Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
gast

Rammstein, Name ist Programm

Empfohlene Beiträge

Bist du sicher? Klar, als Einzelhund könntest du mehr auf ihre Bedürfnisse eingehen. Aber sie ist deswegen doch kein unglücklicher Hund. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb agatha:

ich konnte im vorherigen Beitrag  leider  nicht schreiben, als jetzt meine Antwort.

 

Ich versuche ab und zu mit Lucie alleine zu laufen.

 

Da kann ich auf all ihre sonderbaren Bedürfnisse, wie "lauf nicht auf den ollen Rasen" , gehe schneller,lass mich da länger riechen....eingehen

 

Aber das ist nicht alles,,,, Ich kann Lucie die Fremdhundegegegnungen erlaube,die sie sichtlich genießt.

Lucie zieht immer mehr zu den Fremdhunden,      jammert   ,macht Ramse damit verrückt.

 

Gerade heute abend wieder.

Lucie gebärdet sich immer ziehender.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mich entschlossen,Lucie und Ramse ,wenn es die Zeit zu  lässt, zu   trennen.

 

Also nahm ich Lucie  auch mit  zum Familientreffen und lies Ramse mit sehr   vielen  Kaudingen  zu Hause.

Vorher sind  wir natürlich duch   die Gegend   gewandert.

Und was war,Lucie wollte so gar nicht weg. Ich  musste sie an der Leine  insAuto   dirigieren.

Lucie scheint lieber die Stunden ruhig auf Kausachen knabbernd rum liegen zu  wollen🤢,als Familie zu besuchen.....puh,kommtmirbekanntvor.😉

 

Mein   Mann  wird immer wackeliger,er  hat sich die Rippen    geprellt  beim  Fallen,es wird schlimmer.

Aber um   so mehr kuschelt er mit  Ramse.

Wenn ich das Bild   schon  mal   eingestellt   habe,verzeiht. Aber ich liebe es

 

Dieser gefährlicheHund,sooo lieb..

 

 

 

DSCI0040 (1).JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

der Silverstertag hat mir viel gelehrt,  was den  Umgang mit  Ramse und  Lucie angeht.

 

Beide  haben das Kuscheln auf  dem Sofa genossen.   Aber dies mal kein "ihr Armen-Kuscheln"!!!

Lucie hat,   wie all die Jahre vorher,  angefangen sich zu verstecken, wenn es zu doll knallte.

 

Sie versucht ,alle Böller zu verbellen und versteckt sich dann und wird immer panischer.

Bis sie nicht mehr aus ihrer Höhle raus kommt und zittert.

 

Dieses Jahr habe ich Lucie sofort beim Ansetzen zum Verbellen zurückgehalten mit "Hier,Nein,Lassdass"",

also Kommandos, nicht lieb und"ach Du Arme",sondern   "höraufmitdemBlödsinn".

Also Körpersprachlich und von der Stimme ganz anders.

 

Natürlich gab es  ihre geliebte Fleischwurst,wie   an  sonstigen Tagen,   als Leckerli.

Also Konditionierung auf   KNall----zu mir---Fleischwurst.

2 Stunden ,dann hatte sie  es drauf.

Meine Nachbarn haben aber auch so was von  geknallt,wie selten erlebt.

 

Und Ramse wurde sofort mit trainiert.

 

Aber ich bin ja mitten in der Knallerei mit Beiden an der Leine auf die  Straße, um 0.10 Uhr ,oderso.

 

U nd was ich bei Ramse immer mehr merke----ich sage ihm mit hartem Ton,dass er nicht nach vorne zu gehen hat!!

Es klappt immer  besser,  Ramse  durfte bellen,aber ich konnte  ihn mit" zwei Fingern" bei  Fuß halten.  Trotz fremderMesnchen,die

auch noch zischende Raketen  knallen ließen.

Und Angst hatten beide  nicht  mehr.

 

Da war Lucie anstrengender,  was   Leinenziehen  anging.

Ramse blieb bei Fuss,  sogar mein so wacklig  stehender Mann konnte sich auf ihn stützen.

Lucie hätte am Liebsten "gejagt".

 

Beide waren mit  Doppelleine gesichert,  aber unnötig.

 

Also   mein   Vornehmen   für   2019---- jaaa,  Strenge und Selbstbewußtsein in  Stimme  und  Körperhaltung.

Jaa,Ramse  soll meine  Meinung zu seinen Pöbeleien hören und sehen.

