Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zurimor

Läufigkeit

Empfohlene Beiträge

Sie ist zwar geschlechtsreif, aber noch ein Kind im Kopf.

 

Ich wäre als Hündinnenhalter dennoch etwas entspannter. Selbst ungeübte Rüdem springen nicht sofort auf. Heißt nicht, dass man nicht Respekt haben sollte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So energisch abgewehrt wurde auch erst nach den Stehtagen in der ersten Läufigkeit. Das schlug eine Halterin eines 1,5jährigen intakten Rüdens vor, daß doch mal u testen- ihr Hund könnte eine deutliche Ansage gebrauchen. Die hat er auch gekriegt und war quasi sofort höflicher. Ich war schon überrascht wie deutlich das war. Daran sieht man auch diesen Entwicklungsschub, der mit jeder Läufigkit stattfindet.

Am Anfang de Läufigkeit waren wir auch noch mit einem befreundeten intakten höflichen Rüden unterwegs. Der war auch noch jung, hat aber die Hinweise schnell verstanden (die beiden spielten nach sehr ausgiebigen Schnüffelversuchen wie üblich).

Das kann man von dem Kastraten, der irgendwann kam, nicht so recht behaupten, man merkte richtig, daß er den Umgang mit Läufigkeit noch nicht erlernen durfte.

Sie blieb eigentlich bei ihren diskreten Verweisen und er hatte keinerlei Chancen auch nur wirklich zu schnüffeln (deshalb reichte diskret).

 

Über so eine lange Phase nur angeleint und ohne Kontakt- da würde sie wahrscheinlich irgendwann abhauen wollen-, weil ihr freie Bewegung sehr wichtig ist- deshalb versuche ich das so normal wie möglich zu gestalten, was bei ihr zum Glück auch sehr gut funktioniert (ist natürlich Voraussetzung).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb gebemeinensenfdazu:

Über so eine lange Phase nur angeleint und ohne Kontakt- da würde sie wahrscheinlich irgendwann abhauen wollen-, weil ihr freie Bewegung sehr wichtig ist- deshalb versuche ich das so normal wie möglich zu gestalten, was bei ihr zum Glück auch sehr gut funktioniert (ist natürlich Voraussetzung).

 

Bei vielen funktioniert das aber nicht so gut und dann ist es eben notwendig die Hündin nur an der Leine zu lassen, ob diese das gut findet oder nicht. Gerade in einem öffentlichen Forum sollte nicht ein zu lockerer Umgang mit der Läufigkeit empfohlen werden. Ich denke viele können ihre Hündin, in den ersten Läufigkeiten noch gar nicht einschätzen. Es ist schon oft genug passiert, dass die Hündin doch kurzfristig abhaut und dann trächtig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Minuten schrieb Zenta:

 

Bei vielen funktioniert das aber nicht so gut und dann ist es eben notwendig die Hündin nur an der Leine zu lassen, ob diese das gut findet oder nicht. Gerade in einem öffentlichen Forum sollte nicht ein zu lockerer Umgang mit der Läufigkeit empfohlen werden. Ich denke viele können ihre Hündin, in den ersten Läufigkeiten noch gar nicht einschätzen. Es ist schon oft genug passiert, dass die Hündin doch kurzfristig abhaut und dann trächtig ist.

 

Kann ich zustimmen.

Man sollte schon erstmal schauen wie die Damen sich so benehmen in der Zeit.  Gleich in der ersten oder zweiten Hitze drauf verlassen, dass die Hündin bei

einem bleibt würde ich mich auch nicht. Und wie sie mit Rüden umgeht muss man ja auch erstmal herausfinden.

Unsere alte Schäferhündin hat sich wirklich allem an den Hals geschmissen was nicht bei 3 auf dem Baum war, wogegen ich die junge Hündin

die komplette Läufigkeit frei laufen lassen konnte - in bekannten Gebieten.

 

Habe auch letztes Wochenende erst wieder so eine Begegnung gehabt wobei ich bei der Besitzerin nicht sicher gewesen bin, ob es nicht sogar Absicht war

ihre Hündin in den Stehtagen in eine Hundegruppe laufen zu lassen. In einem bekannten, viel besuchten Auslaufgebiet...

oder sie ist halt abgehauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Deshalb steht da doch die Klammer...

Die andere Hündin hätte ich auch nicht abgeleint laufen lassen in der Phase, die hatte wiederum auch nicht diesen Drang zu freier Bewegung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Hoellenhunde Ich bin entspannt. Freu mich aber durchaus, wenn Madame in ein paar Tagen wieder ohne Leine laufen kann. :)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rüden brauchen Kontakt und Übung mit läufigen Hündinnen. So kann man auch die Kontakte für sich und seine Hündin nutzen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Zenta:

 

Bei vielen funktioniert das aber nicht so gut und dann ist es eben notwendig die Hündin nur an der Leine zu lassen, ob diese das gut findet oder nicht. Gerade in einem öffentlichen Forum sollte nicht ein zu lockerer Umgang mit der Läufigkeit empfohlen werden. Ich denke viele können ihre Hündin, in den ersten Läufigkeiten noch gar nicht einschätzen. Es ist schon oft genug passiert, dass die Hündin doch kurzfristig abhaut und dann trächtig ist.

Da muß ich nochmal was zu sagen - das deckt ich auch mit dem Strodtbeck -Artikel, der hier verlinkt ist und greift auch das auf was @Hoellenhundeangesprochen  hat.

