Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kaddl3004

Hundewelpen allein lassen.

Empfohlene Beiträge

Hallo wie würden uns gerne ein Welpen holen wir arbeiten allerdings beide Vollzeit mein Freund von 6-15:30 und ich vormittags 4 Stunden und nachmittags 4 Stunden daher meine Frage kann ich mein kleinen 2x täglich 4 Std allein lassen? Aber demnächst sind auch Kinder geplant nur wollt ich mir vorher den Welpen holen da ich mich dann noch voll um die Erziehung kümmern kann, Hundeschule möchte ich auch machen  und Erfahrung mit Hunden hab ich auch. Eventuell könnte ich den Welpen auch mit zur Arbeit nehmen. 

Hoffe auf gute Ratschläge;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Kaddl3004:

kann ich mein kleinen 2x täglich 4 Std allein lassen?

 

Einfache Antwort: Nein.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also mein erster Gedanke eben beim Lesen: Wenn ohnehin zeitnah Kinder geplant sind, macht es dann nicht mehr Sinn sich erst mal darauf zu konzentrieren? Dann könnt ihr nämlich im Alltag realistisch abschätzen, ob da auch noch Platz für einen Hund ist. Denn es gibt zwar sehr entspannte Schwangerschaften und "friedliche" Babies und Kleinkinder, aber auch das komplette Gegenteil. Und eine anstrengende Schwangerschaft, gefolgt von einem noch anstrengenderen Säugling und Kleinkind, dazu dann ein durchaus noch junger und lebhafter Hund - so eine Herkulesaufgabe ist echt nicht jedermanns Sache. Wie die vielen "wir haben uns das leichter vorgestellt" Abgaben dann leider zeigen.

 

Von daher wäre mein Rat eher: Schaut erst mal wie das bei euch mit Kind(ern) läuft, und wenn sich das gut machbar gestaltet und du das Gefühl hast, für einen Hund reicht deine Zeit und Energie noch prima aus, dann hol dir einen dazu. Immerhin weißt du dann, von welchen Bedingungen du nun wirklich ausgehst. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 21 Minuten schrieb Kaddl3004:

 kann ich mein kleinen 2x täglich 4 Std allein lassen? 

 

Auf gar keinen Fall. 

 

Warten mit Hund, mitnehmen zur Arbeit oder Tagesbetreuung durch Famile/Profi suchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb AlexT:

 

Auf gar keinen Fall. 

 

Warten mit Hund, mitnehmen zur Arbeit oder Tagesbetreuung durch Famile/Profi suchen...

Ich könnte ihn auch eventuell mitnehmen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Problem ist, dass Du einen Welpen nicht so lange allein lassen kannst und die Betreuung vor der Anschaffung geklärt sein muss. Ein "eventuell" langt da nicht, wenn der arme Zwerg dann doch 4 Std allein sein muss, weil die Alternative fehlt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb AlexT:

Das Problem ist, dass Du einen Welpen nicht so lange allein lassen kannst und die Betreuung vor der Anschaffung geklärt sein muss. Ein "eventuell" langt da nicht, wenn der arme Zwerg dann doch 4 Std allein sein muss, weil die Alternative fehlt...

Ist mir bewusst nur leider hatte ich jetzt Urlaub und kann auch morgen erst nachfragen deshalb wollte ich mich vorab mal informieren 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen Welpen 8 Stunden mit in die Arbeit zu nehmen, von Anbeginn an, ist eine Aufgabe, der der Hund und man selbst auf Dauer kaum gewachsen ist. Man muss zuviel einschränken - den Hund, sich, die Kollegen. Ungeheurer Aufwand. der durchaus schief gehen kann.

Was mache ich bei der Arbeit mit seinen wilden 10 min?

Wenn er bellt?

Durchfall hat?

etc.etc.

Und auch einen Welpen nur 4 Stunden alleine lassen geht gar nicht. Entwickelt sich da beim Hund eine Panik von wegen Verlassensängste, dann habt ihr später Monate zu tun, bis das annähernd wieder geklärt ist.

 

Auch mein Vorschlag ist:

erst das Kind, dann der Hund.

Hat bei mir ganz gut geklappt so, Hund kam, als der ältere in die Schule und der jüngere in den Kindergarten ging. Schon da war es manchmal stressig (habe halbtags gearbeitet und Mann arbeitete im Haus).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hündin ist 10 Monate alt, und kann ungefähr 2 Stunden mit auf arbeitet sein, bevor sie sich sehr langweilt und das Regal ausräumt oder auch tatsächlich quengelt. 

Alleine lassen geht höchstens ne Stunde. 

 

Ich würde euch auch von einem Welpen abraten, wenn ihr den kleinen nicht tatsächlich ständig möglichst zu hause beaufsichtigen könnt / wollt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mir einen Welpen geholt, weil geregelt war, dass ich diesen mit ins Büro nehmen kann. Dennoch ist es damit nicht getan, ich habe einfach tolle liebe Chefs (selbst die Chefs, die eigentlich keine Hunde mögen waren/sind trotzdem toll mit meinem Hund!), denn der Welpe und auch noch der Junghund muss natürlich öfter am Tag raus. Also heißt es vor allem am Anfang alle 1 1/2-2 Stunden raus, dass muss der Arbeitsplatz auch erstmal hergeben :) Nebenbei muss man natürlich auch noch ein bisschen Zeit haben dem Kleinen zu zeigen, dass im Büro Ruhe zu halten ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...