Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Hund frisst eigenen Kot / Ursachen für Autokoprophagie

Empfohlene Beiträge

Oft handelt es sich mehr um ein Verhaltens'problem' als um eine organische Ursache, da hast du recht wenig Möglichkeiten der Untersuchung im schul-medizinischem Bereich ;-) Deswegen sind diese Fragen durchaus Fragen um festzustellen aus welcher Richtung es kommen kann.

 

Ich denke um organische Ursachen auszuschließen kann man wahrscheinlich nicht viel mehr als ein Blutbild und ein Kotscreen machen.  Aber in den meisten Fällen soll es eher ein psychisches Problem sein, bei der Autokoprophagie. 

 

Ich kann mir vorstellen das man vielleicht eher in der alternativen Medizin mit Bioresonanz usw. fündig wird, hier kenn ich mich allerdings so gut wie gar nicht aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Minuten schrieb Alex2016:

Ich kann mir vorstellen das man vielleicht eher in der alternativen Medizin mit Bioresonanz usw. fündig wird, hier kenn ich mich allerdings so gut wie gar nicht aus...

 

Da wird man nichts herausfinden, weil Bioresonanz und Co. Scharlatanerie ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb Hoellenhunde:

 

Da wird man nichts herausfinden, weil Bioresonanz und Co. Scharlatanerie ist...

 

Ich persönlich sehe das auch mehr als skeptisch, auch aus eigener Erfahrung, aber trotzdem sollte man alternative Methoden nicht immer komplett ausser Acht lassen... meine Meinung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun gut, "alternativ" kann man freilich auch einen Haufen Geld verbrennen und zum Gott der Hunde sprechen, dann geht "es" auch weg. ;)

 

 

Das Problem: Warum Hunde Kot fressen, ist noch nicht abschließend geklärt, es gibt mannigfaltige Gründe, dieses natürlichen Verhaltens. Einer davon ist wohl "es schmeckt".

 

Der Thread hier dürfte dazu gedacht sein, zu fragen, welcher Hund warum wieder aufgehört hat, weil man eine Ursache gefunden hat und deshalb gezielt etwas machen konnte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass die Gabe eines Vitamin B Komplexes die erwünschte Wirkung zeigte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den eigenen Kot zu fressen ist aber noch etwas Anderes als Kotfressen allgemein.

"Spuren Beseitigen" dürfte da vielleicht noch mehr eine Rolle spielen als "Es schmeckt".

Bei meiner würde ich in Richtung "Es schmeckt" tendieren. Hundekot ist nur sehr selten attraktiv-  ich vermte Frolic oder so etwas, KOt von anderen Arten ist weitaus beliebter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 56 Minuten schrieb Alex2016:

Oft handelt es sich mehr um ein Verhaltens'problem' als um eine organische Ursache, da hast du recht wenig Möglichkeiten der Untersuchung im schul-medizinischem Bereich ;-)

 

Das wird immer behauptet und selten begründet. ;) 

vor 57 Minuten schrieb Alex2016:

Ich denke um organische Ursachen auszuschließen kann man wahrscheinlich nicht viel mehr als ein Blutbild und ein Kotscreen machen.  Aber in den meisten Fällen soll es eher ein psychisches Problem sein, bei der Autokoprophagie. 

 

Das kann man so nicht sagen, denke ich.

 

 

Welcher Kotscreen wäre denn geeignet und welche Parameter im Blut geben Aufschluss, ob eine gesundheitliche Ursache der Autokoprophagie zu Grunde liegt? 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb Renegade:

Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass die Gabe eines Vitamin B Komplexes die erwünschte Wirkung zeigte.

