Jump to content
Hundeforum Der Hund
KenoUKira

Stubenrein. Mach ich es richtig?!

Empfohlene Beiträge

Hallo! 

 

Wir haben seit ein paar Tagen eine 7 Monate alte Hündin namens Kira. 

Unsere Methode: 

macht sie ins Haus: keine Bestrafung. Einfach ignorieren und gründlich säubern. 

Macht sie draußen: belohnen was das Zeug hält! 

 

Unser problem: Kira macht draußen kein pipi! Also können wir sie nicht belohnen ... 

 

im haus macht sie es nur wenn wir nicht schauen ... obwohl sie keine Bestrafung bekommt... 

dabei haben wir sie ständig im Auge. 

Draussen wird nicht gespielt... und es gibt auch kein Training ... raus kommt sie mind. Alle 2 Stunden ... sobald wir wieder ins Haus kommen: pipi. 

 

Zu kira : sie kommt aus der Tötungsstation. Hat also wahrscheinlich in ihrem eigenen Urin usw geschlafen ... 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum wird denn draussen nicht gespielt? Wie lange seit ihr denn im Schnitt draussen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich gehen wir auch mit ihr raus zum Spielen und spielen auch zuhause sehr viel mit ihr :) 

wenn wir es aber machen während sie pipi machen soll, lenkt sie das zu sehr ab... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Eifelkater Natürlich gehen wir auch mit ihr raus zum Spielen und spielen auch zuhause sehr viel mit ihr :) 

wenn wir es aber machen während sie pipi machen soll, lenkt sie das zu sehr ab... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warte mal ein bisschen ab;) Nicht den Mut verlieren und unbedingt speziellen Reiniger für Urin nehmen, damit ihr den Geruch auch wirklich gründlich weg bekommt, der animiert sonst zum Drüberpinkeln. 

 

Eine Freundin hat vor ein paar Monaten auch einen recht unsicheren Hund adoptiert, der anfangs nur drinnen gemacht hat, egal wie kurz oder lange und wie oft man raus ist. Ganz egal ob man gewartet hat oder lange Spazieren gegangen ist, er war einfach zu unsicher um sich lösen zu können. Mit der Eingewöhnung im neuen Zuhause wurde er sicherer und das Problem hat sich dann zügig von alleine gelöst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Maddy Hey super Dankeschön das hilft aufjedenfall weiter ! Wir müssen sie in der Tat sicherer bekommen. Auf der Straße traut sie sich zB nicht an Männer vorbei zugehen und hat Angst vor laute Geräusche. 

 

Wir vermuten auch das Kira mit einem Stock geschlafen wurde da sie beim Versuch mit einem Stock zu spielen schlagartig weggeduckt und weggekrochen ist... 

 

ich informiere mich darüber sie selbstsicherer zu machen ☺️ Könnten neue Kommandos da helfen? Aufjedenfall bekommt sie jetzt noch eine extra Dosis liebe damit sie wieder vertrauen in Menschen bekommt ☺️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 20 Minuten schrieb KenoUKira:

@Eifelkater Natürlich gehen wir auch mit ihr raus zum Spielen und spielen auch zuhause sehr viel mit ihr :) 

wenn wir es aber machen während sie pipi machen soll, lenkt sie das zu sehr ab... 

 

Es funktioniert ja nicht, wenn ihr nicht mit ihr spielt, also würd ich einfach sagen, spielt mit ihr. ;)

Vielleicht solltet ihr euch was das Thema angeht auch einfach entspannen, es nicht nicht wichtig, daß sie jetzt draußen Pipi macht, im Zweifelsfall wischt man halt zuhause noch ein paar wochen. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb KenoUKira:

Wir haben seit ein paar Tagen ...

 

... eine unsichere Hündin, die in ihrem neuen Umfeld noch gar nicht angekommen ist.

 

Ihr geht mit ihr Spazieren, und sie ist beeindruckt oder gar ängstlich - was völlig normal ist, weil sie die vielen neuen Eindrücke erst mal verarbeiten muss.

 

Es hört sich bei den Draußen-Gängen nach Reizüberflutung an; eure Hündin hat Stress, und einem gestressten Hund ist nicht nach pinkeln, denn dafür braucht es Ruhe.

 

Der ruhigste, bisher als sicherste Ort wahrgenommene Raum ist eure Wohnung - da ist es kein Wunder, wenn sie erst dort so weit zur Ruhe kommt dass sie sich lösen kann.

 

Macht weniger, gebt ihr lieber viel Zeit und Ruhe, um ihr unmittelbares Umfeld kennen zu lernen - und das ist die Wohnung und vor Allem: Ihre neuen Menschen!

 

Zuwendung, Ruhe, Freundlichkeit - sie erst mal ankommen lassen.

 

Zum Lösen würde ich einen sehr ruhigen, immer gleichen Ort aufsuchen - sie braucht im Moment noch keine großartige Bespaßung durch lange Spaziergänge, vor Allem wohl keine, bei denen so viele neue Reize für sie vorhanden sind.

 

Ansonsten machst du es im Haus völlig richtig: Einfach kommentarlos wegmachen ... wenn es geht, ohne dass sie es sieht ;)

 

Sie versucht ja wohl möglichst, heimlich zu pinkeln, da würde ich auch möglichst wenig Aufmerksamkeit für dieses Malheur zeigen.

 

Spielt sie auch außerhalb der Wohnung gerne mich euch, kann sie sich dort auf ein Spiel einlassen?

