Jump to content

Hundehalterverordnung

Empfohlene Beiträge

agatha   

Habt ihr die Hundehalterverordnung eures Landes gelesen?

Handelt ihr danach?

 

Ich habe mir vorige Woche die HundehV des Landes Brandenburgs ausgedruckt.

Und ich war sehr erstaunt:

 

Gefährliche Hunde sind auch Dobermann und Rotweiler.

Diese müssen rote Plaketten am Halsband tragen, dürfen nicht in Mehrfamilienhäuser gehalten werden.

Haben auch im Hundeauslaufgebiet Maulkorbpflicht....

 

Aber auch die Haltung der anderen "nicht gefährlichen" Hunde:

 

Immer an der 2m Leine.

 

Nur im ausgewiesenen Hundeauslaufgebiet nicht.

 

Also auch in meinem Park müssen Hunde an der 2m Leine gehalten werden!!!

 

Keine Gemeinde ,  Stadt usw. darf diese Verordnung lockern.

(nur verschärfen)

 

Die Verordnung ist wirklich erschreckend, wenn auch für mich und Ramse erleichternd.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
benno0815   

Ich bin immer davon ausgegangen, dass jeder Hundebesitzer die Verordnungen des Landes kennt.
Das halte ich für selbstverständlich ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
agatha   

@benno0815  dann handelt aber hier keiner danach.

 

Rote -oder grüne Plakette, 40mm Durchmesser mit Landeswappen und deutlich sichtbar am Halsband....

 

Nur ein Beispiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
benno0815   

Unwissenheit schützt vor (Ordnungs-)strafe nicht ;)

Im Ernst, ich informiere mich doch als Hundehalter über Gesetze und Verordnungen zum Thema Hund.
Ob und wie sich jemand daran hält, ist ein anderes Thema, aber man sollte schon wissen, was das zur Folge haben kann.

 

Zitat

(2) Die Ordnungswidrigkeit kann in den Fällen des Absatzes 1 Nr. 3, 5, 18, 19 und 20 mit einer Geldbuße bis zu 50 000 Euro, in den übrigen Fällen mit einer Geldbuße bis zu 10 000 Euro geahndet werden. Außerdem kann die Einziehung des Hundes angeordnet werden.
https://bravors.brandenburg.de/de/verordnungen-211875

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Maddy   

Bei uns ist das je nach Gemeinde geregelt und ja, kenne ich und halte ich mich dran. Wir haben hier wirklich sehr lockere Vorgaben und ich will, dass das so bleibt. Ich genieße es, dass mein Hund mit Ausnahme von geschlossenen Ortschaften überall und immer frei laufen darf. Daran ist die Bedingung geknüpft, dass der Hund aber immer angeleint werden muss, wenn andere Menschen sich nähern, egal ob mit oder ohne Hund. Auch haben wir keine Leinenpflicht in der Brut- & Setzzeit, allerdings darf der Hund dann natürlich nicht störbern gehen.

 

Ich habe den Eindruck fast jeder handelt danach. Klar, manche nehmen ihren Hund bei Begegnungen nur ins Fuß, finde ich aber kein Drama, wenn das sicher sitzt. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
benno0815   

Ich finde es übrigens in Parks und öffentlichen Anlagen, in denen Kinder spielen und viele Menschen unterwegs sind, eine Selbstverständlichkeit, dass dort Hunde angeleint sind.
Das war hier schon immer so, dass es eine Leinenpflicht in öffentlichen Anlagen gab, auch vor Inkrafttreten der LHV.
Hundekacke in Sandkästen und das Belästigen von Kindern finde ich unterirdisch :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
agatha   

@Maddy 

Hatte ich auch geglaubt,  dass meine Gemeide die Regeln aufstellt.

Nööö, die Hundehalterverordnung des Landes gilt!!!

 

Die Gemeinde kann da nichts aufweichen.

 

Also wenn meine Lucie vom bösen Dobermann im allgemein öffentlichen Park angegriffen wird.....

Puh, sieht schlecht aus für HH des Dobermannes.

 

(ist etwas ironisch gemeint, ich habe ja den so sau gefährlichen Ramse)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Maddy   

Agatha, das mag vielleicht für dein Bundesland gelten. Hier gibt es lediglich eine Landesverordnung für gefährliche Hunde, für alle anderen Hunde regelt das die Gemeinde. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
agatha   

@Maddy ich wollte ja nur ausdrücken, dass ich das auch dachte.

 

In welchem Land lebst Du denn, wenn ich fragen darf.

 

Mich nerven ja auch diese "gefährlichen "Hundelisten.

Ich war ja echt erschrocken, dass ich den Dobermann drauf fand.

(Nachbarshund)

 

Ich dachte, dass wir hier in unserer Gemeinde Hunde ohne Leinenpflicht führen dürften. Denkste.

Schmeiße die Flex weg, 2m Leine bitte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
colu   

Ich bin ehrlich gesagt überrascht, dass du schon so lange Hunde hältst und erst jetzt einen Blick in eure Hundehalterverordnung geworfen hast. :o

(Das ist kein Angriff und keine Kritik, agatha, einfach nur Verwunderung ohne jegliche Wertung)

 

 

Ich kenne "unsere" Verordnung und war sehr froh, als wir von Berlin nach Hessen gezogen sind- hier lässt es sich als Hund besser leben. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.