Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fusselbesitzer

Fussl stellt sich vor

Empfohlene Beiträge

vor 15 Minuten schrieb agatha:

Ich frage  mich immer,wie sehr eigentlich HH Interresse an demHund wirklich haben??

Es ist doch wirklich klar,  dass  bei Welpen ,wenn Hündin zuwenig Milch hat, diese zugefüttert werden muss.Da muss doch nicht gewartet werden, bis die Mutterhündin Schmerzen hat, blutige Zitzen und die Welpen Untergewichtig mit allen gesundheitlichen Nachfolgen sind.

Welpen , die nicht ausreichend sozialisiert sind.

 

Letzten Satz gestrichen, ichbin hoffendlich lernfähig,:angry:

 

Ich will dazu gar nicht soviel sagen Urlaub einen Satz dazu... wir runden es also ab indem ich sage das ich mich in der Situation für das bessere zu Hause gehalten habe... Ich will keine dreckige Wäsche waschen und mich nicht aufregen. Ich bin froh das er bei uns ist, versteht ihr was ich meine. Zu seiner Gesundheit.. Ihm geht's absolut blenden. Steht voll im Saft und ist aufgeweckt und hält uns alle auf Trapper frisst und trinkt absolut im soll. Und ist trotz seines Alters sehr lernwillig und hat da richtig Spaß dran... Ich will nicht nachhacken und erfreue mich einfach das es dem kleinen sehr gut geht.... Der kleine hat nur in der ersten Nacht getrauert, wenn ihr auch da versteht was ich meine.... Wie gesagt hab ich nur dieses eine Problem das er 2/3 x unterm laufen und spielen Tröpfchen gekommen sind und wäre hier dankbar über jeden tipp

vor 15 Minuten schrieb agatha:

Ich frage  mich immer,wie sehr eigentlich HH Interresse an demHund wirklich haben??

Es ist doch wirklich klar,  dass  bei Welpen ,wenn Hündin zuwenig Milch hat, diese zugefüttert werden muss.Da muss doch nicht gewartet werden, bis die Mutterhündin Schmerzen hat, blutige Zitzen und die Welpen Untergewichtig mit allen gesundheitlichen Nachfolgen sind.

Welpen , die nicht ausreichend sozialisiert sind.

 

Letzten Satz gestrichen, ichbin hoffendlich lernfähig,:angry:

 

Ich will dazu gar nicht soviel sagen Urlaub einen Satz dazu... wir runden es also ab indem ich sage das ich mich in der Situation für das bessere zu Hause gehalten habe... Ich will keine dreckige Wäsche waschen und mich nicht aufregen. Ich bin froh das er bei uns ist, versteht ihr was ich meine. Zu seiner Gesundheit.. Ihm geht's absolut blenden. Steht voll im Saft und ist aufgeweckt und hält uns alle auf Trapper frisst und trinkt absolut im soll. Und ist trotz seines Alters sehr lernwillig und hat da richtig Spaß dran... Ich will nicht nachhacken und erfreue mich einfach das es dem kleinen sehr gut geht.... Der kleine hat nur in der ersten Nacht getrauert, wenn ihr auch da versteht was ich meine.... Wie gesagt hab ich nur dieses eine Problem das er 2/3 x unterm laufen und spielen Tröpfchen gekommen sind und wäre hier dankbar über jeden tipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei so einem kleinen Hund würde ich unbedingt einen Tierarzt aufsuchen, wenn ich das Gefühl hätte, dass irgendetwas nicht stimmt. Manche Hunde verlieren etwas Urin, wenn sie Stress haben. Mich würde das aber nicht beruhigen. Ferndiagnosen sind schwierig. Warte nicht übers Wochenende. Bis 12 Uhr haben die meisten Praxen auf. Wurde der Welpe richtig entwurmt? Nächste Woche ist sowieso eine Impfung dran. Stell den Kleinen doch schon mal vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb Julika:

Bei so einem kleinen Hund würde ich unbedingt einen Tierarzt aufsuchen, wenn ich das Gefühl hätte, dass irgendetwas nicht stimmt. Manche Hunde verlieren etwas Urin, wenn sie Stress haben. Mich würde das aber nicht beruhigen. Ferndiagnosen sind schwierig. Warte nicht übers Wochenende. Bis 12 Uhr haben die meisten Praxen auf. Wurde der Welpe richtig entwurmt? Nächste Woche ist sowieso eine Impfung dran. Stell den Kleinen doch schon mal vor.

