Jump to content
Hundeforum Der Hund
Vikre

Ernährung Junghund - oft weicher und viel Kot

Empfohlene Beiträge

Sie sieht absolut wie das Hundekind von Freunden aus, das eine Mischung aus Golden Retriever, Schäferhund und Labrador ist. Ist auch so ca. Fünf Monate alt denke ich und die Mutter war sehr groß anscheinend, wahrscheinlich eher Richtung 40 kg. Habe leider gerade kein Bild, aber wirklich, genau so!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leichter Durchfall geht auch oft mit dem Zahnwechsel einher. Meist merk ich bei meinem 5 Monate alten Jungspund wann der nächste Zahn fällig ist, wenn ich mir den Kotabsatz so angucke...

 

Was Größe/Gewicht angeht.. meiner ist morgen 5 Monate alt, wiegt etwa 12.5kg und ist 46cm hoch.. erwartet werden etwa +-22kg und -+54cm (Hund vom Züchter, daher lässt sich das erwartete Gewicht/Größe ganz gut schätzen, ebenfalls spucken das Wachstumskurven aus).

 

Ich füttere relativ gemischt, meist 1-2 Portionen Flockenfutter (ist auf der Arbeit einfach praktischer) und dann 1-2 Portionen Dose/frisch/Reste. Reines TroFu gibt es selten, das behalte ich mir meist als Trainingsleckerlis zurück.

Getreideanteil liegt im Schnitt bei sicher 30%, oft eher Richtung 50%.

Mengenmässig füttere ich für einen erwarteten 25kg Hund und das kommt bei ihm gut hin. Gibt Tage da sieht er etwas mager aus, aber 3-4 Tage später wirkt er fast schon moppelig. Ist wohl wie bei Menschenkindern.. mal geht es in die Höhe, dann wieder in die Breite :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Einschätzungen! Wahrscheinlich sind ja doch noch nicht alle Zähne da (bei den Backenzähnen bin ich mir nicht sicher, vorne sind alle vorhanden), und da es so wechselnd ist mit dem weichen Kot könnte das echt ne Erklärung sein. Grad heute ist er beide Male sehr weich gewesen. Ich beobachte das mal weiter! Aber jetzt habe ich dank euch schon mal Anhaltspunkte und mache mir nicht allzu große Sorgen :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 49 Minuten schrieb Nuka:

Sie sieht absolut wie das Hundekind von Freunden aus, das eine Mischung aus Golden Retriever, Schäferhund und Labrador ist. Ist auch so ca. Fünf Monate alt denke ich und die Mutter war sehr groß anscheinend, wahrscheinlich eher Richtung 40 kg. Habe leider gerade kein Bild, aber wirklich, genau so!

 

 

Dass ein Labrador mit drin ist, wird von vielen geschätzt, aber dafür ist sie ja viel zu leicht... ich würde mich freuen, wenn sie noch etwas größer wird, aber im Grunde ist es eigentlich total egal, bleibt eh der süßeste Hund der Welt für mich :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Junghund frisst morgens Möbel an...

      Hallo zusammen,   mein Aussie ist jetzt 7 Monate alt, und bis jetzt hatten wir mit dem alleine bleiben nie Probleme. Seid ein paar Wochen fängt er an, nachdem er seinen gefüllten Kong (Frischkäse eingefroren) fertig hat, die Wohnung zu erkunden und frisst dabei Stühle, Tische etc. an. Das was ging entfernen wir morgens, aber einiges geht leider nicht.   Folgendes haben wir probiert: - Bevor er in die Wohnung kommt Futter verstecken - Schnüffelteppich und a

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ernährung Labradorwelpe

      Hallo, ich habe mich zwar schon ein bisschen durchs Forum gewühlt, allerdings noch keine Antworten auf meine Fragen gefunden.   Wir bekommen nächste Woche unseren Hund. Die Kleine ist dann 8 Wochen alt und ein Labrador, wobei ich davon ausgehe, dass sie nicht reinrassig ist.   Nun zu meinen Fragen: 1. Woher weiss ich, wieviel ich ihr zu Fressen geben kann? Kann ich mich wirklich bedenkenlos an den Angaben auf den Futterpackungen orientieren oder muss ich noch mehr beacht

      in Hundewelpen

    • Einstieg Dogscooter - Wie oft, wie lang, Ernährung...

      Nachdem wir heute die erste Runde mit eigenem Dogscooter gedreht haben frag ich jetzt einfach mal nach. Geplant hätte ich für den Anfang erstmal alle 2-3 Tage 2-3km bzw. solang Madame Lust hat. Wenn die schon eher nicht mehr will natürlich kürzer. Sollte man sich an einen Plan halten wie man die Strecke verlängert? Wie häufig sollte man maximal fahren, jeden Tag wär nicht so super, geh ich von aus, von wegen Regeneration und so. Und sollte man beim Futter auf was achten, z.B. proteinreich?

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Junghund dreht über - wer kennt dieses Verhalten und hat wie reagiert?

      Guten Abend an alle Hundefreunde,    Direkt kurz ein paar Stichpunkte zum Hund: Halbes Jahr alt, Mischlings-Rüde und seit der 9.Woche bei uns.  Hundes Verhalten ist zu 98% für mich ein Traum von Hund  es klappt wenig perfekt aber vieles sehr gut  (mehr erwarte ich in diesem Alter auch noch nicht). Um ein paar Dinge zu nennen: Sitz, Platz überall sehr zuverlässig, Rückruf ohne starke Außenreize im Gelände perfekt (inklusive aus vollem Galopp bremsen und absitzen jeweils auf Handzeichen

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Junghund alleine in der Box

      Hallo ihr lieben,  ich hab auch ein kleines Problem, vielleicht kann mir jemand ja noch Tipps geben.  Ich hab ein weimaraner rüde der 8 Monate ist.  Unser Problem ist das er sehr sehr schlecht alleine sein kann. Da ich von zuhause aus arbeite, ist er dem entsprechend auch selten alleine. Je doch will ich das er es kann, aus verschiedensten Gründen einkaufen usw.  unser Problem ist das er am Anfang  extrem bellt und absolut nicht zu Ruhe kommt, das kann er aber allgemein

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.