen zwei Mal die Woche zum Begleithund-Training (wo er sogar durch sein Ge

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Gießen: KIRA, 7 Monate, Border Collie-Schäferhund-Mix - sehr menschenbezogen

      Kira (geb. 25.11.2018) ist leider schon so jung auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Die aktive Hündin bringt durch Border Collie und Schäferhund in den Ahnen alles mit, was die Herzen von Hundesportfreunden höher schlagen lässt. Aber sie ist eben kein Vierbeiner für Couchpotatoes… Kira ist eine sehr menschenbezogene und liebe Hundedame. An ihrer Grunderziehung wurde schon etwas gearbeitet, aber ausbaufähig ist das auf jeden Fall noch. Sie verträgt sich mit ihren Artgenossen, w

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.