Jump to content
Hundeforum Hundeforum
Onyx2012

Suche guten Diagnostiker!

Empfohlene Beiträge

So, nachdem ich mich heute erneut über meinen TA geärgert habe, brauche ich eine zweite Meinung! 

 

Pumba 13 Jahre, Beauceron. 

 

- exokrine Pankreasinsuffiziens, wobei ich hier nicht sicher bin. Nicht eindeutig über Blut und Kot nachzuweisen gewesen.

Symptome sind:

Immer wiederkehrende Durchfälle, zum Teil mit Blut, zum Teil Darmschleimhaut, und dennoch zum Teil auch die typischen "Fettstühle"... Nach einer Futterumstellung auf ein Flockenfutter wurde es besser, zumindest die Blähungen sind nur alle drei, vier Tage mal da und nicht dauerhaft. Pumba hatte immer Probleme mit der Verdauung, selbst mit Barf, und auch teure und wirklich gute Sorten Trofu, Dofu und selbstgekochtes machten hier keinen Unterschied. Im Alter ist's aber verheerend geworden. 

 

Seit ca einem Jahr ist der Pumba Kotinkontinent, allerdings auch nicht immer und grundsätzlich. Passiert ihm aber meist im Liegen und beim Schlafen. 

 

Neuerdings pieselt er auch in die Wohnung. Er steht auf und lässt laufen. Der eigentliche Grund des heutigen Besuches beim TA. Urin war dunkel aber laut TA und Untersuchung völlig in Ordnung. 

Seine Erklärung waren Rückenschmerzen trotz Novalgin! Neue Medikation ist Metacam, was ich ihm täglich spritze, da es oral nicht vertragen wird. Soll er vier Tage noch bekommen. 

 

Desweiteren hat Pumba eine Larynx Paralyse, eine Kehlkopf Lähmung, wo er 2015 schon fast dran verstorben ist. 

 

Blutwerte, Röntgen vom Thorax waren o.b. B. Auch Schilddrüse etc... 

 

Aber er fällt beim kacken fast um, schleift sich die Hinterpfoten wenn man nicht aufpasst blutig und wenn's wärmer wird bekommt er keine Luft, bzw nur erschwert Luft. 

 

Alterstypisch hat er Probleme auf der Hinterhand und die Bemuskulung ist nicht wirklich vorhanden. 

 

Herz war letztes Jahr im Verdacht, ist aber in Ordnung! 

 

Ich wollte heute mit dem TA eigentlich nen Schlachtplan ausarbeiten, er war immer sehr angagiert für seinen Kumpel, seit 2015 und der Paralyse sind die beiden Freunde, doch hatte ich den Eindruck, da ich letztes Jahr angemerkt hatte, alles mögliche aber nur noch Palliativ zu agieren, fand ich kein Gehör mehr. 

 

Zur Erklärung, ich lebe im Moment durch Trennung etc in weniger "rosigen" Verhältnissen. Aber möchte dennoch, das Pumba eine gute Zeit im Alter hat, mag aber das gezielt beim Problem gesucht wird und nicht "Flächendeckend" im trüben, da fehlt mir das Geld und für Pumba ist jeder Gang zum Tierarzt ein Stress der Durchfall, Blähungen und Abgeschlagenheit für Tage auslöst. D.h. ich suche einen Tierarzt oder Klinik in bezahlbar, die uns nicht mit fünf Terminen und wir versuchen mal helfen kann, sondern jemanden der zuhören kann und gezielt sucht. Pumba benimmt sich vorbildlich beim untersuchen, ist lediglich sehr nervös und zappelig, weil eben hoch gestresst! 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vergessen! 

 

Zwischen Dortmund und Essen wäre fein, da Pumba auch überhaupt nicht gut Auto fährt. 

Im Alter ist das schlimmer geworden, er ist einfach nur gestresst dann. 

 

Ich habe keine Ahnung wieso, hab ihn schon so übernommen mit 7 Jahren und lange dran trainiert, inzwischen allerdings aufgegeben. Ist auch nicht mehr wichtig in dem Alter für mich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau in Dortmund vielleicht mal bei der Praxis am Dorney. Ich selbst war noch nicht da, habe aber bisher nur sehr sehr positives gehört und die haben im Zweifel bildgebende Diagnostik Möglichkeiten vor Ort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, Alex. Die Praxis am Dorney kenne ich auch. War ich früher mit meinen Pflegekatzen schon. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von der Praxis würde ich abraten, aus Gründen :( War früher meine TA-Praxis, aber da häuften sich leider ein paar Dinge, die so nicht sein sollen.
In Deinem Falle würde ich nach Bramsche fahren, ist zwar eine ganze Ecke, aber Du bekommst eine gute Diagnostik.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb benno0815:

Von der Praxis würde ich abraten, aus Gründen :( War früher meine TA-Praxis, aber da häuften sich leider ein paar Dinge, die so nicht sein sollen.
In Deinem Falle würde ich nach Bramsche fahren, ist zwar eine ganze Ecke, aber Du bekommst eine gute Diagnostik.
 

Hast Du eine Adresse für mich, gern auch via PN. 

 

Ja, mit dem Dorney war ich seinerzeit auch nicht recht zufrieden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe Dir eine PN geschrieben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte mir auch die Infos über Dorney zusenden, bin da auch manchmal.

 

 

 

 

 

@Nahttante :) Ist doch auch in der Gegend tätig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Estray:

Bitte mir auch die Infos über Dorney zusenden, bin da auch manchmal.

 

 

 

 

 

@Nahttante :) Ist doch auch in der Gegend tätig.

 

Okay, fragt sich nur wo... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In Castrop, siehe Profil. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.