 

Gibts dafür eine Erklärung? B-Vitamine sind ja wasserlöslich, hält ihre Wirkung denn noch an, wenn man kein Vitamin B zuführt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich ist es wenig begründet, es gibt ja kaum wirkliche Studien darüber ;-)

 

Ja im Blut wären es z.B, B-Vitamine ;-) Wobei die Werte völlig in Ordnung sein können, mit einer Gabe aber trotzdem das Kot fressen aufhören. Auch dieses Phänomen wird beobachtet aber kaum begründet, weil es bisher keine Belege oder Studien gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Alex2016:

Natürlich ist es wenig begründet, es gibt ja kaum wirkliche Studien darüber ;-)

 

 

Das sollte man mit solchen Behauptungen zaghafter sein, finde ich. 

 

@Nahttante, weißt du genaueres über die möglichen Untersuchungen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Alter Hund frisst morgens schlecht

      Hallo, meine 14 Jährige Hündin frisst seit 2-3 Wochen morgens relativ schlecht. Sie nimmt einen Brocken Trockenfutter, starrt dann ewig in die Luft, nimmt wieder einen Brocken, schnüffelt dann lange an ihrem Napf rum als wäre das auf einmal sonst was, nimmt dann wieder einen Brocken, kuckt dann erstmal 2 Minuten was Frauchen macht, nimmt dann wieder einen Brocken, starrt dann erstmal die Wand an, nimmt wieder einen Brocken, leckt ihre Pfote ab, nimmt wieder einen Brocken, kuckt in der Luft

      in Gesundheit

    • Hund frisst nicht

      Guten Morgen,, bräuchte mal schnell eure Ratschläge: Meine Hündin, ca.8 Jahre, hat heute Nacht erbrochen, sieht nach Futter aus. Heute morgen wollte sie nicht fressen, und sie stand zögerlich auf, ging nicht raus, sondern legte sich unten im Wohnzimmer direkt wieder  in ihr Bett (total untypisch,normalerweise kann sie es morgens gar nicht erwarten zu fressen und will in den Garten um zu sehen, was es Neues gibt). Normalerweise bin ich nicht jemand, der sofort wegen jedem Pubs

      in Hundekrankheiten

    • Junghund frisst morgens Möbel an...

      Hallo zusammen,   mein Aussie ist jetzt 7 Monate alt, und bis jetzt hatten wir mit dem alleine bleiben nie Probleme. Seid ein paar Wochen fängt er an, nachdem er seinen gefüllten Kong (Frischkäse eingefroren) fertig hat, die Wohnung zu erkunden und frisst dabei Stühle, Tische etc. an. Das was ging entfernen wir morgens, aber einiges geht leider nicht.   Folgendes haben wir probiert: - Bevor er in die Wohnung kommt Futter verstecken - Schnüffelteppich und a

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hündin frisst seit Wochen sehr wenig bis Garnichts

      Weiß nicht ob ich in der Kategorie richtig bin....notfalls verschieben. Und sorry wenn es vielleicht etwas wirr erscheint, aber ich kann schon kein klaren Gedanken mehr fassen... Hallo Ihr Lieben, ich hoffe Ihr könnt uns vielleicht helfen da Tierärzte und Tierklinik auch nicht weiter wissen und wir mit unserem „Latein“ am Ende sind. Unsere Patty fing vor ca. 5 (6 ?) Wochen an ihr Futter nicht mehr so zu fressen. Es handelt sich dabei im eingeweichtes Trofu mit Nassfutter gemi

      in Hundekrankheiten

    • Lia frisst nur aus der Hand

      Hallo zusammen, Vielleicht hat der eine oder andere unsere Geschichte seit Dezember mitverfolgt. Die Kurzversion ist, dass Lia Anfang Dezember einen schweren Unfall hatte und sich das Genick gebrochen hat. Da sie logischerweise Schmerzen hatte, wenn sie den Kopf zum Fressen gesenkt hat, wurde sie aus der Hand gefüttert. Ich habe nun beobachten können, dass sie für sie attraktive Leckereien wieder vom Boden aufnehmen kann. Ich stellt ihr also den Napf hin und sie fürchtet sich daraus zu fres

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.