Jump to content

Auslastung für Energiebündel mit "Holzbein" - Schwarmintelligenz, rette uns!...

Empfohlene Beiträge

Ivy2   
(bearbeitet)

Es gibt super schöne Bücher von Viviane Theby: "Die Hundeuni" und "Das große Schnüffelbuch". Da findest Du tolle Tips, auch für wenig Bewegung. Alles wird ganz genau erklärt, da kann man nix falsch machen. Ist eine gute Investition, auch wenn die kleine Dame wieder gesund ist. Da hast Du ein paar Jahre was von.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Graustufe   

(ich habe die anderen Beiträge nicht gelesen ) 

 

Gute Besserung der süßen Maus.

Amy musste als Junghund einmal ein paar Monate Zwangsruhe ertragen. Für einen Mali nicht gerade einfach. 

Ich habe ihr in der Zeit einige Tricks beigebracht die sie im Liegen machen konnte. Mit dem Clicker ging das super. 

 

Zwei Wochen sind ja zum Glück nicht soo lange. Ihr schafft das schon. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Patlican   

Hallo ihr Lieben,

 

endlich komme ich dazu, zu antworten. So bewegungsunfähig die Kleine ist, so sehr kann sie einen doch gerade dadurch auf Trab halten...! :blink:

 

Heute waren wir beim Tierarzt, um den Schienenverband auswechseln zu lassen, und Asklepios sei Dank scheint die Wunde doch recht gut und infektionslos zu verheilen. Ich war selbst überrascht, wie sauber der Schnitt mittlerweile wieder aussieht (an dieser Stelle ein Kompliment an die Qualität des Weiherwassers)! Am Dienstag steht spätestens der nächste Wechsel und Kontrollbesuch an, bis dahin wird die Totalschonung samt Medikamentengabe natürlich weiter getrieben. Wir drücken alle Daumen und Zehen, dass es sich weiterhin so gut entwickelt und Fortuna jetzt ausnahmsweise mal ein wenig auf Sagas Seite bleibt.

 

Was weniger erfreulich ist, ist die Laune unseres Humpelstilzchens - sie liegt die meiste Zeit des Tages völlig deprimiert in der Ecke und versteht die Welt resp. ihr eigenes klumpiges Beinchen nicht mehr... Sobald sie etwas Aufregendes entdeckt, springt sie aber dennoch auf wie ein geölter Blitz, sodass sie sich auf dem "Holzbeinchen" fast noch die kleinen Knochen bricht, und zeigt genau die Energie und Agilität, die wir befürchtet haben und ja nun kräftig im Zaum halten müssen. Insofern haben wir bis einschließlich heute noch versucht, solche Gelegenheiten auszuräumen und die Lady möglichst zu Tode zu langweilen. Angesichts des gut voranschreitenden physischen Heilungseffekts und ihrer stark angenacksten psychischen Verfassung, die auch alle Streicheleinheiten der Welt gerade nicht kitten können, geht es aber dann morgen so richtig mit sanfter Bespaßung los. Ich hoffe, dass das dann vielleicht auch die plötzlichen Tobeanfälle und Energieausbrüche etwas weniger brachial werden lässt.

 

Und dank eurer tollen Beiträge habe ich nun ja auch glücklicherweise einiges mit ihr zu tun! Schnüffelteppich basteln, Becherspiele bauen, Leckerchen verpacken, Bücher bestellen, Tricks wälzen, Vokabeln lernen... Clickern kennt sie leider nicht, was ich gerade richtig bedauere - aber einiges bekommen wir sicher auch so hin, sodass der aus der Not heraus neu eingeführte Kauausflug auf die Wiese im Hinterhof als Highlight ihres Tages hoffentlich etwas Konkurrenz bekommen wird!

 

Ich halte euch auf dem Laufenden, wie es so klappt. Danke für alle eure tollen Einfälle und eure ganzen lieben Worte! Und wenn euch noch weitere Ideen kommen: Nur immer her damit, sehr, sehr gerne!!

 

:danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
KleinEmma   

Vielleicht ist der Vorschlag doof. Bei uns war es vor allem in der ersten Zeiten hilfreich, damit Emma wenigstens ein bisschen Abwechslung bekam: Rein in den Fahrradanhänger und ein wenig durch die Gegend schieben.

Ok, bei uns habe ich geschoben, weil es hier 1. sehr bergig ist (uff, da kam ich nicht von der Stelle) und 2. wollte ich Emma im Auge behalten, so von wegen aufspringen und so.

 

Ihr hat es gut gefallen. Picknick hatte ich auch manchmal dabei.

 

Also, falls du so einen Anhänger hast, wäre das vielleicht eine Idee.

 

Emma2.jpg.4fde09ed0770de20588e613f79a49316.jpg

 

Emma4.jpg.5d47f56dee83a7aa67bf849e52337546.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Freefalling   
vor 13 Minuten schrieb Patlican:

(an dieser Stelle ein Kompliment an die Qualität des Weiherwassers)!

Psst, sonst merkt noch jemand, dass das Naturschutzgebiet ist. :D

 

Ach die Arme. Die tut mir richtig Leid. Und ihr mir auch. ;) Vielleicht könnt ihr das Clickern anfangen? Das versteht sie sicher in zwei Minuten. Du kannst auch mit der Zunge schnalzen oder ein Markerwort benutzen. 

Weiterhin gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Lique   

Ich stimme zu.

Click-Leckerchen-Click-Leckerche-Click-Leckerchen.... das geht ohne Bewegung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos