Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zlem

Hund schon 8Monate trotzdem kaufen?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, 

 

Ich bin neu hier und brauche dringend Rat. 

Wir überlegen seit langem einen Hund in die Familie zu holen und wissen auch schon welche Rasse mini austrailian shepherd. Nun haben wir einen in unserer Stadt gefunden und gleich mal hin obwohl wir eigentlich mit dem Kauf noch etwas warten wollten aber da er in unsere Stadt ist. Naja gut der kleine ist nun schon 8 Monate alt die jetzigen Besitzer überfordert. Der kleine ist zum verlieben aaaaber er schnappt zu, ziemlich oft als wir dort waren, uns und auch die jetzigen Besitzerin. Da wir einen 1 jährigen haben haben wir Angst um ihn stehen jetzt total im Zwiespalt. Könnt ihr mir einen Ratschlag geben ? Lieber warten auf einen anderen hund? Oder bekomme ich das in den Griff klein Kind und aktiven fast schon ausgewachsenen Hund. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen erstmal ;)

 

Hör auf dein Bauchgefühl. Ein schnappender Hund sollte selbstverständlich nicht mit einem Baby in einem Haushalt leben. 

Es gibt ganz viele andere Hunde, die besser geeignet wären (im Tierschutz zum Beispiel findet man oft tolle Hunde, die einfach ein bisschen Pech hatten). 

 

Liebe Grüße, Holo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch keinen schlecht erzogenen pubertierenden Hund ( egal welche Rasse) zu einem fremden Kind setzen. Dazu kommt ja auch noch, dass du in den Hund vermutlich sehr, sehr viel Zeit investieren musst, die dir dann beim Kind letztendlich fehlt. Ich würde mir einen erwachsenen TS Hund, der Kinder kennt holen, oder noch drei bis vier Jahre warten und dann einen Welpen nehmen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich  habe einen neuen Schäferhund.

Der verknurte,verbellte unsere Enkelmädchen, wenn sie bei uns waren.

Es reichte ein Knurren, Bellen, nach vorne hopsen, meine Enkelmädchen waren am Weinen.

Sie kennen Schäferhunde, sind bei mir mit ihnen gewachsen.

(vier und acht Jahre lang)

 

Ich habe jetzt den Ramse so weit, dass er die Enkelmädchen ignoriert.

Aber die beiden Mädchen müssen jetzt ihre Angst los

werden.

 

Wir trennen, geben uns viel Mühe, aber das jeden Tag!!

Im Alltag, geht nicht, da würden die zwei Mädchen richtig Angst aufbauen.

 

Bitte denkt an das Kind, es hat mit der Angst zu kämpfen.

 

Und Ramse hat nie gescnappt, nur geknurrt und verbellt.

Waren echt schlimm die Wochen.

Da wo Hund ist, darf kein Kind sein!!!

Immer Tür auf, Tür zu, Hund an der Hausleine, immer ein Mensch Hund im Auge, anderer Mensch Kinder im Auge.

Das geht als Großeltern,mit gelegentlichen Besuchen.

 

Meine Lucie ist ein echter Kinderhund, da kann ich mich entspannen, Kinder können mit Lucie knuddeln, mit ihr spielen.

So macht Kind-Hunde-Beziehung Freude.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast ja zuallerst die Verantwortung für das einjährige Kind.
Daraus leitet sich schon von allein ab, dass man nur einen Hund dazu holt, der gut mit Kindern klarkommt.
Dieser Hund zeigt schon jetzt, dass er es nicht kann, daher ist es besser, Du suchst Dir einen anderen, es gibt Hunde wie Sand am Meer, da wird schon der Richtige für euch dabei sein. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das würde ich nicht empfehlen. Sicherlich kann aus dem "Schnappi" ein freundlicher Hund werden. Das ist allerdings viel Arbeit. Und bis es so weit ist, müsstest du immer in Sorge sein, dass dein Kind Grund hat sich zu fürchten und/oder tatsächlich verletzt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke auch, dass das Wohl des Kindes an erster Stelle stehen sollte.