Vielen Dank erstmal.. Ja Termin hab ich bekommen für die nächste Impfung.. Entwurmung auch da mit Datum. Also dahingehend. Alles im Plan und kein Grund zur Sorge. Tierarzt is natürlich die nächste Option. Klar. Hatte nur erstmal hier auf Erfahrung von anderen gehofft. Bin eben am schwanken ob das normal ist vielleicht in diesem Alter und kein Grund zur Sorge oder eben bedenklich. Bin da etwas übervorsorglich manchmal :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du denn die Elterntiere gesehen? Wie bist du an den Welpen rangekommen, Kleinanzeigen?
Eventuell bist du blöden Vermehrern auf den Leim gegangen (Husky Boxer Mix, echt?! :huh:) und dann würde ich es ganz toll von dir finden, wenn du es beim VetAmt und 4Pfoten melden würdest. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Normal ist es nicht. Ich hatte noch keinen Hund mit dem Problem. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 33 Minuten schrieb colu:

Hast du denn die Elterntiere gesehen? Wie bist du an den Welpen rangekommen, Kleinanzeigen?
Eventuell bist du blöden Vermehrern auf den Leim gegangen (Husky Boxer Mix, echt?! :huh:) und dann würde ich es ganz toll von dir finden, wenn du es beim VetAmt und 4Pfoten melden würdest. :)

Ja gab sie beide gesehen.. Stehen übrigens auch voll im Saft. Haben bis heute regelmäßigen Kontakt. Um trotzdem was von der Geschichte zu erzählen weil es evtl verständlicherweise zu Unmut kommt und evtl auch ein falsches Bild... 

Zur kurzen Geschichte 

Sind durch "deine Tiere" drauf gekommen

Von uns ca 250 km entfernt. 

Die Halterin hat eine Schäferhund - Husky mix. Absolut liebe Hündin. Top erzogen gut genährt 

Mit ihrem Freund zusammen hat sie letztes Jahr noch einen Hund anschaffen wolln. Der Besitzer wollte eigentlich seinen TRAUMHUND (nebenbei auch meiner) dogo argentino eigentlich einen welpen.. Trotzdem wollten sie sich im umliegenden tierheim umsehen... Da war er dann. Ein ca 4 Jahre alter rüde,mit überall (vorallem Genick) Narben versähter boxer.. Der so lieb war und ihnen so leid getan hat das sie es nicht übers Herz gebracht haben ihn da drin zu lassen. Er wurde vorm tierheim sehr schlecht behandelt. Deswegen die unzähligen Narben.... So kam es jedenfalls das sie ihn als neues Mitglied der Familie zählen konnten und er wurde mit sehr viel aufwendiger Arbeit und noch mehr Liebe zu einem selbstbewussten rüden heran gezogen...  Ebenfalls von mir begutachtet und auch ein lieber, sehr gut im Saft stehender rüde. Es kam dazu das er sich, mehr als gut, mit dem Weibchen verstanden hat. Die Dame wurde schwanger.. Erst hieß es 2 dann 4 dann 6.. Am Ende waren es 9.....

Die Hundehalter machten einen tollen Eindruck. Herzliche Leute die auch nur das beste für die kleinen wollten. Ebenfalls stehen alle kleinen super im Gewicht und machen einen tollen Eindruck.. Es wird sich echt gut gekümmert.. . Nur sie  selbst ist hochschwanger (wie gesagt Termin 1.mai) wirkte dennoch dann leider halt etwas überfordert. Um Gottes Willen hat sie auch nicht jedem einen Hund gegeben. Sie hat sich schon absolut vergewissern wolln das die kleinen in gute Hände kommen und hat auch dementsprechend viele absagen verteilt... So wie ichs auch machen würde. Hat sie sehr viele Fragen gestellt und hat sich auch von unserem Heim (haus/Garten) Bilder zeigen lassen damit sie eben auch in gute Hände kommt... Schreiben jeden Tag öfter miteinander und sie möchte auch wissen wies ihr geht.. Ich glaube sie bekommt von mir am Tag 5 Bilder plus ein Video.. :D

Ich hoffe ich konnte ein bisschen Licht ins dunkel bringen und den Unmut damit etwas entnehmen... 

Ich selbst achte schon sehr darauf wo die Welpen herkommen, möchte die Eltern sehen, will die halter und das Umfeld sehen... Ich bezeichne mich selbst absolut nicht als unerfahren und leichtsinnig... 

P. S. Das "leistungs-" Gewicht der kleinen fussl beträgt auch schon stolze 4,6 kg für diejenigen die es interessiert ;)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nun ja,da haben wohl die ach so lieben Menschen vergessen,dass intakte Rüde mit intakter Hündin so alles Liebe so macht.

Und alle haben sich lieb,naja, die Welpen .....die standen dann nicht sogut im Saft.

