Jump to content
Hundeforum Der Hund
Spitzmaus

Welpe zu groß?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

vor einer Woche ist bei uns ein kleines Japanspitz Mädchen eingezogen. Die Kleine ist jetzt 11 Wochen alt.

 

Chiara war schon von Anfang an die Größte im Wurf. Hat mit 4 Wochen schon 300 gr. mehr als ihre Geschwister gewogen. Hat sich laut Züchter auch immer die beste Zitze gesucht. Am Einzugstag (17.04.) hatte sie 24 cm schon. Und 2,9 kg. Seit dem ist sie 2 cm gewachsen. Hatte gestern 26 cm und 3,1 kg. Mir kommt das ziemlich groß vor. Japanspitze werden zwischen 30 und 38 cm groß. Mädels etwas kleiner, heißt es. Sie bekommt auch langsam Fell über ihre Babywolle. Und Haare am Schwanz. 

 

Die Frage ist, wächst sie zu schnell? Können da Schäden entstehen? Man liest zwar immer nur von Gelenkschäden beim großen Hund. Isse ja nicht. Rein rechnerisch müsste sie ja am Ende über 40 cm groß werden. Das wäre ja viel zu groß für einen Japanspitz. Und für ein Mädchen sowieso. Oder glaubt ihr, sie hat jetzt einen Wachstumsschub und wächst dann langsamer weiter?

 

Hat da jemand Ahnung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey, Willkommen.

Also ich kenne jemanden der einen Kleinspitz in mittlerweile stattlicher Mittelspitz größe hat, alle anderen aus dem Wurf sind normale Kleinspitz größe. 
Es ist also nicht ausgeschlossen, das dein Baby über den Standard geht 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bearbeiten nicht möglich:

Was sagt denn der Züchter? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den hab ich noch nicht gefragt. Komm mir irgendwie blöd vor :blush:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was fütterst du?

Man sollte im ersten Lebensjahr schon drauf achten, dass sie nicht zu schnell in die Höhe schießen, weil es einfach schlecht für Knochen und Gelenke ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welpenfutter von CranCarno (Animonda). Die Züchter hatten das Welpenfutter von Bosch. Kriegt sie jetzt immer als Leckerli. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Spitzmaus:

Welpenfutter von CranCarno (Animonda). Die Züchter hatten das Welpenfutter von Bosch. Kriegt sie jetzt immer als Leckerli. 

 

Ein vollwertiges Futtermittel als Leckerlie zu geben könnte eventuell das Problem schon erklären 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben die Maus doch erst seit einer Woche. Und natürlich gebe ich nicht die volle angegebene Menge Nassfutter. Eben wegen dem Futter als Leckerli. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In dem Alter würde ich einfach abwarten. Beeinflussen kann man es ja eh nicht. Kleine Hunde hören ja auch etwas früher auf zu wachsen. 

 

Unsere Hündin ( ganz andere Größe, aber egal) würde vom Tierschutzverein mit 4 Monaten auf "circa 20-25 Kilo und 45 cm "  geschätzt, wir sind jetzt bei 16 Kilo auf 55cm.  

Das ab zu sehen ist einfach schwierig, dafür ist die Entwicklung zu individuell. 

Sie hatte auch richtige Wachstumsschübe wo sie in einem Monat bis zu 6 Zentimeter gewachsen ist, und andere Monate, wo sie kaum gewachsen ist. Es kann gut sein, dass eure "kleine" bald von ihrem Geschwistern eingeholt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb Spitzmaus:

Wir haben die Maus doch erst seit einer Woche. Und natürlich gebe ich nicht die volle angegebene Menge Nassfutter. Eben wegen dem Futter als Leckerli. 

Na gut, das würde ich in der welpenzeit wohl lieber trotzdem nicht machen. Gerade bei Trockenfutter verschätzt man sich ja schnell mal.

 

 Also ich würde einfach doch mal den Züchter fragen. Interesse am gekauften Hund zu zeigen sollte einem nicht peinlich sein :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Alter Hund möchte nicht mehr groß spazieren gehen

      Hallo, meine Hündin (17kg, 52cm) wurde vom Tierarzt auf Baujahr 2006 geschätzt. Vor ca. 3-4 Jahren fing es an, dass sie Probleme beim Laufen bekam. Außer einer leichten HD und sehr leichten ED konnten die Tierärzte aber nichts finden.   Im Laufe der Zeit musste ich die Gassi-Runden immer weiter verkürzen, da ihr das Laufen sichtbar schwerer fällt. Ich habe schon zahlreiche Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel ausprobiert, aber geholfen hat davon eigentlich nichts so richt

      in Hunde im Alter

    • Welpe schnappt. Und das nicht aus Spaß

      Guten Abend zusammen, wir haben eine 10 Wochen alte Rottweilerhündin übernommen. Sie kennt Pferde, Hühner, Menschen in groß und klein, Katzen usw. Bei unseren Besuchen, dem gegenseitigen Kennenlernen, war sie immer interessiert, ruhig, zugänglich.  Sie ist seit zwei Tagen bei uns und eine kleine tickende Zeitbombe. Natürlich sind zwei Tage keine Zeit und trotzdem möchte ich eure Meinung wissen. Sie liebt uns Erwachsenen und unsere 14 jährige Tochter. Nach unserem Sohn wollt

      in Hundewelpen

    • Warum kein Welpe zu Junghund

      Hallo ihr Lieben. Ich bin seit heute Mitglied hier im Forum, vorher habe ich hier immer fleißig mitgelesen.   So nun zu meiner Frage.  warum wird immer in vielen Foren abgeraten sich einen Welpen zu einem Junghund zu holen? Was spricht dagegen wenn der Junghund gut hört? Hat jemand von euch selbst so eine Erfahrung gemacht?   Wir haben einen 10 Monate alten Schäferhund Rüden, der theoretisch (wenn er alt genug wäre) die Begleithunde Prüfung bestehen würde. Eigentlich haben

      in Hundewelpen

    • 9 Wochen Welpe fiepst viel

      Hallo ihr Lieben,   ich bin irgendwie überfragt. Ich habe einen 9-Wochen Welpen (Neufundländer) seit einer Woche bei mir. Seit vorgestern macht er immer etwas Komisches. Wenn er müde wird, legt er sich hin. Steht ein paar Sekunden später wieder auf und läuft fiepsend durchs Haus, dann legt er sich woanders wieder hin. Das macht er dann noch 3-4 mal, bis er an einem Platz liegen bleibt und einschläft.   Weiß jemand warum er das macht?    

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Welpe alleine lassen

      Hallo😊 also wir würden uns sehr gerne einen welpen (golden Retriever) holen aber da wir beide arbeiten und meine Tochter in der Schule ist müsste der Welpe 4 Tage in der Woche 5 Stunden alleine bleiben. Geht es trotzdem oder sollen wir uns lieber keinen Hund holen? Schon mal danke im Voraus😉

      in Der erste Hund

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.