Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Rammstein, Name ist Programm

Empfohlene Beiträge

Gerade eben schrieb Shyruka:

Allzuviel über das Training konnten wir doch gar nicht lesen? Und das Tücherwerfen finde ich noch nicht unglaublich dtamatisch (Quinta würde das als Spielaufforderung sehen und die Dinger fangen :ph34r:). Das er sich davon einschüchtern lässt, sagt meiner Meinung nach aber schon aus, dass du da einen verdammt unsicheren Knopf hast. 

 

Wenn es einen „Angriff“ verhindern soll, wird das „harmlose“ Tücherwerfen zu einem konditionierten Strafreiz werden. Ansonsten könnte man es sich sparen, weil der Hund das in Erregung gar nicht wahrnähme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb Amidala:

Weißt Du...

Was ich einfach nicht verstehe, wie es immer wieder zu solchen Situationen kommen kann...

Und das dann noch gesagt wird, der Hund macht etwas falsch... 

Kein Hundehalter ist perfekt. Wir machen alle Fehler, ... und ja, deine familiäre Situation ist schwierig und mit ramse ist es nicht einfach.

Aber mittlerweile ist doch klar wie  er reagiert, welche Auslöser es geben kann. Warum also immer solchen Situationen aussetzen, die dann eskalieren. Bis hin zu... ja du magst es vielleicht nicht hören, aber ich finde... körperlichen Einschüchterungen. Das ist bei einem unsicheren Hund so kontraproduktiv. 

Vielleicht lieber Strategien suchen deinem Hund Sicherheit zu geben und solche Situationen zu vermeiden, statt sich zu überlegen was für Konsequenzen folgen, wenn der Hund was falsch oder richtig macht. 

Ich weiß es auch nicht...

tja, dann sag mir mal,  wie Du einem Hund Sicherheit gibst.

 

ich gebe Ramse Sicherheit durch das Erleben, durch Gemeinsamkeit, durch Vertrauen aufeinander in unsere Reaktionen.

Ich setzte uns Zwei immer wieder Situationen aus, die wir zusammen meistern.

Wie noch mal angesagt, Ramse hat keinerlei Angst vor mir und meinem Mann.

Er darf auf mir liegen, ich streichle ihn, mein Mann nimmt ihn und knuddelt soo unbeholfen , manchmal im "sogenannten Schwitzkasten", weil seine Armkraft nicht reicht. Ramse genießt und vertraut einfach.

 

Klar, eine Lösung wäre den Hund im Garten,  wenn Besuch kommt.

Und kein Urlaub, da kann er ja nicht mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mag mal jemand das mit dem Zwicken zitieren? Von zwicken und so hab ich derweil nichts gelesen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@agatha

Du gibst keine Sicherheit, weil du dich unberechenbar verhältst, wenn es stressig wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Shyruka: aber dieser Hund macht doch im Grunde nichts falsch... das mag hart klingen, aber das Tier zu bestrafen, weil man selbst die Situation wiederholt unterschätzt hat bringt doch keinen weiter... 

Verbales Feedback im Sinne von, ist okay, ich Regel das... bitte. Aber es kommt ja immer wieder zu massregelungen.

 

Am Anfang haben viele gute Tipps gegeben und ich habe das Gefühl, dass ist total in den Hintergrund gerückt. Mit Sicherheit auch durch kleine Erfolge, die vielleicht einfach komplett überschätzt werden. Er hat dennoch seine Verhaltensweisen immerhin nicht abgelegt, ich glaube es mangelt dem Hund an Alternativen wegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Hoellenhunde:

 

Wenn es einen „Angriff“ verhindern soll, wird das „harmlose“ Tücherwerfen zu einem konditionierten Strafreiz werden. Ansonsten könnte man es sich sparen, weil der Hund das in Erregung gar nicht wahrnähme.

So ist es, blöde Reaktion von mir, völlig unsinnig. Tücher sind absolut blödsinnig,bringen nichts.

Aber das wurde mir erst klar, als ich warf, so als Reflex.

Deshalb bin ich ja so froh, Ramse geht, lässt seine Atacken, wenn ich "Lass dass " rufe.

Meine Katze sei dank, wie oft haben wir Nachts zusammen geübt, Katze, Ramse und ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb Hoellenhunde:

Mit aversiven Mitteln? Leicht vorauszusehen.

 

Bisher habe ich eigentlich noch nicht viel von aversiven Mitteln bei diesem Trainer gelesen. Außer dass er von der Bundeswehr ist und Diensthunde ausbilden möchte. Ist das dann automatische aversive Hundeerziehung? 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manchmal ist es mit einem ängstlichen Hund aber auch ziemlich schwierig allen Auslösern zuverlässig aus dem Weg zu gehen. Man kann ja seine eigenen Wege lenken, die der Mitmenschen oder Artgenossen schon nicht mehr. 

