Jump to content
Hundeforum Der Hund
gebemeinensenfdazu

Vermeintliche "Neuuser"-Diskussionsdynamiken

Empfohlene Beiträge

Sehe ich auch so- wie gesagt : es sollte etwas im Nachhinein herausnehmen- es sollte nicht wiederaufgekocht werden.. @marcolinos Bezugnahme habe ich stellenweise nicht ganz kapiert - was jetzt nicht schlimm ist. Aber mit "Scheinbar...Verdacht...Konjunktivform" stelle ich keine Behauptungen auf. WENN es so ankam (das habe ich nicht wirklich herausgekriegt:blush:).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 19 Minuten schrieb Freefalling:

Uns wurde zugetragen, es bestünde die Absicht die Userin Hoellenhunde abzumahnen. Dieses Gerücht hat weder Hand noch Fuß.

Wir möchten euch bitten, im Zweifel sofort Nachfragen ans Team zu stellen, damit etwaige Gerüchte erst gar nicht aufkommen.

 

"Abmahnen" könnt doch nur ihr, oder?

Und damit am besten beurteilen, ob an so einem Gerücht etwas dran ist oder nicht.

 

Überhaupt: Bitte gestattet mir die persönliche Anmerkung, dass es aus meiner bisherigen Erfahrung (bin ja eigentlich unter die viel zitierten Neu User einzureihen ;)) keinerlei Grund besteht, Hoellenhunde abzumahnen.

 

Wenn derlei Gerüchte gestreut werden, dann doch sicher von Usern, die noch eine (alte) Rechnung offen haben.

Das fände ich nicht nur sehr unangebracht, sondern auch sehr schade für den Forumsgedanken.

 

vor 18 Minuten schrieb gatil:

- wir alle möchten - glaub ich -

ein gutes Einvernehmen, ungeachtet verschiedener Ansichten.

 

Diesem Post schließe ich mich an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Renegade:

 

"Abmahnen" könnt doch nur ihr, oder?

 

Ja genau!

 

Deshalb sind wir ja auch so irritiert, weil wir gar nicht wussten dass wir das vorhaben ... :D

 

Ehrlich gesagt hatten wir überhaupt nicht vor, irgendjemanden abzumahnen ... 

 

Wir haben auf eine Tendenz aufmerksam gemacht, die den Prinzipien des Erfahrungsaustausches entgegenwirkt.

 

Die angekündigte "weitere Klärung per PN" läuft.

 

Die Missverständnisse und unterschiedlichen Interpretationen sind gerade Gegenstand dieses Threads.

 

In Rahmen des Gesamtgeschehens ist wohl dieses Gerücht entstanden.

 

Dieses haben wir hier richtig gestellt, womit dieses Thema wohl vom Tisch sein dürfte.

 

Was nicht hinreichend geklärt wurde ist die Thematik "Vermeintliche Neuuser Diskussionsdynamiken".

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb marcolino:

Was nicht hinreichend geklärt wurde ist die Thematik "Vermeintliche Neuuser Diskussionsdynamiken".

 

Sofern eine hinreichende Klärung überhaupt denkbar ist....:think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist recht einfach und trotzdem schwer:

 

Jeder sollte Trigger (z.B. das Wort Alpha) ausblenden und sich mit der eigentlichen Fragestellung beschäftigen. Eigenes Wissen sollte man nicht bei anderen voraussetzen. Vermutlich haben wir zuvor selbst einmal unendlich viele Fehler gemacht (man vergisst das ziemlich schnell) und machen neue Fehler in anderen Bereichen außerhalb der Hundehaltung. Wenn man dann noch vorsichtig und bedächtig agiert und nachfragt bevor man Vermutungen anstellt oder etwas unterstellt, wird es konstruktiv.

 

Mehr braucht es eigentlich nicht.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry, aber ich verstehe die Konsequenz nun nicht? 

 

Es ging doch um die eigentliche Fragestellung. Der Umgang mit dem Hund hängt direkt (!) zusammen, für mich! Und für andere auch.

 

Es bleiben aber die unendlichen Bestätigungen ihrer Vorgehensweise durch die Userin selbst, wo sie ihren Umgang beschreibt. Soe hat mehrmals wiederholt ausgeführt, was sie warum tut, wenn man das nicht mehr anmerken darf, obwohl es ein möglicher Grund für das Hundeverhalten ist, weil sich der Neuuser dann auf die Füße getreten fühlt... warum ist dieser Thread so ein Drama?

