Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Hund frisst eigenen Kot / Ursachen für Autokoprophagie

Empfohlene Beiträge

Ich habe keinerlei Behauptungen aufgestellt ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß das will jetzt nicht jeder hören. Aber ich würde dazu raten die Ernährung des Hundes ganz genau unter die Lupe nehmen zu lassen. 

 

Vielleicht ist das Aldifutter eben doch nicht so gut. Aber das ist nur meine Meinung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Estray:

 

Gibts dafür eine Erklärung? B-Vitamine sind ja wasserlöslich, hält ihre Wirkung denn noch an, wenn man kein Vitamin B zuführt? 

 

Weiß ich nicht. Als bei Enyas Ernährung mehr Purine eingespart wurden und darauf auch noch der Giardienbefall wieder eine Ernährungsumstellung auslöste, fing sie an, zwischendurch fremden -  GsD nicht auch den eigenen ! - Kot zu fressen.

Daraufhin riet mir die Ernährungsberaterin, es mal mit einer Vit. B Kur zu versuchen.

Das war erfolgreich. Doch bekommt sie jetzt noch Vit. B. Ob sie dann wieder rückfällig wird, bleibt abzuwarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Minuten schrieb Michelle003:

Ich weiß das will jetzt nicht jeder hören. Aber ich würde dazu raten die Ernährung des Hundes ganz genau unter die Lupe nehmen zu lassen. 

 

Vielleicht ist das Aldifutter eben doch nicht so gut. Aber das ist nur meine Meinung. 

 

Und auf was sollten die Leute achten, die Aldi füttern?

Wäre nicht erst zu klären, ob der jeweilige Hund das überhaupt in Abhängigkeit zu einer bestimmten Futtermarke tut? 

Es wäre schön, wenn wir hier Erkenntnisse gewinnen könnten, von denen alle profitieren. Behauptungen und Halbwahrheiten kursieren zu dem Thema schon genug. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb Michelle003:

Ich weiß das will jetzt nicht jeder hören. Aber ich würde dazu raten die Ernährung des Hundes ganz genau unter die Lupe nehmen zu lassen. 

 

Vielleicht ist das Aldifutter eben doch nicht so gut. Aber das ist nur meine Meinung. 

Ohne zu wissen was die Leute füttern? - generell hab ich schon öfter gehört das gerade Hunde die mit Frolic gefüttert werden einen wohl augenscheinlich sehr gut schmeckenden/ riechenden k ot haben sollen.

 

Meine Hündin bekommt kein Aldi Futter, auch bei der Züchterin nicht. Hat dieses Verhalten trotzdem gezeigt, scheint also mehr zu sein als "hört auf das billige Futter zu füttern"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es wesentlich unappetitlicher, wenn Hunde Kot von fremden Hunden fressen. Bei meinem eigenen weiß ich den Gesundheitszustand.

 

Ernährung ändern, Harzer Roller, und all diese "Ernägrungsargumente" halfen nichts. 

 

Manchmal rich Akuma an seinem Haufen und erst dann würde er gefressen, meist dann, wenn es was gab, was ihm besonders geschmeckt hat.

 

Dass er dran schnuppert, kommt auch heute selten noch vor, aber verschlungen wird es in der Regel nicht mehr, es sei denn wir laufen mit mehreren unbekannten Hunden, das löst nämlich zumindest gemäßigt seine Ressourcenverteidigung aus.

 

 Da fällt mir ein, wofür mich damals alle ausgelacht haben: ich hab mir zumindest eingebildet, Akumas Kotfressen wurde schlimmer, je öfter er gesehen hat, dass ich das einsammle. Als wäre es was Gutes zum Mitnehmen. Als ich begann, es so einzusammeln, dass ers schon nicht mehr im Sinn hatte, wurde es meiner Meinung nach besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Minuten schrieb Hoellenhunde:

Da fällt mir ein, wofür mich damals alle ausgelacht haben: ich hab mir zumindest eingebildet, Akumas Kotfressen wurde schlimmer, je öfter er gesehen hat, dass ich das einsammle. Als wäre es was Gutes zum Mitnehmen. Als ich begann, es so einzusammeln, dass ers schon nicht mehr im Sinn hatte, wurde es meiner Meinung nach besser.

 

Guter Gedanke. Im speziellen Fall eine mögliche Ursache. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 33 Minuten schrieb Renegade:

 

Weiß ich nicht. Als bei Enyas Ernährung mehr Purine eingespart wurden und darauf auch noch der Giardienbefall wieder eine Ernährungsumstellung auslöste, fing sie an, zwischendurch fremden -  GsD nicht auch den eigenen ! - Kot zu fressen.

Daraufhin riet mir die Ernährungsberaterin, es mal mit einer Vit. B Kur zu versuchen.

Das war erfolgreich. Doch bekommt sie jetzt noch Vit. B. Ob sie dann wieder rückfällig wird, bleibt abzuwarten.

 

Vielleicht möchte sie sich die Darmbakterien der anderen zu Nutze machen instinktiv.

 

Aber hier soll es nur um das Fressen des eigenen Kots gehen, sonst wirds zu viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Enya hat ihren eigenen Kot gefressen.

Besonders spannend in Kombination mit ihren Giardien usw ,was sie alles mitbrachte und ihrer Ängstlichkeit.