Wenn der Hund generell Tendenzen hat abzuhauen wird man das nicht austesten, klar- dann rennt der Hund sonstwo hin und man kann nicht einwirken - geht nicht.

 

Aber nach der Erfahrung mit 3 intakten Hündinnen, die sich nicht direkt anbieteten und sehr  kritisch auswählten ist es schon so, daß üblicherweise erst austestendes Spiel stattfindet und man die Hunde einsammeln kann, das wissen viele Leute tatsächlich nicht  und das läßt sich schon vorher abschätzen. Also -Rüde kommt angerannt, zack Rüde rauf wurde nie toleriert - auch nicht bei Kastraten in den Stehtagen.

Sich sofort anbietende Hündinnen machen das auch an der Leine - das kann man auch schon in der ersten Läufigkeitrecht tendenziell gut abschätzen, wie der Hund eingestellt ist und wann die Stehtage anfangen.

Bei meiner ist es schon so, daß sie den Freilauf gewöhnt ist und nur eben dann zum Abhauen tendieren würde, wenn sie den wochenlang nicht kriegt. Sie ist eben auch extrem halterbezogen. Das ist wahrscheinlich bei sehr vielen Hündinnen dann nicht so, bei der einen von damals war das ähnlich, die war auch eher Einmannhund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gehe während Kittys Läufigkeiten den meisten Hunden aus dem Weg, Ausnahme sind die Hunde mit denen sie sich versteht, aber nicht spielt. Beim Toben kann sich ihr Radius schnell vergrößern und das ist mir zu riskant. Sie mag nicht bedrängt werden und reagiert genervt, also bringe ich sie erst gar nicht in diese Situation, wenn es sich vermeiden lässt. Während der Stehtage führe ich sie an der Leine, sie leidet in der Zeit an akuter Schwerhörigkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da gibt's wirklich große Unterschiede- das andere Beispiel wäre die Dobi-Hündin 13.Tag , die am Fahrrad laufend kurz ihren geliebten intakte Rüdenkumpel sieht stehenbleibt und auf Zuruf sofort weiterläuft. Das finde ich dann auch wirklich ein extremes Beispiel und darauf würde ich mich bei ihr nicht verlassen- deshalb machen wir in den Stehtagen einen Bogen um intakte Rüden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Appetit nach Läufigkeit

      Hallo liebes Forum,   unser Mädchen war mit 12 Monaten das erste Mal läufig. Das ist nun seit 4 Wochen vorbei. Seit Ende der Läufigkeit hat sie keinen Hunger mehr. Sie geht zum Napf, schnuppert, schaut mich Ungläubig an und geht wieder. Wenn ich Glück habe knabbert sie ein bisschen dran. Ich hab schon eine neue Sorte probiert, gebe ihr teils Banane, Katzenfutter oder Hüttenkäse dazu, damit sie überhaupt was nimmt. Sie ist sowieso recht dünn und so langsam frage ich mich, wann der Appet

      in Junghunde

    • Wann Läufigkeit?

      Hallo liebes Forum,   unser ca. 45 cm großes, 8 Monate altes Mischlingsmädchen pinkelt seit einigen Wochen gefühlt alle 10 Meter und schnüffelt ausgiebigst an jedem Pfotenabdruck.. kann man daraus schließen, wann es nun zur ersten Läufigkeit kommt?   Danke! Caro

      in Junghunde

    • Erste Läufigkeit vorbei - Rüde will Hündin immer noch besteigen

      Hallo zusammen!   Folgendes Problem: unsere 9 Monate alte Hündin hat allem Anschein nach ihre erste Läufigkeit hinter sich (es sind seit ungefährem Beginn 7-8 Wochen vergangen). Da wir einen unkastrierten Rüden haben, ist dieser über diese Zeitspanne „im Urlaub“ bei unseren Eltern gewesen. Das kannte er bereits.  Alle anderen Rüden, die wir nun getroffen haben, reagieren nicht mehr stark auf die kleine Hündin. Nur unser unkastrierter Rüde dreht noch immer durch und möchte sie best

      in Hunderudel

    • Läufigkeit - Wie lange aufnahmefähig?

      Hallo zusammen,   wir hatten heute vormittag ein Erlebnis, was mich zur oben genannten Fragen geführt hat.   Und zwar war meine Hündin vor kurzem läufig, der erste Tag, an dem wir es gemerkt haben war der 12.12.2016. Seit Heiligabend wurde der Ausfluss dünner/wässrig, wir sind nur noch an entlegenen Stellen spazieren gegangen und haben auch keinen getroffen. Erst an Silvester kam die nächste Rüdenbegegnung, da ist mein sonst so liebes Mädel völlig explodiert, als der Herr der

      in Gesundheit

    • Alle Jahre wieder... Läufigkeit Nr. 2

      Ihr Lieben,   als noch unerfahrene Hündinnenhalterin stehe ich gerade vor einem halben Rätsel und würde mich über ein paar nette graue Forumszellen, die meine unterstützen können, sehr freuen!   Unser Schattenwölfchen (Husky-Schäferhund-Mischling) war zuletzt etwa vom 10./11.06. an (blutigen Ausfluss bemerkt) und bis zum 15.07. (der letzte Duldungsreflex wurde am 09.07. eindeutig beobachtet, die Resttage schlage ich vorsichtshalber drauf) das erste Mal läufig. Nun war ich ber

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.