 

Es geht gar nicht um "Alpha", sondern die Gesamtheit der Aussagen, ihre Beschreibungen. Die Frage lautete: 

"Woran könnte es liegen?"

Ein paar Antworten:

"Es könnte an diesem deinen Umgang liegen".

Selbst als erklärt wurde, wie man darauf kommt, kamen immer wieder bestätigende Antwortenden der Userin, dass sie diesen Erziehungsstil gut und richtig findet. Ja, vielleicht war das ein Defensivmechanismus, aber sie bekam ebenso viel Zuspruch, der am Ende aber sogar etwas gekippt ist, als immer noch Dinge wie "Der Hund braucht das!" kamen.

 

Ich habe gleich zu Anfang geschrieben, dass ich auch mal so gedacht habe und mein Hund auch mir gegenüber dann auch so verhalten hat! Darauf kam von der Userin eine ellenlange Beschimpfung. Ich hatte extra gewartet, was andere darauf schreiben, aber als dann kam, dass sie alles toll macht (mehr oder weniger), müsste ich den für mich wahrscheinlichsten Grund erläutern. 

 

Es soll doch bitte möglich sein, das zu diskutieren. Sonst Pluralismus ade. 

 

Der Thread über "Hundewelpen alleine lassen" war vom Grundton sehr viel rauer, warum schlägt der keine Wellen?

Weil

-fast alle einer Meinung war und Deutlichkeit da dann willkommener ist?

-weil die TE Einsicht zeigte trotz der etwas harschen Antwort?

 

Oder liegt es daran, dass wieder ein Grabenkampf erwartet wird? Ganz ehrlich, ich sehe ihn diesmal nicht. 

 

Wie sollen wir nun alle damit umgehen? Jede Antwort, die ein Neuuser womöglich nicht hören möchte, für uns behalten? Sofort melden, wenn jemand was schreibt, was den Neuuser "vergraulen" könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann ehrlich gesagt überhaupt nicht nachvollziehen, warum dieser eine Thread so einen Wirbel macht?

Bin ich doof, oder abgestumpft, oder was ist mit mir los?

Auch die ganze Moderiererei kapier ich nicht....

 

Da ist eine Neu-Userin, die eine Frage stellt, daraufhin nicht die Antworten kriegt, die sie lesen möchte und alle, die ihr nicht Recht geben, sind jetzt die Bösen???

Neee, ne????

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seh ich genau so wie @Bimbam
Was soll denn nun die ellenlange Diskussion über diesen Thread?
Die Neuuserin ist von Beginn an sehr provokativ aufgetreten und hat sich dann ganz fix auf Höllenhunde eingeschossen.
Ein forenüblicher Schlagabtausch, der meiner Meinung nach recht moderat vonstatten ging :D
Muss man das jetzt mit diesem Beitrag und per PN künstlich aufbauschen?
Ich verstehe das nicht, es geht doch in den letzten Wochen hier echt ruhig und zivilisiert zu, warum jetzt so ein Sturm im Wasserglas? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Thread sollte den Wirbel ja beilegen. Ich habe ihn ja auch nicht verstanden und bei Nachfragen, Trigger und deren Konstrukte erst Erklären, Nicht-auf-den-Trollverdacht-Eingehen und inhaltlich bleiben sind sich doch alle einig. Jetzt könnte man weiter Aufhebens um des Aufhebens wegenmachen aber ich glaube , das muß man gar nicht machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

@gebemeinensenfdazu Dieser Thread hier ist dem Wortlaut des Themas folgend eröffnet worden, um sich mit dem Umgang mit Neu Usern zu beschäftigen. Dies erfolgte kaum.

War der Liebe und/oder Respekt Faden gerade am Wegdösen, so wurde er wieder belebt durch das Phänomen, dass nun fast jeder, der sich zuvor darin unverstanden fühlte, hier noch einmal zu weiteren Erklärungsversuchen ausholte.

Wozu?

Was wurde durch den Thread über die Neu User denn nun geklärt? Er hätte sich auf andere Fäden beziehen können, in denen

Unverständnis über den Umgang mit Neu Usern geäussert worden war.

Aber Fehlanzeige, man schoss sich erneut auf den o.a. Faden und dessen Verlauf ein.

Und "Wirbel"? Ach nö. Auch ich verstehe die ganze Aufregung nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...