Jump to content
Hundeforum Der Hund
NannyPlum

Wie viel strategisches Vorgehen traut ihr eurem Hund zu?

Empfohlene Beiträge

@Zurimor Könnte auch daran liegen, daß ihr dieses Geschirr eventuell unangenehm ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Ferun Dann würd sie sich nicht ganz ruhig ins Bett legen und dort warten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Thread ist zwar schon etwas älter aber denoch ein Beitrag ;) mir fiel nämlich dazu eine heutige Situation ein: mein Kleiner war im Freilauf und mit einem Stöckchen beschäftigt, da ich irgendwann weiterging folgte er mir dann unaufgefordert, sitzte vor mir ab und ich belohnte mit einem Leckerli für das Kommen. Daraufhin machte er folgendes: er sauste zurück zum Stöckchen, legte sich kurz ab und sauste zurück zu mir, sitzte ab und wartete auf sein Leckerli. Da schaut man schon erst mal doof ;) und ähnliche Situationen erlebe ich sehr oft :blink: da werde ich als Hundehalter echt gefordert, nicht unabsichtlich  „falsches“ zu konditionieren ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super- das mit dem Kommen hat er bestimmt verknüpft und eben mit dem Angenehmen vereinbart.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uschi und die Kangale...Uschi hatte es sehr drauf, eine "Gefahr" zu melden und damit die Kangalarmee zum kollektiven Ausrücken zu bewegen, um dann alleine Kekse abzustauben <3

20150523_113523.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Kangalrüde war aber eh nicht so die hellste Kerze auf der Torte...z.B. bat er mit geklauter Magarine um Auslass um die "heimlich" im Garten zu fressen..

20150702_202402.jpg

IMG_7864.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.