Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Schafe als Hobby für gelangweilte Hütehunde

Empfohlene Beiträge

Man hört halt immer wieder "Ein Border Collie braucht Schafe":rolleyes: Ich denke deshalb machen das viele und denken nicht weiter als bis zum eigenen Hund. Ich bin sehr froh, zufällig in die BC Haltung reingerutscht zu sein (im Tierheim entdeckt) und mir niemals vorher was Rassespezifisches durchgelesen zu haben:ph34r:

 

Nicht, dass ich rassespezifische Eigenschaften abstreite, aber es ist und bleibt doch erst mal auch ein Hund. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei allem Verständnis, aber "Speziesismus" ist nichts, was es wirklich gibt, genauso wenig wie "Karnismus".

 

Es reicht völlig, es als unnötige Quälerei zu sehen.  

 

 

 

@2010sagt immer, BCs brauchen die Arbeit am Vieh. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fand das Video nun auch eher Grenzwertig. Schafe waren gestresst, was sie aber zumeist beim Hüten and würde ich schätzen. 

Und der Pumi war in meinem Augen auch nicht glücklich, sondern heillos mit der Situation überfordert und wusste eigentlich nicht so recht was zu tun. 

 

Wenn  das nun auf "hundesportlicher", "privater" Ebene betrieben wird, nun, dann sollte man dem armen Hund, den armen Schafen zuliebe, vielleicht mal zeigen wie es richtig geht. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Hoellenhunde:

@2010sagt immer, BCs brauchen die Arbeit am Vieh. :)

 

... was wohl das Vieh dazu sagt? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weiß ich nicht, die Schafe beim Schäfer hier führen ein entspanntes Leben. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Hoellenhunde:

Bei allem Verständnis, aber "Speziesismus" ist nichts, was es wirklich gibt, genauso wenig wie "Karnismus".

 

 

Man kann das ja nennen wir man will. Meinetwegen kann man ein neues Wort dafür erfinden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hatte vorhin wenig Zeit. Was ich meine, es gibt das. Menschen, die unfassbar viel Empathie für ihr Haustier haben, aber keine für Nutztiere. Dem kann man dann schon einen Namen geben, ist spezieller als unnötige Quälerei. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie alles im Leben kann man auch das Arbeiten mit dem Hund am Vieh

gut oder schlecht machen,

und die Herrschaften auf dem Video machen es gnadenlos schlecht.

 

Ich denke, dass die Schafe an einen leisen Border Collie gewöhnt und von einem BC eingehütet

worden sind, dann sollte man solch eine kleine Gruppe besser nicht einem 

dauerbellenden Hund aussetzen.

 

Viel besser startet man mit einem Hütefrischling an der langen Leine

um dem Hund keine unerwünschten Kneifereien in die Hacken zu gestatten,

mehr Distanz zu den Schafen anzugewöhnen und auch um die Schafe zu schonen,

 

Für mich bringt ein wirklich guter Hund keinen nicht zu verantwortenden Stress

in Schafe oder Rinder. Tatsächlich kenne ich viel mehr Schafe die beim Scheren 

zusammengeklappt sind, als durch das Treiben eines Hundes.

Dennoch gibt es viel zu viele schlecht ausgebildete oder einfach nicht geeignete Hunde zu sehen.

Das Internet ist voller Video-Beispiele.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 21 Stunden schrieb Hoellenhunde:

 

 

@2010sagt immer, BCs brauchen die Arbeit am Vieh. :)

 

Fairerweise muss man dazu sagen, dass 2010 auch sagt, dass genau deswegen ein Border Collie nur dorthin ziehen soll, wo er gebraucht wird. Denn es ist schon ein Unterschied, ob man seine Schafe oder Rinder betriebsbedingt von A nach B bringen muss ohne dass man eins verliert, oder ob man am wochenende mal eben seine Kleingruppe an Schafen lustig über einen Parcours treiben lässt...

 

Ich denke schon, dass ein guter Hund die Arbeit mit Vieh sehr viel besser macht als gar kein Hund - es gibt nunmal Dinge, die der Mensch nicht so gut hinbekommen würde, wenn er es alleine machen müsste, oder aber er braucht dazu viele andere Menschen. Mal ganz banal gesagt: eine Herde Kühe soll die Weide wechseln, die Kühe möchten aber nicht. Was nun? Hinterherlaufen? Mit nem Quad die Kühe treiben? Klar, man könnte sie locken, das geht sicherlich auch mit Kühen - aber was, wenn sie keine Lust haben?

 

Wanderschäfer sind ja noch wieder etwas anderes, die leben ja den ganzen Tag mit ihren Hunden zusammen. Damit sind sie für die Schafe vorhersehbar, und somit weniger stressig.

