Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Zeckenabwehr für Menschen

Empfohlene Beiträge

Viel Knoblauch essen... Das hilft wirklich und ist auch noch gesund :lol::lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gegen Zecken machen wir nichts, Aber gegen Bremsen kommt man nicht drum rum. Da hilft aber Ballistol Animal ganz gut. (Am Menschen ... wir sind doch alle Tiere. :lol:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gehe trotz vielen Zecken, wenn irgendwie möglich kurz behost, mit Sandalen und kurzen Ärmeln, mich sieht ja kaum einer im tiefen Tann.

Zecken suchen sich ihren Weg sowieso, ich habe früher schon Zecken unter den geschlossenen Babywindeln gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb sibylle49:

Im Versuch hatten Knoblauchesser zumindest weniger Zecken

 

Und weniger Freunde :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Nebelfrei:

 

Und weniger Freunde :lol:

 

In unseren mitteleuropäischen Bereichen mag dies zutreffen :D

In Andalusien stört Knoblauchgeruch nicht. Ganz viele Gerichte werden mit Knoblauch zubereitet.

Ich mag das sehr, sehr gerne.

 

(Entschuldige @sibylle49, wenn ich dir vorgegriffen habe)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
  • Wir essen hier alle Knoblauch, zum Essen, roh mit Tomaten,.... wenn alle ihn essen, riecht´s keiner, weil alle sti...n. Weniger Freunde kann ich auch nicht sagen, aber weniger Zecken schon :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich trage angemessene Kleidung, wenn es ins Unterholz oder ins hohe Grad geht. 

Wenn es eine lange Tour ist und ich mich nicht wie nach einer normalen Hunderunde im Anschluss selbst absuchen kann nutze ich zusätzlich Autan.

Außerdem wurde sozusagen mein Borelliose-Grundtiter bestimmt, um bei Verdacht auf eine Infektion eine Veränderung feststellen lassen zu können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Autan

 

Da ich berufsbedingt den Wald nicht meiden kann und auch die hohen Zecken-verseuchten Wiesen nicht, bleibt mir im warmen Sommer nur Autan. Naja, und natürlich die üblcihen "Socken-in-die-Schuhe"-Methoden, aber so wie ich im Wald rumholze... keine Chance ;)

 

 

Zum Glück bin ich wohl nicht sonderlich lecker für Zecken, ich hatte ewig gar keine (Trotz gleichen Jobs) und hatte auch nie etwas gegen Zecken unternommen, aber die letzten zwei Jahre hatte ich doch mindestens eine pro Camp-Saison (das Camp ist auf ner fiesen sonnigen Waldlichtung...). Immer noch eher wenig, aber doch so viel dass ich inzwischen ncht mehr auf Autan verzichte.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...