 

Tatsächlich hörte es aber einfach auf, trotz aller Medis die sie bekam.

 

Ich kann nur spekulieren .

 

Generell würde ich Blut/Kot untersuchen .

Wenn alles OK ist ,mit o.B.leben.

 

Manchmal gibt es keine Antwort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Shippo macht das. Mir ist es aufgefallen, seit er kastriert wurde. Vorher hat er seinen Kot nicht angeschaut. Generell frisst er gern Kacke, aber immer sorgsam ausgewählt....am liebsten Katzenkot, manchmal, ganz vereinzelt Hundekot und immer immer immer Menschenkacke...dafür rennt er, wenns blöd läuft, auch weit sobald er den "Duft" in der Nase hat :ph34r:

Zurück zum eigenen Kot fressen....ich hab das mit Interesse beobachtet und meine Theorie in Shippos Fall ist tatsächlich, dass er seine Spuren beseitigen möchte, denn in vertrautem Gelände, wie z.B. im Garten meiner Eltern macht er keinerlei Anstalten dazu.

Mit Futter hat das in dem Fall m.E. nichts zu tun.

 

Warum Hunde Kot fressen...hm... könnte es nicht auch möglich sein, dass Hunde das in ihrem Grundverhalten schon fest verankert haben? Hunde fressen seit Jahrtausenden Hinterlassenschaften. Ich vermute es ist einfach ein Bestandteil ihrer Ernährung, wenn man sie machen ließe. 

Erst vor ein paar Tagen habe ich gelesen, dass noch gar nicht ganz erforscht ist, inwiefern sich das nicht sogar positiv auf die Darmflora auswirkt, schließlich enthält (frischer) Kot wertvolle Darmbakterien. Viele Hunde fressen nicht wahllos irgendwelchen Kot, sondern gezielt und ausgesucht. Womöglich können sie ganz gut steuern, was gut für sie ist? (Kann sein, muss aber nicht)

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Junghund frisst morgens Möbel an...

      Hallo zusammen,   mein Aussie ist jetzt 7 Monate alt, und bis jetzt hatten wir mit dem alleine bleiben nie Probleme. Seid ein paar Wochen fängt er an, nachdem er seinen gefüllten Kong (Frischkäse eingefroren) fertig hat, die Wohnung zu erkunden und frisst dabei Stühle, Tische etc. an. Das was ging entfernen wir morgens, aber einiges geht leider nicht.   Folgendes haben wir probiert: - Bevor er in die Wohnung kommt Futter verstecken - Schnüffelteppich und a

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hündin frisst seit Wochen sehr wenig bis Garnichts

      Weiß nicht ob ich in der Kategorie richtig bin....notfalls verschieben. Und sorry wenn es vielleicht etwas wirr erscheint, aber ich kann schon kein klaren Gedanken mehr fassen... Hallo Ihr Lieben, ich hoffe Ihr könnt uns vielleicht helfen da Tierärzte und Tierklinik auch nicht weiter wissen und wir mit unserem „Latein“ am Ende sind. Unsere Patty fing vor ca. 5 (6 ?) Wochen an ihr Futter nicht mehr so zu fressen. Es handelt sich dabei im eingeweichtes Trofu mit Nassfutter gemi

      in Hundekrankheiten

    • Lia frisst nur aus der Hand

      Hallo zusammen, Vielleicht hat der eine oder andere unsere Geschichte seit Dezember mitverfolgt. Die Kurzversion ist, dass Lia Anfang Dezember einen schweren Unfall hatte und sich das Genick gebrochen hat. Da sie logischerweise Schmerzen hatte, wenn sie den Kopf zum Fressen gesenkt hat, wurde sie aus der Hand gefüttert. Ich habe nun beobachten können, dass sie für sie attraktive Leckereien wieder vom Boden aufnehmen kann. Ich stellt ihr also den Napf hin und sie fürchtet sich daraus zu fres

      in Hundeerziehung & Probleme

    • HILFE, mein Hund frisst Tapete

      Hallo zusammen, ich bräuchte mal den einen oder anderen Rat, unsere 7. Monate alte Aerican Blly Dame fängt an Tapete zu knabbern wenn wir nicht zuhause sind, sie kennt es von klein an alleine zu sein, wir haben es sehr langsam und lange mit ihr geübt. es hat vor 3 Monaten ca. angefangen das ie Nachts während wir geschlafen haben, im Schlafzimmer Tapete abgefressen hat. Danach ist es erstmal nicht mehr vorgekommen. Seid den letzten zwei Wochen hat sie drei verschiedene Wände bearbeitet wenn

      in Junghunde

    • Hunf frisst nur sehr wenig

      Hallo,   seit Sommer lebt ein Mischlingshund bei uns, wir haben ihn mir vier Monaten bekommen, damals gab es den Hinweiß das er nur Trockenfutter frisst. Er ist nun bald 5 Monate bei uns und ich habe schon einiges ausprobiert. Von günstigen Discounter Trockenfutter, über Barf, zu wirklich hochwertigen Trocken- und Nassfutter. Ich habe Futterproben gekauft, diese Überraschungsboxen  von div. OnlineShops wo auch immer einiges zum Probieren drin war und auch vieles in Großpackungen gekauf

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.