Jump to content
Der Hund
Ladon

Bodensee

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen an alle,
Bald ist es soweit wir können unseren Berner Sennenhund Welpen Charlie abholen. Wir wohnen leider ziemlich weit weg und konnten Charlie deshalb auch nur einmal besuchen. Diesen Tag haben wir leider nur im Auto verbracht und wir waren am Ende vom Tag wirklich platt. Wenn wir Charlie jetzt abholen, haben wir uns dazu entschlossen das mit einem kleine Urlaub zu verbinden. Charlie ist derzeit noch am Bodensee und als wir ihn das erste Mal besucht haben, waren wir total von der Gegend begeistert. Deshalb wollen wir dieses Mal ein paar Tage vorher hinfahren und uns die Gegend mal genauer anschauen. Hat dort schon mal jemand von euch Urlaub gemacht und kann uns etwas empfehlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir hat Meersburg damals besonders gut gefallen. :)

 

Einen schönen Urlaub wünsche ich euch und freue mich schon auf die ersten Welpenfotos von Charlie 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meersburg ist schön, aber auch Konstanz und Lindau.

Am Untersee ist nicht so viel los, da schlagen wir immer unser Zelt auf. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, der Schwarzwald ist nicht weit vom Bodensee und bietet sich hervorragend für einen Kurzurlaub an.

Hier ist es nicht so heiß und es gibt tolle Spazierwege im Wald :).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Bodensee ist eine schöne Gegend. Man hat das Gefühl man wäre im Urlaub und nicht in Deutschland. Ich mag Konstanz immer sehr. Die Stadt ist echt schön und der Hafen auch. Mann kann ins SeaLife gehen oder auf die Insel Mainau. Auch kann ich empfehlen sich ein Boot zu mieten und damit auf dem See herum zu fahren. Das ist super entspannt und auch gar nicht so teuer. Am Bodensee macht aber nichts falsch. Viel Spaß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Bodensee ist schön. ..und voll.

Gerade mit Hundezwerg ist das keine gute Idee. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War auch schon paar mal am Bodensee mit und ohne Hund. Aber so wie sich das bei euch anhört, holt ihr euren Kleinen erst nach dem Urlaub? Mir hat Lindau und Konstanz ganz gut gefallen und auch die Insel Mainau fand ich traumhaft. Ich kann dir auch gleich mein Lieblingshotel dort empfehlen, schau mal dort:  http://www.hotelalteschule-lindau.de/, da hat es mir unheimlich gut gefallen. Hab mich schon lange nicht mehr in einem Hotel so wohl gefühlt. Gleichzeitig findest du auch noch ein paar Tipps für Unternehmungen! Viel Spaß dann auch mit eurem Charlie!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Ratschläge. Ich war auch bereits schon mal in Lindau, aber das war im September. Da war aber wirklich nicht viel los, außer einmal da beim Bahnhof. Da war schon sehr viel los. Sind aber dann wieder schnell weggegangen. Bei dem Hotel konnte ich jetzt nicht rauslesen, ob Hunde erlaubt sind oder nicht. Muss man da extra anfragen oder war ich nur mal wieder zu blöd nachzuschauen? Egal, das wird sich bestimmt mit einem Anruf klären. Bilder sind echt schön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mag die Region sehr, Konstanz kenne ich gut, auch Meersburg und andere.

Aber mit einem Welpen, vor allem mit Berner Sennenhundwelpen würde ich nicht in so eine  Stadt gehen. Es wird sehr anstrengend für ihn und auch für euch. Er kann ja noch nichts, kein Leinenlaufen, nichts.

Und alle Leute werden in streicheln, fotografieren und rumtragen wollen.

 

Wenn ihr noch da in der Gegend Ferien machen wollt (Achtung, er ist nicht stubenrein! weiss das das Hotel?), dann irgendwo abseits, auf dem Land, am See. Aber nicht in einer Stadt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Die Idee, mit der Welpenabholung einen kleinen Urlaub zu verbinden finde ich grundsätzlich gut.

 

Den Welpen würde ich aber erst am letzten Tag, unmittelbar vor der Abreise mit schon gepacktem Auto nach dem Auschecken aus dem Hotel abholen.

 

Dazu gibt es mehrere Gründe:

 

1. Der Welpe ist noch nicht stubenrein, es ist absolut utopisch, ihn ohne Malheur vom Hotelzimmer aus zu einer Pinkelstelle zu bringen

2. Der Welpe wird aus seinem bisherigen Umfeld gerissen, das ist schon schwer genug, Gerade die ersten Tage in seinem NEUEN ZUHAUSE benötigt so ein Welpe Ruhe und Zuwendung, um sich an sein neues Umfeld zu gewöhnen und Vertrauen zu den neuen Menschen aufzubauen. Ein Hotel ist weder sein neues Zuhause, noch bietet so ein Urlaub genügend Ruhe und Zeit für die ruhige, freundliche Zuwendung, die der Welpe benötigt. 

3. Nach wenigen Tagen findet für den Welpen WIEDER ein Ortswechsel statt, wenn ihr nach Hause fahrt. Wie soll so ein kleiner Wusel das verarbeiten? 

4. Die Aktivitäten, die so ein Urlaub mit sich bringt (Stadtbesuche, ständig neue Orte kennenlernen, viele Menschen, unbekannte Geräusche) sind eine absolute Reizüberflutung für den Welpen. Dazu kommt der Verlust seiner gewohnten Umgebung mit Mutter und Geschwistern und Allem was er in seinem kurzen Leben bisher kannte und ihm Sicherheit gab, Damit ist dieses Projekt der Welpenübernahme eine viel zu starke Reizüberflutung für den Welpen.

 

Die Welpenzeit ist eine prägende Zeit für viele Bereiche des Lebens eines Hundes. Hier soll die Basis für Sicherheit und Vertrauen in den Menschen gelegt werden.

 

Also: Macht einen Kurzurlaub, nutzt diese Tage um möglichst oft den Welpen beim Besitzer zu besuchen. So lernt euer Welpe Charlie euch schon ein wenig kennen und kann schon mit mehr Vertrauen zu euch ins Auto steigen, wenn ihr ihn am letzten Urlaubstag abholt und auf direktem Wege seines neues Zuhause ansteuert.

 

Braucht ihr noch ein paar Tipps für die Rückfahrt, was ihr beachten und parat haben solltet? 

Mit meinen Hunden musste ich immer über 400 km fahren - ich weiß wovon ich rede, und was auf euch zukommt :D

 

 

 

P.S.: Ich bin mir 100 Prozent sicher: Meine Züchterin würde mir erst gar nicht den Welpen im Kurzurlaub übergeben, sondern freundlich lächeln und mir genau das vorschlagen, was ich euch geschrieben habe. 

 

Edit: Am und um den Bodensee gibt es sehr viele schöne Übernachtungsmöglichkeiten, Meersburg ist z. B. ein sehr schönes Städtchen.

Neben den Besuchen beim Züchter habt ihr dort noch viele schöne Möglichkeiten für interessante Besichtigungen und Tagesausflüge.

Je nachdem wo ihr am Bodensee seid, lohnt sich ein Ausflug zum Rheinfall von Schaffhausen :)

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.