Jump to content
Hundeforum Der Hund
Jessy28

Problemhund

Empfohlene Beiträge

vor 16 Minuten schrieb Maddy:

Da muss man einfach drüber stehen... Ist doch egal was andere über den Hund denken. Aber ich kann dich beruhigen: Meine wird mit Maulkorb bemitleidet oder ich belächelt. Bei einem Soka wären die Reaktionen sicher anders, aber bei einem Border Collie denken die Leute nicht an einen bissigen Hund:rolleyes: 

 

Selbst beim Soka ;) zumindest Uschi (die 2Jahre einen Drahtkorb trug, Draht, weil am bequemsten) hatte es voll drauf, sich bei jedem Mitleidigen Blick sofort meeegadramatisch auf den Boden zu werfen und an dem Ding zu schubbern, promt kam dann auch Zuneigung geflogen...machte sie auch später auf Kommando, man musste nur "armer Hund" sagen :P Man gewöhnt sich schnell daran, und kommt auch mit Leuten ins Gespräch, für den Hund kann das eine gute Übung sein, man steht und quatscht und es passiert nix schlimmes. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

meine Schäferhund trägt draußen oft ein Maulkorb.

Wir fühlen uns sicherer damit.

Und Ramse stört das Maulkorb kaum.

 

Jedoch haben wir wirklich mehr als 14 Tage ein recht positives Training eingesetzt.

Viel Leckerlis, viel Spaß mit dem Ding, die Tragezeit von wenigen Minuten auf eine halbe Stunde ausgedehnt.

Wir haben drauf geachtet, dass Ramse das Maulkorb nicht mit bestimmten Situationen verbindet.

z.B. da kommt ein Hund, oder Mensch , da setzten sie mir Maulkorb auf.

 

Am Anfang wollte er das Maulkorb absolut nicht.

(ein teures Extra für Schäferhunde Teil)

Also habe ich viel nach verschiedenen "Bauarten"  im Internet geschaut.

 

Wir haben Probetragen im Tierladen durch geführt.

Das billigste Modell war seins.!!

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke da muss ich meine Angst einfach überwinden :blush: es ist ja nur ein Maulkorb, der tut ihr nicht weh, im Gegenteil. Und irgendwann sind wir dann beide selbstbewusst genug und brauchen ihn vielleicht nicht mehr :) kann man denn auf die im Freßnapf etwas geben? Die Schlaufe von dort fand ich prima. Kann man beim Kauf etwas falsch machen?

 

@agatha lasst ihr eure Hunde mal frei springen mit Maulkorb oder tragt ihr den eher wenn ihr unter Menschen geht?

 

@pixelstall Damit dass ein Hund für den Maulkorb bemitleidet wird, hätte ich jetzt nicht gerechnet :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Gusar Danke für deine lieben Worte :wub: eigentlich kann ein Außenstehender sowieso nicht richtig beurteilen wie sie ist, weil sie ohne Streß ganz anders ist. Die sehen ja nur eine Momentaufnahme und was sagt das schon -_-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Jessy28 wir versuchen , dass Ramse seinenMaulkorb nicht mit entsprechenden

Situationen verknüpft.

Aber auch um das Ding positiv aufzubauen, lassen wir ihn gerade in schönen Situationen mit Maulkorb laufen.

ZUm Schwimmen, laufen, wir spielen mit ihm usw.

Er weis nie, wann mit oder ohne Maulkorb.

 

Bitte achte wirklich darauf, dass der Maulkorb für den Hund angenehm ist.

Den Ersten versuchte er immer abzustreifen.

Den Zweiten trug er sofort ohne die Abstreifversuche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist gut zu wissen, ich dachte es wäre normal wenn sie am Anfang versuchen den Fremdkörper loszuwerden. Also am besten mal durchtesten mit was sie sich wohl fühlt. Und dann wieder viel Leberwurst   :D

 

Sie rennt unheimlich gerne, bisher konnte sie immer im Garten von meinen Eltern freispringen.  Leider ist sie kurz vor der Läufigkeit durch die Hecke entwischt und stand dann vor dem fremden Nachbar. Passiert ist zum Glück nichts, weil er ganz ruhig geblieben ist. Aber ich habe ewig gebraucht sie aus ihrem Film rauszuholen und einzufangen. 

So nun ist die Läufigkeit vorbei, der Hund ist deutlich ruhiger, aber etwas Unmut bleibt natürlich. Für sowas wäre ein Maulkorb wirklich super. Wenn man sie mal von der Leine lässt und weiß, selbst wenn sie erschrickt kann nichts passieren.  

Ich hoffe man kann das irgendwie nachvollziehen :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Jessy28 ich habe seit dem Maulkorb bei Ramse richtig die Ruhe weg.

Und Ramse merkt das, er hat so ein Schritt nach vorne gemacht. Wir sind uns sicher, dass er bei uns bleibt.!!!!

 

Wir alle sind entspannt, auch wenn Ramse zum Muttertag meine großen Söhne mal im Weg gestanden hat und sie verbellte.

Kein Problem mit Maulkorb, wir ignorieren und räumen weiter den Tisch ab.

Wenn Hund sich zurück zieht, gibt es super viel Lob und Leckerli.

 

Mit Maulkorb nehmen uns viele HH ernster, sie hören auf uns. Finde ich super, wie wir mit Schäferhund _ Maulkorb ins Gespräch kommen.

 

Kinder fragen immer, was der Hund für eine Maske trägt ???

 

Ich suche malnach dem Maulkorb, der uns sehr hilft.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

https://goo.gl/images/fWynt1

dieser ist der jetzt sehr gut vertragen wird.

Er sitzt gut , leicht aufziehbar.

Da er so etwas "länger" nach hinten ist, kann er nicht abgezogen werden.

jedes Leckerli kann seitlich das Maul finden, na gut, Leckeli sollte etwas platt sein.(Streifenform) .Hund kann saufen, baden , sich nass machen...

 

https://goo.gl/images/UNeXMb

 

Diesen hatten wir zuerst. Er hatte auch noch ein Band über die Stirn.

Da war Ramse am Abwehren, ging gar nicht.

ER konnte sich daraus auch immer befreien, egal wie eng wir ihn gemacht hatten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da werden wir mal schauen welche Größe die Maus braucht und es versuchen. Bei dem Preis ist ja nichts kaputt gemacht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...