Jump to content
Hundeforum Der Hund
Faustus

Hundegebell ohne Pause!

Empfohlene Beiträge

Mehrere Hunde sind da sicher schwieriger zu händeln als einer. Das hat ja eine gewisse Gruppendynamik. 

Mein Hund ist nicht so der Beller. Wenn er was meldet, dann andere Hunde oder er kreischt Katzen an. ;)

Aber im Garten meiner Eltern hat er bei der ersten Sichtung des Nachbarn sehr viel gebellt. Was läuft der auch im Dunkeln mit Taschenlampe durch seinen Urwald-Garten? 

Der ist zum Glück hundeerfahren, hatte jahrelang selbst Schäferhunde und fand es ganz toll, dass Femo gemeldet hat. 

Seitdem ist das ein Ritual: Bei Sichtung bellt Femo, ruft den Nachbarn, stellt die Pfoten auf den Zaun. Der kommt, steckt ihm was zu und krault ihn auf der Nase. Das finde ich deshalb so erwähnenswert, weil die beiden da was entwickelt haben, das sich von dem unterscheidet, was mein Hund sonst so tut. Positiv besetztes Bellen haben wir sonst nicht.

 

Vielleicht könnt ihr etwas ähnliches einführen? Die Besitzer miteinzubeziehen finde ich dabei auch wichtig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt ein Gartengrundstück, das wir fast jeden Tag passieren, die Hündin bellt bei allem, was vorbeikommt.

Wir sind aber auch schonmal zusammen gelaufen- von daher wußte ich, daß Leckerlies geben in Ordnung ist. Da habe ich dann auch irgendwann Leckerlies verteilt.

 Das ging irgendwann- egal ob sie uns kommen sieht oder kein Sichtkontakt bestehet- bei uns bellt sie nicht. Sind wir in  Begleitung wird gebellt.

Die Hündin ist eher unsicher. motivationsmäßig vielleicht nicht übertragbar.

Mein Hund unterscheidet stark nach Interaktion- bleibt diese aus, werden diese Personen im Territorium immer gemeldet. Da muß ich dann vermitteln, daß die da auch heute entlang dürfen.

Man hät bei ihr aber auch definitiv die Chance nach einmaliger Vorstellung durch ein eigen direkte  Begrüßung (ertst recht, wenn dabei ein Leckerlie drin ist)auf Dauer das Bellen zu reduzieren- bis auf 2-3 Meldebelllaute. "Soundso kommt" wird eben angekündigt.

Gruppengebell interessiert sie allerdings meist nicht.

 

 

Ich würde es erstmal weiter mit Gegenkonditionierung probieren. Je nach örtlicher Gegebenheit kann vielleicht auch schon ein Sichtschutz helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Hundechef: Deine Beiträge habe ich gemeldet, mach doch bitte woanders Werbung ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb benno0815:

@Hundechef: Deine Beiträge habe ich gemeldet, mach doch bitte woanders Werbung ;)

Ich habe es auch schon gemeldet :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt ist ungefähr ein Jahr ins Land gegangen, nichts hatte (!) sich gebessert. Man muss sich das einmal genau vor Augen (Ohren) halten: Wenn wir beispielsweise fünf Stunden im Garten beschäftigt waren, haben sich mindestens zwei der Hunde nebenan an den angrenzenden Drahtzaun begeben und mit Blick auf uns ohne Unterbrechung hysterisch gekläfft. Egal, ob wir versucht haben, sie mit Leckerchen gütlich zu stimmen, freundlich mit ihnen zu reden oder sie anzuschreien - jegliche vermeintliche Wirkung war nach wenigen Sekunden verpufft, und alles genau wie zuvor.

 

Als wir kurz davor waren zu resignieren, haben wir offenbar - weiß der Himmel wie - die Lösung des Problems gefunden!