 

Wenn Ramse bisher aufs Sofa durfte würde ich ihn weiterhin lassen (falls das eine Überlegung gewesen sein sollte und du meine Meinung dazu hören wolltest). Sonst ist es nur verwirrend wenn das Frauchen plötzlich neue Regeln aufstellt.

Und jetzt kommts meine Hündin darf weder aufs Bett noch aufs Sofa. Ihr Bettchen ist direkt neben meinem und kuscheln kann ich auch am Boden, außerdem hat die olle Zussel mehr Decken für sich allein als ich sonst in der kompletten Wohnung habe. :D Damit will ich sagen, das allein sagt nichts darüber aus wie der Hund sonst so gehalten wird. Es gibt ja trölfzig Gründe sich so oder so zu entscheiden.

 

Ich finde den Trainer vom Lesen her, bessre als die vorherigen. Auch das Ramse zu ihm ein bisschen Vertrauen hat, was bei den anderen selbst nach längerer Zeit nicht der Fall war (wenn ich mich recht entsinne) finde ich gut.

Ich hoffe du findest mit Ramse einen guten Weg. Ich wünsch es euch beiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Karlotte:

 

Bisher habe ich eigentlich noch nicht viel von aversiven Mitteln bei diesem Trainer gelesen. Außer dass er von der Bundeswehr ist und Diensthunde ausbilden möchte. Ist das dann automatische aversive Hundeerziehung? 🤔

 

agathas Antwort lässt es vermuten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb Shyruka:

Mag mal jemand das mit dem Zwicken zitieren? Von zwicken und so hab ich derweil nichts gelesen. 

Oh, entschuldige   , ich wollte mein Antwortsversuch löschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • agatha und Rammstein

      Ich habe mich entschlossen, diesen Thread hier extra auf zu machen. Nicht, weil ich auf all die merkwürdigen Anschuldigungen oder so stehe oder so ähnlich. Nein, ich möchte ganz einfach andere Threads nicht stören, beziehungsweise nicht stören lassen. Hier könnt ihr drauf hauen oder sachlich nachfragen.   ich versuche dort zu antworten, wo es mir persönlich eine Antwort wert erscheint.   Aber erst mal zu meinem Leben, ich kann leider nicht täglich hier rein sch

      in Plauderecke

    • Doodle - Programm zur Koordination von Treffen

      Zum einfachen Koordinieren von Treffen, Terminen etc gibt es ein sehr einfaches, kostenloses, vielfach erprobtes Programm: DOODLE Einer richtet es ein. Schreibt mögliche Daten, Zeiten, und eine gute Beschreibung ein. Allen potentiellen Teilnehmern wird ein Link geschickt, damit kann jeder seine möglichen Daten eingeben, es können auch zusätzliche Kommentare eingegeben werden. Heraus kommt eine übersichtliche Liste, mit wer wann teilnehmen kann. Das Programm ist wirklich genial und simpel z

      in Spaziergänge & Treffen

    • Tierheim Aixopluc: ANGEL, 5 Jahre, Gos d`Atura-Mix - der Name ist Programm

      https://www.youtube.com/watch?v=8O58yNCunDs   ANGEL, Gos d'Atura Catalá-Mix, Hündin, geb. 08/2009, Größe 50 cm, Gewicht 18 kg   Wer hätte nicht gerne einen Engel im Haus? Hier ist er, der perfekte Engel für eine nette Familie. ANGEL – der Name ist wirklich Progamm – hat einen traumhaften Charakter. Menschen, egal welchen Alters, begegnet sie nach anfänglicher Schüchternheit sehr liebevoll und respektvoll. Gerade kleineren Kindern gegenüber ist sie sehr ruhig, vorsichtig und behutsam. Sie ge

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Videos verkleinern für Youtube - einfaches Programm gesucht

      Suche ein Programm (das auch für mich leicht verständlich ist), mit dem ich Videos komprimieren kann für YouTube. Am besten Video anklicken und alles andere passiert von alleine, so wie bei den Bildverkleinerern. Habt ihr da `ne Empfehlung für Jemanden wie mich! LG Elke

      in User hilft User

    • Programm um bestimmte Bereiche im Vordergrund auszublenden, um Hintergrund zu rekonstruieren

      Habe heute folgendes Programm entdeckt, ist leider nur heute kostenlos (9.1.14). es gibt auch noch andere die das können, gewiss. funktioniert gut. http://www.pcwelt.de/tipps/Vollversion_des_Tages__Inpaint_5.6-Gratis-8381226.html?r=962609822796494&lid=298274&pm_ln=47

      in Fotografie & Bildbearbeitung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.