Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
gast

Rammstein, Name ist Programm

Empfohlene Beiträge

Sie setzt es nicht um. Das wird hier einige ärgern. 

 

Deshalb die Frage, was die Schauermärchen sollen.

 

Das ist alles.

 

 

vor 11 Minuten schrieb Freefalling:

Wenn das perfekte neue Zuhause kommt, würde sie ihn ja dorthin geben. Aber das muss 100% passen, da sind wir uns ja einig.

 

Sowas gibt es nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Hoellenhunde:

Sie setzt es nicht um. Das wird hier einige ärgern. 

 

Deshalb die Frage, was die Schauermärchen sollen.

 

Das ist alles.

 

 

 

Sowas gibt es nicht. 

Das stimmt. Was ich meine: Es müssen schon einige Dinge passen. Die bisherigen Anfragen waren eher unpassend. 

 

Zum Umsetzen von Tipps.... dann muss man das akzeptieren und es ggfs. sein lassen, wenn es einen ärgert. Die Alternative ist nicht, jemanden, dem es eh schon nicht gut geht, fertig zu machen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde die ganze Situation unglücklich und schwierig. Ramse bräuchte meiner Ansicht nach ein Zuhause mit ganz viel Zeit, Geduld und Liebe. Möglichst volle Aufmerksamkeit/Konzentration auf ihn und seine Bedürfnisse. Ich fürchte, dass Agatha damit im Moment einfach überfordert ist - die Krankheit ihres Mannes war ja nicht eingeplant. Wobei ich solche Sätze wie "(...) sonst wird es unangenehm für ihn. (...)" überhaupt nicht gerne lese - bei keinem Hund, bei einem "vorbelasteten" erst recht nicht.

 

Ich finde es absolut toll und wichtig, dass es Menschen gibt, die solche "Problemhunde" aufnehmen und all die Zeit und Mühe investieren und ihnen ein tolles Zuhause geben. Ich würde es nicht tun, weil ich mich dem einfach nicht gewachsen fühle. Ich wäre mit einem solchen Hund überfordert und darum würde ich damit niemandem einen Gefallen tun -  mir nicht, meinem Umfeld nicht und auch dem Hund nicht.

 

Agatha hatte sich ja bewusst für Ramse entschieden und zumindest sich selbst als richtigen/passenden Menschen für Ramse eingeschätzt. Die Randbedingungen haben sich durch die Diagnose bei ihrem Mann aber verändert und Agatha sucht ja selbst nach einem neuen Heim für Ramse. Ich weiß wirklich nicht, ob ohne diese schreckliche Diagnose in Bezug auf Ramse alles anders (besser?) gelaufen wäre, vielleicht ja, vielleicht nein. Mir fällt es schwer hier ein Urteil zu fällen/eine Meinung zu bilden, weil es mir ehrlich gesagt auch schwer fällt, den Beschreibungen zu folgen. Ich empfinde es auch als stetiges Auf und Ab und vielleicht hängt ja auch wirklich einiges mit der Krankheit zusammen und Agathas aktuelle Stimmung überträgt sich auch auf Ramse, verunsichert ihn vielleicht.

 

Ich wünsche dir, Agatha, dass du schnell ein tolles Zuhause für Ramse findest und halte es hier wirklich auch für das Beste für alle Beteiligten. Wobei ich schon den Eindruck habe, dass du @agatha ein bisschen die eierlegende Wollmilchsau suchst und und irgendwie an jedem etwas auszusetzen hast. Ist nicht böse gemeint, aber ich habe das Gefühl, dass du Ramse eigentlich gar nicht loslassen/weggeben willst, zwar vom Kopf her weißt, dass es das beste für ihn und für euch ist, aber vom Herzen her unbedingt an ihm festhalten willst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schauen wir uns die leider große Zahl an Menschen an, die sich einen d. Schäferhund zulegen und gezielt dannach suchen.

Massiv Aversivler, Schäferhund-Verein-Menschen und alte Schule.

"Das hab ich schon immer so gemacht und funktioniert!" 

Oder aber Proleten, die den arischen deutschen Schäferhund haben wollen, als Verlängerung ihres viel zu kleinen Gehirns. Ihr wisst was ich meine. Hqufige Zwinger oder Hofhaltungen.

 

Welche Leute läd denn ein Hund mit "Problemen" ein, die im Schutz und bewach-Bereich liegen...