Dann würde ich mit ihr an eine möglichst reizarme Stelle gehen und mich auf diese spielerische Art der Zuwendung konzentrieren - evtl. kann sie dann nach dem Spielen auf einem weniger gestressten Level Zeit für hündische Bedürfnisse finden. Mit der Nase die Umgebung erkunden z. B.

Dabei würde ich sie dann in Ruhe, aber nicht alleine lassen. Also einfach ruhig dabei stehen und machen lassen.

Wenn du das Gefühl hast, auch mal den Blick abwenden zu müssen (manche Hunde mögen es gar nicht, bei ihrem Geschäft beobachtet zu werden), dann stell dich einfach seitlich und tu so, als würdest du gar nicht mitbekommen was sie macht.

 

Keinen Super-Gaudi machen, wenn sie sich dann tatsächlich zu lösen traut ... damit machst du es zu etwas Besonderem ... und das könnte evtl. wieder eine Stressbelastung sein.

Ein liebevoller Blick, ein nettes Wort, vielleicht ein kurzes Abstreichen - einfach ihre Erleichterung mit ihr teilen, die sie sicher empfindet weil sie ihr Geschäft mal NICHT im Nest (der Wohnung) machen konnte ... ;)

 

Viel Erfolg!

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank ☺️ Ich bin sehr froh das solch erfahrene Hundehalter mir helfen können!☺️ 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal würde ich möglichst wenig mit ihr machen. Aus Spiel kann für den Hund Stress bedeuten, wenn sie so eine Interaktion mit Menschen nicht kennt.

 

Einfach nur an einen Ort gehen, immer gleiche Strecke, gleicher Ort, Ruhe, dann nach einiger Zeit weiter ausbauen.

 

Viele Hunde aus Tötungsstationen oder Zwingern kennen es nicht, sich im Freien und z.B. auf Gras zu lösen. Sie halten euer "Draußen hier ist der Ort wo..." schlichtweg für falsch. Das brauch eine enorme Zeit, bis sie kapieren, dass es nun anders ist.

Da hilft nur Ruhe und Geduld.

Unser Hund, als Welpe aus schlechter Haltung übernommen, war immer heilfroh, wenn sie nach einem Spaziergang endlich wieder zuhause war und sich auf den Fliesen im Gästeklo lösen konnte. Leider hat sie nicht die Toilette benutzt. Es hat lange gedauert, bis sie kapiert hat, dass es draußen auch geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Linnie gähnt nicht mehr richtig

      Hallo ihr Lieben, ich brauche mal Meinungen, Erfahrungen, geballtes Wissen und vielleicht noch ein paar Forendaumen:   Folgendes Problem:   Linnie gähnt nicht mehr so richtig, heißt: sie reißt ihr Maul beim gähnen nicht mehr so weit auf wie sonst. Es wirkt so, als würde sie bei 2/3 bis 3/4 des Gähnvorgangs abbrechen und den Fang wieder schließen.   Meine spontane Internetrecherche gab Treffer raus wie Kaumuskelmyositis, die es als akute und als chronische Version gi

      in Hundekrankheiten

    • Abstimmung Fotowettbewerb - Juli 2019 - Mach mal Pause!

      ________________________ Fotowettbewerb Juli 2019 ________________________ Mach mal Pause! ________________________   Es sind 11 Bilder zum Thema Mach mal Pause!  eingeschickt worden Ihr könnt einmal abstimmen, und zwar für ein oder mehrere Bilder  Sobald ihr abgestimmt habt, seht ihr auch die aktuellen Resultate es ist nicht möglich nochmals abzustimmen niemand sieht für welche Bilder ihr abgestimmt habt Lasst euch also Zeit und

      in Hundefotos & Videos

    • Fotowettbewerb - Juli 2019 - Mach mal Pause!

      ____________________________ Fotowettbewerb - Juli 2019 ____________________________ Thema Mach mal Pause! ____________________________       Das Thema durfte Zyramaus, in Absprache mir Ferun, die den letzten Wettbewerb zum Thema Eis, vom Juni 2019 gewonnen hat, bestimmen     So geht's   Inhalt Jeder der Lust hat, darf ein eigenes Foto, das irgendwie zum Thema  Mach mal Pause! passt, einschicken wie ihr das The

      in Plauderecke

    • Welpe wird nicht stubenrein

      Hallo,    Ich habe folgendes Problem...  Ich habe mir eine labrador schäferhund mix geholt von einer Freundin.. Der kleine war damals 8 Wochen alt. Er ist inzwischen fast 4 Monate.  Doch er wird nicht stubenrein.. Ich weiß nicht was ich falsch mache.  Wir gehen mit ihm raus damit er sich löst.. Dies tut er auch draußen gut und bekommt ab und zu ein Leckerli dafür. Auch nachts haellt er sehr gut durch inzwischen schafft er von 0.00 Uhr bis 7. 00 Uhr sehr gut.  Doch a

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Noch richtig Hund sein?!

      Diesen Satz "mein Rex/Fifi/Manfred/sucht Euch was aus, der soll noch richtig Hund sein dürfen", höre ich gefühlt täglich, besonders von Haltern deren Hunde ihr Leben vorwiegend an der Leine fristen.   Nun mutiert ja kein Hund, bloß weil er seinem Menschen zuhört, zum Hirscheber oder Halsbandpekari.   Was zeichnet nun aber einen "richtigen Hund" aus? Also einen Hund, keinen Wolf. Das frage ich mich jedes Mal wenn ich diesen Satz höre.   Was d

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.