Ach nein,doch keine Notabgabe, die Welpen standen ja ach gut in Saft.

 

Aber klar,die TH,die behandeln ihre Hunde schlecht.

Und eine Schwangere ist neun Monate schwanger, sie weis, was so mit Männlein und Weiblein passiert, sie ist ja wohl auch nicht alleine ???Für zwei weitereWochen oder so??

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Agatha jetzt urteile doch nicht so schnell! Nicht jeder kennt sich da aus, Unbefleckte Empfägnis und so!

 

Immerhin wiegt der welpe 4,6 Kilo, da ist doch alles super. Was soll er denn da noch mit Sozialisierung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bevor das hier ausartet... belassen wir es doch dabei: Der Hund ist gestresst von den neuen Eindrücken und war für eine Abgabe noch viel zu jung. Das war von allen Seiten unverantwortlich. Der Tierarzttermin ist vereinbart. Damit endet unsere “Zuständigkeit“. Lasst euch nicht weiter triggern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In diesem Thread geht es um die Gesundheit eines Welpen, nicht um sein Herkunft! 

Jedesmal muss man wie die Hyänen über einen Neuen im Forum herfallen :blink:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Neverland stellt sich auch mal vor :)

      Hallo - so, nachdem ich schon paar Beiträge geschrieben habe, ist es mal Zeit, uns mal vorzustellen   Meine Fellnase und ich wohnten 6 Jahre lang im Odenwald. Seit Mai wohnen wir in Dresden, da mich die Liebe und ein Neuanfang hier her gezogen haben. Die Umstellung von "dörflicher als Dorf" in die Stadt, hat er gut angenommen - darüber bin ich echt froh, denn das war einer meiner größten Bedenken.   Mein Freund und ich sind junge Halter und verbringen viel Zeit zusammen

      in Vorstellung

    • Mischlingshündin Mila stellt sich vor + Gewichtsfrage

      Hallo, Ich (Vivi) möchte mich jetzt nochmal richtig  mit unserer Mila (Geb. Nach Pass 15.12.17) vorstellen! Ich hatte schon mal Bilder eingestellt, als wir noch in der Entscheidungsphase waren. Nun bereichert sie seit einer Woche unsere Familie, sie ist verspielt und sehr lieb (stubenrein, bettelt nicht), sie passt wunderbar zu uns (mein Mann und ich haben 3 Kinder (6,7,9) und eine Kornnatter). Da Mila eine Mischlingshündin aus Kefalonia ist, wissen wir so gar nicht was in ihr steckt, manch

      in Mischlingshunde

    • Huskyrudel stellt sich vor

      Hallo und guten Abend, mein Name ist Renate und ich wohne mit Ehemann und 7 Sib. Huskies im Retzerland, Niederösterreich. "Arkito" als Benutzername habe ich mir ausgewählt, da unser erster Husky so heißt und mein Vorname schon vergeben war. Ich freue mich auf regen Austausch und hoffe, auch mal einige Tipps abgeben zu können. Im Bild sind 6 unserer 7 Huskies zu sehen,  die Grand Madame, unsere Älteste, wollte absolut nicht auf das Gruppenfoto, daher Einzelbild!   Liebe Grüße

      in Vorstellung

    • Hi grüßt euch. Der neue stellt sich vor

      Habe hier schon zwei drei Tage gelesen und nun heute beschlossen mich hier bei euch anzumelden. Wer bin ich. Ich bin 38 Jährchen alt und seit über einem Jahr mit meinem Frauchen verheiratet (Gefühlt allerdings 300 Jahre zusammen grins). Wir haben einen Hunde Mix 20 kg der erst mich dann uns zusammen seit nun mehr ab dem 03.01.18 15 Jahre treu begleitet genauso wie unsere liebe Katze die das selbe alter erreicht hat Omi und Opi ebend. Seit 21.08.17 haben wir Zuwachs bekommen. Einen Coll

      in Vorstellung

    • Kopfkino...wie stellt ihr euch andere User vor?

      Hier können wir mal unsere Assoziationen sammeln und offenbaren, welche Merkmale ihr den Mitusern zuschreibt. Der Thread soll amüsant und nicht verletztend sein.  Bin gespannt. Ich fang mal an: Nanny Plum stelle ich mir als Krake im Spagat vor. Zig Arme mit denen sie Kinderhände hält, Dreiräder schiebt, Pflaster klebt, Lenis Leine umfasst, Kravatten gerade rückt, ihre Brille auf die Stirn schiebt, Äpfel schält, Eisverkäufer bezahlt, Lasagne aus dem Ofen holt und ins Handy tipp

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.