Leider die falschen. Und das hat Agatha auch gemerkt. Und gern werden Probleme von anderen auch einfach unterschätzt. Vielleicht sogar mit dem Gedanken "Das ist eine Frau, die kann eh nicht mit großen Hunden umgehen."

 

Darum ist es nicht einfach für Ramse das richtige Zuhause zu finden. Die Chance, dass sich jemand dem alten Klientel bedient, oder ihn einfach unterschätzt, ist ziemlich hoch.

 

Agathas Methoden mögen nicht immer optimal sein und vielleicht auch nicht das Wunschmittel vieler User hier im Forum. Aber sie erzieht ihn immernoch liebevoll und Konsequent. Sie hat sich über das Halti schlau gemacht um es richtig zu benutzen. (Es ist trotzdem nicht mein Mittel der Wahl.)

Und was ich ihr zumindest hoch anerkenne:

Sie hat Lucy, sie hat Ramse, sie hat ihren schwer kranken Mann, ihre Tochter und die Enkelkinder.

Und um all das kümmert sie sich und versucht jedem gleich viel zu geben und macht sich Gedanken wie man es für jeden richtig und besser machen kann. Sie macht sich Sorgen, dass da irgendwer zu kurz kommen könnte. Und das ist völlig normal. Wer hat seinen Hund nicht schon innerlich verflucht, wenn irgendetwas nicht so geklappt hat, wie es sonst war. 

 

Da sind viele Sorgen, Ängste, Unsicherheiten. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Agatha nach ihren Mittrln den besten Weg suchen wird, so wie sich das mit ihrer knappen Zeit vereinbaren lässt. Und wenn dann das Top Zuhause kommt, nachdem sie sucht und es dann findet. Dann wird es ihr sicher schwer fallen loszulassen. Aber ich bin mir sicher, dass sie es tun würde, wenn das für alle eine Verbesserung wäre. Und wenn sie das eben nicht findet, dann bleibt es so. Punkt.

Da können noch so viele User schreiben und sich auf den Kopf stellen.

 

Ich denke, dass Agatha schon genug verwirrt sein wird, wenn sie die ganzen Markierungen sieht, die ganzen Texte, und dann die Verwirrung über "Agatha ist weg". 

 

 

Lasst ihr uns ein Stützpunkt sein, verbesserungen vorschlagen, begründen. Wenn sie das annimmt, ist es doch gut. Wenn nicht, dann eben nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Steinigt mich,

Agatha wünsche ich vor allem Entlastung. 

Ich  erlebe  Menschen in solch schwierigen Situationen öfter. 

 

Agatha,  du versuchst dich zu zerreißen und es tut mir  so leid und ich wünsche dir ganz viel Kraft. 

Ramse  ist aber eine Baustelle  die du loslassen kannst. 

Ich denke nicht das du versagst,es ist einfach das Leben  mit seiner  fiesesten Seite das dich einholt. 

 

Wenn du in einem Moment  der Erschöpfung und Trauer unaufmerksam  bist kann es schlimme Folgen haben. 

Du bist dir dessen sicher bewusst,kannst aber dein Verantwortungsgefühl nicht loslassen. 

Ich  wünsche dir  das du an diesem Punkt  wirklich an dich denkst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe die Beiträge abgekoppelt, damit agatha ihren Thread normal weiterführen kann.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och  mensch,so   liebe Worte,für  mich.

Danke.

 

Aber auch ehrliche Worte,  die ich nur  befürworten kann.

 

Ja,   alle haben Recht.

 

Und wenn ich  könnte, eine Stelle für Ramse  gefunden  hätte,  sofort.

Und genau um nicht fest zu halten,   berichte ich hier ehrlich über jede Anfrage.

 

jetzt zum  Neuen,,amDo. gehe ich zu einem neuen  Trainer.  Er kommt aus dem Diensthundebereich.

Ja,  "Butter bei den Fischen"! Das ist unsere telef. Absprache,

Entweder ein Nein, d.H. hier  kann nicht mehr  geholfen werden.

 

Oder    ja,ich bin für Ramse / mit Ramse trainierbar.

 

Kostet viel  Kraft, ich  muss  nur Ramse denken  und los.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht hat er noch ein Idee ,Daumen sind gedrückt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Minuten schrieb agatha:

Er kommt aus dem Diensthundebereich.

 

Das wäre absolut nicht die Art von Trainer / Training, die ich mir für Ramse wünschen würde. 

