Jump to content
Hundeforum Der Hund
mikesch0815

DER Thread für Mathe-Nerds

Empfohlene Beiträge

vor 46 Minuten schrieb Renegade:

Zufällig drauf gestossen:

https://idw-online.de/de/event60213

 

Hey, das ist ja heute und noch bis Mitternacht: 04.05.2018 15:00 - 23:59. Ich wohn leider nicht in Karlsruhe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Darfst du nie außerhalb eines Mathe-LK bringen. Alle anderen sind felsenfest überzeugt, das es nur 2D Koordinatensysteme gibt. Und die sind schon zu kompliziert.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D Den Kaffee habe ich sogar g-e-t-r-u-n-k-e-n, ist leider schon ausgereizt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lineare Gleichungssysteme. :( Weiß jemand kurz und knackig, was der Gaußalgorithmus zur Bildung von Treppennormalformen eigentlich macht? Was ist da der Trick? Wieso kann man die Lösungen damit auch von unten nach oben ablesen? Das Schema F habe ich jetzt drauf und meine Lösungen stimmen. Ich wüsste nur gern wieso. Man scheint mit diesen Umformungen die Abhängigkeiten der Variablen auf ein Minimum zu reduzieren ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal isses eigentlich egal, wie genau die Dreiecksmatrix aussieht, ob nun von unten nach oben oder sonst wie. Entscheidend ist, eine Zeile mit einer Unbekannten, eine Zeile mit 2 Unbekannten, eine Zeile mit 3 Unbekannten usw zu bekommen um dann "rückwärts" aufzuwickeln. Macht Sinn bis ca 5 Unbekannte. Danach würde ich eher auf Determinantenverfahren und Unterdeterminanten schwenken, weil es effektiver und einfacher ist. Falls man nicht eh einen Computer nutzt für so eine eher stupide Tätigkeit.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube das der Trick des Gauß folgendes ist:

 

 

Jede Zeile enthält Variablen die man wissen möchte und davon eben mehrere. Man könnte jetzt hergeben und mit (sehr aufwendigem) "Umstellen und dann einsetzen in eine andere Zeile" diese in der Regel bis zu vier Variablen knacken. Oder man nimmt den Gauß und verrechnet die Zeilen miteinander in diesem übersichtlichem Verfahren. 

Ab der Zeilenstufenform ist es dann sehr leicht die einzelnen Variablen sehr schnell rauszulesen.

 

Das kennt man eigentlich schon vorher mit Gleichungssysteme mit zwei Zeilen. Eigentlich dasselbe.

Die wurden auch schon mit additonsverfahren, Multiplikationsverfahre,... miteinander verrechnet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb mikesch0815:

Danach würde ich eher auf Determinantenverfahren und Unterdeterminanten schwenken, weil es effektiver und einfacher ist. Falls man nicht eh einen Computer nutzt für so eine eher stupide Tätigkeit.

 

:D Das Verfahren wird in der Aufgabe verlangt, da gibt es nichts mehr zu rütteln. Die schlimmste Hürde ist hier wohl, die Tücken des Verfahrens zu kennen, sich zu konzentrieren und eben nicht zu verrechnen, was da ja sehr schnell passiert. Sowas kann man ja ganz stupide üben. Schafft man das: alles gut, wenn nicht: Punkte in der nächsten Aufgabe holen (Integrieren und Ableiten: das gleiche Spiel, ein paar Formeln anwenden, eigentlich einfach, außer man verrechnet sich ...).

 

Hier ist z.B. eine Lösung zum Gaußverfahren, die ich gestern las:

 

gauss.png.316f99e30ff9f322a6d95d56e2a645ca.png

 

Nur der letzte Satz (den man gar nicht braucht, wenn man bis dahin alles so gemacht hat) ist mein Problem. Ich kann die Lösung exakt bis dahin abliefern und denke jetzt: vergiss es, du hast gar nichts verstanden, wenn du das jetzt nicht nachvollziehen kannst. Was mich total ärgert, ich verliere viel Zeit mit so einem "Blödsinn". :75_skull:

 

Ich glaube, Mathe (in der Ausbildung, Schule oder Uni) ist eher ein Psycho- und Organisationsproblem für den Kopf: wie umschifft man seine Verständnislücken in der gegebenen Zeit und kommt trotzdem ans Ziel. Einfach mal lernen, die Nerven zu behalten und sich nicht im Kleinklein zu verlieren. Den Rest macht ja in der Praxis tatsächlich ein Rechner.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Der Kreativ Thread

      Vielleicht haben die Kreativen Lust hier über ihre aktuellen Projekte zu berichten und Fotos zu zeigen. Stricken, Nähen, Basteln, Shabby Chic, Streichen, Dekorieren.....hier reden wir drüber.     Ich nähe gerade Patchworkdecken für die Hunde, werde die fertigen Werke hier zeigen...*kann aber noch dauern .    Was macht ihr so?   

      in Plauderecke

    • Der Gute-Hund-Thread

      Erzählt mal von euren Erlebnissen. Was haben eure Hunde heute besonders toll gemacht?        

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Der Schmöker Thread...

      Lesen bildet!      Ein Thread um Belletristik und Fachbücher über das endoplasmatische Retikulum in Selbstfindungsprozessen...     so weit Maico

      in Plauderecke

    • Der Baum-Thread

      Dieser Thread ist all den unbeachteten Bäumen gewidmet, von den meisten wohl kaum wahrgenommen, sie können ja nichts und stehen einfach nur rum. Der Thread für alte Bäume, junge Bäume, verkrüppelte Bäume, einzelne Bäume, Gruppen von Bäumen... Ideal auch für @mikesch0815s Baumbeobachtungen! Auf daß Bäume endlich die Beachtung finden, die sie verdienen.     Eine Gruppe Birken   Diesem Bild kann man einen gewissen symbolischen Charakter nicht absprechen

      in Hundefotos & Videos

    • Der Ohren-Fetisch-Bilder-Thread

      Ihr Lieben, angeregt durch den Zungenfred möchte ich gerne meiner Leidenschaft frönen und mir Fotos von Hunden mit ungewöhnlichen Ohren anschauen. Also keine 0815-Ohren, sondern irgendwie besonders - gerne auch in Flugphasen fotografiert. Die Ohren von Jacki machen mal den Anfang:

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.