Selbst wenn da mal ein  "lass das  ,blöder Köter"    zu hören ist.

 

Aber wenn   er   sich super verhält, gibt es viel Lob und   Keks.

 

 

Und  noch   eins,   ich trainiere /konditioniere  schon seit Monaten ,wenn meine   Hunde so lieb und entspannt bei den

täglichen gemeinsamen  Läufen vor sich  hin schnüffeln ,einen tiefen Ton und ein"prima,super,allesgut...bla.blabla"TongesäüselLob.

 

Klappte prima ,sie entspannen sich sichtlich.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja,irgend   wie     hat sich  meine  Sicht auf Ramse stark  verändert.

 

ich vertraue ihm wesentlich    mehr.

 

Ich  meine  ,all   unsere gemeinsamen Erlebnisse, an   der Ostsee,da   konnten  unbekannte Mesnchen über ihn steigen,,

er blieb  liegen.

Oder die  zwei braunen   Labbis, mit   ihrem  Frauchen,  alle  drei bewegten  sich unter der Schnauze von Ramse.

Er guckte   nur   verdutzt .

 

Das Halti    gibt  uns Zweien Sicherheit.

Und die zwei Enkelmädchen begrüßt er  inzwischen deutlich freudig.

 

Und selbst wenn fremde Männer   scheinbar   auf uns zugehen,  Ramse versucht zwar  noch zu verbellen, aber ich brauche keine Kraft mehr,

um ihn zu halten, ein "allesgut,tut nix" oder "lassdass" reicht.

 

Wir werden unsere Training    ausweiten,auch wieder in  Baumärkten.

 

Und ich laufe zusätzlich fast jeden Tag  noch mit den  Zweien durchWald und Flur,   Spaß und  Etspannung .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja,da  denkt  HH,   mit seinem Hund  wesentlich weiter zu sein, vertraut ihm.

 

Zumal meine  "altbackenen Methoden" hier verpöhnt sind. (aversiv usw.)

 

Ich habe heute  gemeinsam mit meiner  Tochter das Arbeitszimmer  meines Mannes angefangen auf zu räumen.   Es liegt in der unteren Etage, da soll sein Pflegezimmer rein.

(Pflegebett usw,  er kann durch die Tür zur Wohnküche)

 

Ich lasse Ramse (GsD mitMaulkorb) im Hause frei laufen, da er ja meine Tochter aus dem gemeinsamen Sommerurlaub kennt.

Drei mal ist  er aus dem Nichts  auf meine Tochter los. (er hätte Spuren hinterlassen an meinerTochter). Das war ihm sehr  ernst.

 

Nur meine altbackenen Methoden unterbinden diese Angriffe!

Ab jetzt wieder diese Methoden,  sonst geht es mit ihm nicht.

 

Er darf mich nicht verfolgen,egal wo ich hin gehe  im Haus..

Er hat den "Bannkreis" um MEINS ,also auch meine Tochter, zu beachten, sonst wird es unangenehm für ihn.

 

Ramse versucht gerne  zu  disziplinieren, er stößt mir in die Kniekehle, stupst, latscht mir in meinenLatsch . So habe ich blaue Flecke,  meinLatsch ist kaputt.

 

Natürlich,derArme,will nur Kontakt,soooLieb (Ironie aus)

 

Nö,er versucht zu ordnen,hüten ,disziplinieren,wieauch immer.

 

Meine Tochter passt ihm nicht ,wenn sie  neben meinem Mann steht.

 

Sie darf ja in 3m Abstand rum wuseln!!!!

Aber näher,nö.

 

Jetzt muss er leider denAbstand wahren,,,derArme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb agatha:

Nur meine altbackenen Methoden unterbinden diese Angriffe!

Ab jetzt wieder diese Methoden,  sonst geht es mit ihm nicht.

 

Bist du dir da sicher??

Ich kenne deinen Ramse nicht. Nur: Druck erzeugt Gegendruck. Das gilt bei Hunden, die in gewisser Weise unberechenbar sind, besonders.

 

Zu lesen, was du schreibst, macht mich traurig.

Ich hatte den Eindruck ihr wärt schon weiter...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Renegade:

 

Bist du dir da sicher??

Ich kenne deinen Ramse nicht. Nur: Druck erzeugt Gegendruck. Das gilt bei Hunden, die in gewisser Weise unberechenbar sind, besonders.

 

Zu lesen, was du schreibst, macht mich traurig.