 

Für einen Welpen würde ich mich nur dann entscheiden, wenn gewährleistet wäre das ich für Kind und Hund genug Zeit habe. Ansonsten kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen, ein erwachsener Hund, der Kinder kennt, stubenrein ist und auch dann und wann mal ein paar Stunden alleine bleiben kann würde auch meiner Meinung nach besser in so eine Situation passen.

 

 

Wieso habt ihr euch für diese Rasse entschieden? (Wäre jetzt z.B. nicht meine erste Wahl wenn ich an einen Familienhund denke)  :)

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbst mit Hundeerfahrung würde ich davon Abstand nehmen, so ein Modemix kommt auch gut woanders unter ;) Tierheime im Auge behalten finde ich eine gute Idee, meistens kommt dann was ganz anderes, als man sich vorgestellt hat und dann passt das auch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@agatha es geht hier um ein Kleinstkind von einem Jahr, das im selben Haushalt LEBT

und nicht wie deine Enkel, die  zu Besuch sind!!!!

 

@Zlem, ihr findet sicher einen anderen, passenden Hund!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb Simona1711:

es geht hier um ein Kleinstkind von einem Jahr, das im selben Haushalt LEBT

und nicht wie deine Enkel, die  zu Besuch sind!!!!

 

....das schreibt agatha doch!!? :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ist es legal positive Bewertungen zu kaufen?

      Hallo, Ich versuche positive Bewertungen für meine Seite zu bekommen, aber das läuft nicht so wie geplant. Ich habe gesehen das man diese auch kaufen kann, aber ich bin mir nicht sicher ob das legal ist oder nicht? Bewertungen sind sehr wichtig für das Gelingen, aber wenn man erst mit etwas startet, dann bekommt man halt nicht so viele. Ich wollte wissen ob sich jemand damit auskennt, und mir auf meine Frage antworten kann?  

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Warum kaufen Leute Hunderassen, die Gesundheitsprobleme haben?

      Hier mal eine spannende Sozialwissenschaftliche Studie, zu der Frage, warum sich Leute Hunde kaufen, bei denen gesundheitliche Probleme zu erwarten sind. http://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0172091   Ich fand diese Studie besonders spannend, weil die Frage, warum Leute solche Hunde kaufen, hier ja auch immer wieder auftaucht.   Befragt wurden Hundebesitzer: -von Französischen Bulldoggen (als Vertreter von Rassen mit extremen Einschränkun

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Einen Hund aus Russland kaufen

      Hallo,  wir hätten gerne einen zweiten hund und aus verschiedenen gründen soll dieser wohl aus Russland kommen (ich will jetzt nicht direkt morgen einen hund kaufen, aber ich informiere mich gerne so früh wie möglich)   Nun Frage ich mich folgendes: hat schonmal jemand einen hund aus Russland geholt ? -Welche Impfungen muss der hund haben ? -Wie alt muss er mindestens sein? -muss man den Hund dann am flughafen anmelden ? (In DE oder RU) -wenn man den hund nicht

      in Der erste Hund

    • Ich möchte gerne einen Hund kaufen und arbeite täglich 8h?

      Guten Abend, ich überlege schon lange mir einen Hund zukaufen, aber ich mache eine Ausbildung und bin Täglich von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr arbeiten. Freitags bin ich schon um 13:00 Uhr daheim, aber das ändert sich ja dann auch wenn ich meine Ausbildung fertig habe und "richtig" arbeite. Ich habe eine Stunde Mittagspause und könnte sie auch voll den Hund widmen.(wohne nah an meiner Arbeitsstelle) Einen Garten habe ich auch. Würde wir aber keine Welpe holen, eher ein Hund aus dem Tierheim.

      in Der erste Hund

    • Günstig gemischte Kaupakete kaufen? Wo?

      Hi, ich habe immer ein gemischtes Kaupaket gekauft mit allem drin vom Rinderohr bis hin zum Putenfuß. Da die Qualität aber zuletzt nicht mehr stimmte suche ich einen anderen Anbieter. Wisst ihr wo man solche Pakete günstig bekommt? MfG

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.