 

Ich habe ein Radio in normaler Lautstärke angestellt und mit Musik an dem Zaun postiert. In Windeseile haben sich die Hunde zurück gezogen und zu Kläffen aufgehört! Unfassbar! Offenbar sind diese extrem verhaltensgestörten Tiere noch nie mit Musik in Kontakt gekommen und durch diese Klänge (egal welcher Musikrichtung) total verunsichert. Inzwischen muss ich sie noch nicht einmal dauerhaft berieseln; es reicht schon, wenn ich bei den ersten Anzeichen eines drohenden Gebells mit meinem Handy ein paar Takte Musik spiele: die Hunde verschwinden umgehend und halten Ruhe. Das Ganze ist nach all dem Stress eigentlich zu schön um wahr zu sein, und wir können es auch irgendwie immer noch nicht recht glauben; wir hoffen bloß, dass diese segensreiche Wirkung dauerhaft anhält. Halleluiah!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Abstimmung Fotowettbewerb - Juli 2019 - Mach mal Pause!

      ________________________ Fotowettbewerb Juli 2019 ________________________ Mach mal Pause! ________________________   Es sind 11 Bilder zum Thema Mach mal Pause!  eingeschickt worden Ihr könnt einmal abstimmen, und zwar für ein oder mehrere Bilder  Sobald ihr abgestimmt habt, seht ihr auch die aktuellen Resultate es ist nicht möglich nochmals abzustimmen niemand sieht für welche Bilder ihr abgestimmt habt Lasst euch also Zeit und

      in Hundefotos & Videos

    • Hundegebell seit mehreren Stunden bzw. Tagen

      Ihr Lieben, Möglicherweise in der falschen Kategorie, aber ich weiß sonst nicht wo. Seit zwei tagen höre ich über mehrere Stunden wehleidiges hundegebell in der Nachbarschaft. Scheint aus einem der Häuser gegenüber meines Gartens zu kommen, kann es allerdings nicht wirklich orten. Ich würde gerne etwas für das arme tier machen. Aufgefallen ist mir gestern abend schon lautes gebell. Das pfotentier leidet seit stunden und es passiert nichts.  Kann ich irgend etwas machen? Lärmbeläst

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Fotowettbewerb - Juli 2019 - Mach mal Pause!

      ____________________________ Fotowettbewerb - Juli 2019 ____________________________ Thema Mach mal Pause! ____________________________       Das Thema durfte Zyramaus, in Absprache mir Ferun, die den letzten Wettbewerb zum Thema Eis, vom Juni 2019 gewonnen hat, bestimmen     So geht's   Inhalt Jeder der Lust hat, darf ein eigenes Foto, das irgendwie zum Thema  Mach mal Pause! passt, einschicken wie ihr das The

      in Plauderecke

    • Ich mach' mal Pause...

      Hier wird im Moment wieder öfters gezickt was das Zeug hält... und einige sind auch dünnhäutiger als sonst! Dies hat mich auf die Idee dieses Threads gebracht... auch wenn jetzt einige dagegen Sturm laufen... mir kann das nix anhaben: Denn ich mache mal Pause!   Es wäre schade sich komplett abzumelden... und statt, dass andere User sich dann allfällig Sorgen machen oder nachfragen schreibt man einfach hier rein: Ich mach' mal Pause!    So weiss jeder User: XY hält sich z

      in User hilft User

    • Frage zum Thema Hundegebell

      hallo   wie ihr ja wisst haben wir mehrere Hunde und wohnen auf einem Dorf (Gewerbebetriebe wie Bauer, Autoreparatur, Gaststätte usw sind direkt um uns herum) in dem es noch mehr Hunde gibt. Mir hat heute eine Nachbarin erzählt das sich jemand von gegenüber (großer Hof mit Pferdezucht) über Hundegebell aufregt, das vorwiegend wohl am späten Nachmittag/Abend ist und man wohl davon ausgeht das es von unsere Hunden ist. Also mal abgesehen davon das wir ständig hinterher sind das unsere ru

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.