Sozialverträglichkeit erzielt man nicht durch Unterordnung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ach ja,wer mir noch so  ein kleines Zeichen ,einPositives ,setzt,  ist meine Minikatze Katy.

 Mein damaliger  DSH  Lux hat Katy aus dem Gebüsch  aufgestöbert, neben ihren  toten Geschwistern,so 5 Wochen alt.

Krank und fast  verhungert.

Katy ist jetzt 11Jahre alt, hat mein Schlafzimmer  als ihren Sicherheitsort.   Dort kommt kein Hund rein,trotz immer offener Tür.

Als Ramse zu uns kam, hatte ich ja schon  die böse Jagdhündin Lucie auf das "Lassdie Katze" trainieren  müssen.

(über DSH Yerom konnte  Katy schon   immer  steigen,  der rührte sich nicht)

 

Bei Ramse ging es recht schnell  :Katze miaute in einem bestimmten Ton  laut, Ramse verlegte sein Bett indieKüche.

Katze konnte unbehindert in/aus ihremSchlafzimmer.

Jetzt fühlt  sich Katze so sicher, dass sie imWohnzimmer rum turnt, an Ramse vorbei, auf ihren hohenKatzenbaum.

Ramse scheint alles o.k.zu  finden,  auch wenn ich zum Einkaufen bin.

katy ist sehr selbstbewußt geworden,. Gerade jetzt seit ein paar Tagen,  Danke meine tapfere Maus.

Ramse  scheint  sie als Familienmitglied  zu deuten:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Doodle - Programm zur Koordination von Treffen

      Zum einfachen Koordinieren von Treffen, Terminen etc gibt es ein sehr einfaches, kostenloses, vielfach erprobtes Programm: DOODLE Einer richtet es ein. Schreibt mögliche Daten, Zeiten, und eine gute Beschreibung ein. Allen potentiellen Teilnehmern wird ein Link geschickt, damit kann jeder seine möglichen Daten eingeben, es können auch zusätzliche Kommentare eingegeben werden. Heraus kommt eine übersichtliche Liste, mit wer wann teilnehmen kann. Das Programm ist wirklich genial und simpel z

      in Spaziergänge & Treffen

    • Tierheim Aixopluc: ANGEL, 5 Jahre, Gos d`Atura-Mix - der Name ist Programm

      https://www.youtube.com/watch?v=8O58yNCunDs   ANGEL, Gos d'Atura Catalá-Mix, Hündin, geb. 08/2009, Größe 50 cm, Gewicht 18 kg   Wer hätte nicht gerne einen Engel im Haus? Hier ist er, der perfekte Engel für eine nette Familie. ANGEL – der Name ist wirklich Progamm – hat einen traumhaften Charakter. Menschen, egal welchen Alters, begegnet sie nach anfänglicher Schüchternheit sehr liebevoll und respektvoll. Gerade kleineren Kindern gegenüber ist sie sehr ruhig, vorsichtig und behutsam. Sie ge

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Videos verkleinern für Youtube - einfaches Programm gesucht

      Suche ein Programm (das auch für mich leicht verständlich ist), mit dem ich Videos komprimieren kann für YouTube. Am besten Video anklicken und alles andere passiert von alleine, so wie bei den Bildverkleinerern. Habt ihr da `ne Empfehlung für Jemanden wie mich! LG Elke

      in User hilft User

    • Programm um bestimmte Bereiche im Vordergrund auszublenden, um Hintergrund zu rekonstruieren

      Habe heute folgendes Programm entdeckt, ist leider nur heute kostenlos (9.1.14). es gibt auch noch andere die das können, gewiss. funktioniert gut. http://www.pcwelt.de/tipps/Vollversion_des_Tages__Inpaint_5.6-Gratis-8381226.html?r=962609822796494&lid=298274&pm_ln=47

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Virus oder unerwünschtes Programm!!!

      Hallo Mods! Soeben bekam ich folgende Meldung meines Virenscanners als ich einen Thread öffnen wollte: Um Ihre Sicherheit nicht zu gefährden, erfolgt kein Zugriff auf diese Seite In den HTTP-Daten der angeforderten Seite wurde ein Virus oder ein unerwünschtes Programm gefunden. Angeforderte URL: http://www.polar-chat.de/topic_96202.html Information: Enthält Erkennungsmuster der Phish-Datei/Email PHISH/Bankfraud.RA Ist dies jetzt eine Meldung, weil mein Virenscanner sehr strikt eing

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.