Ich hatte den Eindruck ihr wärt schon weiter...

JAAA,dachte  ich auch,  vor  allem, was meine  Tochter  angeht.

 

Und  nein, ich    baue  keinen  "Druck"  auf.

 

Ich versuche ihm sehr deutlich klar  zu machen, dass ich  alles regle!

Dazu  gehört   sein Platz,   dort darf  er sich zurück  ziehen, wenn er sich überfordert fühlt.

Aber er darf  mich nicht"treiben",wie   Kühe.

Da gibt es eine klare  Ansage und  ein Bleib.

Auf dieses  Bleib bestehe ich!

(kann nicht einfach so auf die Toilette- erst ein deutliches Zeichen  für Bleib,dann los, zurück,Bleib

einfordern,bis es  sitzt)

 

Und er hat Abstand  zu meinen Besuch, egal wer, zu halten,dafür sorge ich.

"Decke, bleib"   wird jetzt wieder eingefordert,

Geh,      ein wichtiges  Kommando z.B.

 

Jaaa, altbackend diese  Methoden,  aber es erhält  Ramse  sein   ZuHause.

 

Und, wer  es nicht glaubt,,,kann  mich gerne besuchen kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin sehr viel  weiter mit Ihm gekommen.

Er ist sehr viel "Straßensicher " geworden.

Verlässlicher draußen.

 

Aber im eigenen Haus,puh,da kommt viel Arbeit auf mich zu.

Siehe Pflegedienst usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Doodle - Programm zur Koordination von Treffen

      Zum einfachen Koordinieren von Treffen, Terminen etc gibt es ein sehr einfaches, kostenloses, vielfach erprobtes Programm: DOODLE Einer richtet es ein. Schreibt mögliche Daten, Zeiten, und eine gute Beschreibung ein. Allen potentiellen Teilnehmern wird ein Link geschickt, damit kann jeder seine möglichen Daten eingeben, es können auch zusätzliche Kommentare eingegeben werden. Heraus kommt eine übersichtliche Liste, mit wer wann teilnehmen kann. Das Programm ist wirklich genial und simpel z

      in Spaziergänge & Treffen

    • Tierheim Aixopluc: ANGEL, 5 Jahre, Gos d`Atura-Mix - der Name ist Programm

      https://www.youtube.com/watch?v=8O58yNCunDs   ANGEL, Gos d'Atura Catalá-Mix, Hündin, geb. 08/2009, Größe 50 cm, Gewicht 18 kg   Wer hätte nicht gerne einen Engel im Haus? Hier ist er, der perfekte Engel für eine nette Familie. ANGEL – der Name ist wirklich Progamm – hat einen traumhaften Charakter. Menschen, egal welchen Alters, begegnet sie nach anfänglicher Schüchternheit sehr liebevoll und respektvoll. Gerade kleineren Kindern gegenüber ist sie sehr ruhig, vorsichtig und behutsam. Sie ge

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Videos verkleinern für Youtube - einfaches Programm gesucht

      Suche ein Programm (das auch für mich leicht verständlich ist), mit dem ich Videos komprimieren kann für YouTube. Am besten Video anklicken und alles andere passiert von alleine, so wie bei den Bildverkleinerern. Habt ihr da `ne Empfehlung für Jemanden wie mich! LG Elke

      in User hilft User

    • Programm um bestimmte Bereiche im Vordergrund auszublenden, um Hintergrund zu rekonstruieren

      Habe heute folgendes Programm entdeckt, ist leider nur heute kostenlos (9.1.14). es gibt auch noch andere die das können, gewiss. funktioniert gut. http://www.pcwelt.de/tipps/Vollversion_des_Tages__Inpaint_5.6-Gratis-8381226.html?r=962609822796494&lid=298274&pm_ln=47

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Virus oder unerwünschtes Programm!!!

      Hallo Mods! Soeben bekam ich folgende Meldung meines Virenscanners als ich einen Thread öffnen wollte: Um Ihre Sicherheit nicht zu gefährden, erfolgt kein Zugriff auf diese Seite In den HTTP-Daten der angeforderten Seite wurde ein Virus oder ein unerwünschtes Programm gefunden. Angeforderte URL: http://www.polar-chat.de/topic_96202.html Information: Enthält Erkennungsmuster der Phish-Datei/Email PHISH/Bankfraud.RA Ist dies jetzt eine Meldung, weil mein Virenscanner sehr strikt eing

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.