Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fiona01

Privater Tierverkauf über Internet in Österreich verboten

Empfohlene Beiträge

Sehr schön, auch andere Punkte wie

Zitat

Als Tierquälerei gilt nun auch die Verwendung von Halsbändern mit Zugmechanismus, die das Atmen des Hundes erschweren.

oder auch

Zitat

Bei bestehenden Tierrassen, bei denen Qualzuchtmerkmale auftreten, müssen die Halter durch eine laufende Dokumentation nachweisen, dass durch entsprechende Maßnahmen die gesundheitlichen Beeinträchtigungen der Nachkommen reduziert und in der Folge beseitigt werden.

 

Ich weiß nur nicht wie man das durchsetzten möchte. Ich meine ist ein VDH Züchter nicht auch eine Privatperson? Oder zählt dass dann unter bewillingspflichtig abgeschlossen, wenn das vom VDH abgenommen wurde?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann dürfen sie wohl nicht über das Internet verkauft werden- was bei seriösen Züchtern ohnehin einen verschwinden geringen Anteil ausmachen dürfte. Direkt darf dann immer noch verkauft werden... Aber es ist ein Schritt in eine richtige Richtung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde auch, dass es in die richtige Richtung geht, was Österreich da gemacht hat. 

Verbessern kann man immer noch, aber hier wird wenigstens schon etwas bewegt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.