 

Ich finde, jemand der unbedingt einen Hütehund haben möchte sollte sich auch überlegen, wie er dem Tier ALTERNATIV zum Hüten sinnvoll auslastet. Ob dem Hund das nun 100% genauso Recht ist wie Schafe hüten ist hier zweitrangig. Auch BCs können zB wunderbar trailen oder sind gut für Rettungshundearbeit geeignet. ZOS oder Apportierübungen, Tricksen... das machen sie auch gerne.

Welcher Mensch kann schon von sich sagen, dass er 100% den Job hat, den er gerne hätte? Und damit meine ich nicht nur die Richtung, sondern das Komplettpaket, inklusive gewünschter Freizeit, angenehmem Arbeitsklima, guter Bezahlung und auch noch gesellschaftlicher Anerkennung?

Irgendwo müssen wir alle Abstriche machen, und das muss ein Border Collie eben auch. Wie gesagt - nicht jeder der leidenschaftlicch gerne singt wird auch zum Star.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe nichts gegen gutes Hüten am Vieh. 

 

 

@Lique

Ist ein komischer Rückschluss. Ich gehe nämlich davon aus, dass die auf dem Bideo gar nicht sehen, dass es für alle Beteiligten schlecht läuft. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nützliche Hütehunde

      Heute hatte Ajan den ersten Freilauf, seit wir in Wien sind! Es gibt da 10 Autominuten von unserer Wohnung entfernt die "Donauinsel". Eine 21km lange und recht schmale künstliche Insel, die absolut autofrei ist. Natürlich das Hundeparadies. Ajan hat eine Stunde lang mit vielen Hunde herumgetobt. Dann wollte ich aber doch zurück. Hundchen war nicht dieser Meinung und hat sich in ca. 50 Meter Entfernung weiter vergnügt. Ich habe in regelmäßigen Abständen seinen Namen gerufen, nicht etwa in der

      in Plauderecke

    • Jetzt werden Altdeutsche Hütehunde gezählt :)

      Ich hoffe das mit der Umfrage klappt wenn nicht werde ich versuchen es wieder hinzubekommen. Da die Altdeutschen Hütehunde (Gelbbacke; Harzer Fuchs; Schwarzer; Westerländer Kuhhund; Siegerländer Kuhhund; Tiger; Schafpudel; Stumper und Strobel) ja recht unbekant und selten sind, wäre es doch mal schön zu sehen ob hier im Forum ein paar vertreten sind, oder? Lg

      in Hüte- & Treibhunde

    • (Hobby-)Fotografen für Tierschutzverein gesucht

      Huhu, für den Tierschutzverein Rüsselheim e.V. suche ich (Hobby-)Fotografen, die deren gerettete Schweine und Rinder ab und an ehrenamtlich fotografieren würden. Da diese nicht hier um die Ecke leben, sondern quer in Deutschland verteilt, kann ich das nicht übernehmen. Die Tiere leben in der Eifel (nähe Daun), Heubach (bei Fulda), Emmelshausen (Hunsrück) und Schnaittach. Vielleicht kennt ja einer von euch jemanden, der jemanden kennt oder so. Oder vielleicht wohnt ja einer von euch in der G

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Wer hat Altdeutsche Hütehunde?

      Hallo, ich wollte mal wissen wer noch Altdeutsche Hütehunde hat?!Und sogar vielleicht in Mittelhessen Ich finde es nämlich schade das es eine aussterben bedrohte Art ist und man so "wenig"über die Schläge weiß. Ich habe eine altdeutsche schwarze.11 Monate alt,heißt Ally und ist super lieb(naja nicht immer und erst recht nicht wenn sie jagen tut )Sie ist super aufmerksam,gehorsam,selbstbewusst und und und einfach der beste Hund der Welt,aber wer sagt das nicht über seinen Hund würde mich e

      in Hüte- & Treibhunde

    • An die (Hobby-)Köche: Neue Bratpfanne gesucht

      Ich dachte, ich frage euch mal. Hier gibt es doch bestimmt viele, die gern kochen und sich ein bisschen auskennen. In meinem Freundeskreis hat leider niemand einen Gasherd, deshalb kann ich mir da das Fragen sparen. Ich hab die Nase voll davon, mir spätestens alle zwei Jahre eine neue Pfanne kaufen zu müssen. Meine aktuelle ist von WMF und war gar nicht so günstig und trotzdem ist die schon wieder hinüber.  Ich hab eigentlich alles beachtet, was man so bei beschichteten Pfannen beachten muss. N

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.