Zum Inhalt springen
Registrieren

Nachbarshund hat mich auf dem Kieker?!!


Nachbar

Empfohlene Beiträge

Hoellenhunde
vor 18 Minuten schrieb Nebelfrei:

@Hoellenhunde

 

Schon gut, wenns dich freut... :D

 

Ich bitte dich das unnötig zur Kenntnis zu nehmen...

 

 

Mich freut es ganz und gar nich, wie kommst du darauf?

 

Der Maulkorb ist auch unnötig keine Tierquälerei. In Österreich müssen viele Hunde "unnötig" einen tragen, wenn sie frei laufen wollen. 

Link zu diesem Kommentar
Nebelfrei

@Hoellenhunde macht es das besser, nur weil es in Österreich so üblich sei?

Wobei ich noch von keiner Österreicherin gehört habe, dass ihre Hunde MK tragen müsse.

Link zu diesem Kommentar
Hoellenhunde

Wenn man davon ausgeht, dass Maulkörbe zur Prophylaxe etwas Schlimmes sind.

 

Gut sitzende Körbe und Gewöhnung sind in der Regel keine Quälerei. 

Link zu diesem Kommentar
Nebelfrei

Aber unnötig.

Biele Hunde nehmen gern was ins Maul, kein Hund freut sich über unnötige Beschränkungen.

 

Dass es bei einzelnen nötig ist, ok, aber es geht nicht immer um das 1 Promille 'spezieller' Hunde... ist sowieso OT, bringt nichts

Link zu diesem Kommentar
vor 57 Minuten schrieb Hoellenhunde:
vor 6 Stunden schrieb Nebelfrei:

Unnötiger Maulkorb empfinde ich als Tierquälerei. Und wozu? Damit alle das Gefühl haben der Hund sei gefährlich?

 

Ich weiß gar nicht wie ich das nennen kann...

Absurd passt am besten, sorry.

 

Was erwartest du auf so eine negativ-wertende (=aversiv wirkende) Kommentierung, 6 Stunden und 2 Seiten später?

Konstruktiv-zielführende Weiterführung der Thematik?

 

Das private Geplänkel ist hiermit beendet. klärt das per PN.

 

Link zu diesem Kommentar
Hoellenhunde
vor 21 Minuten schrieb Nebelfrei:

Aber unnötig.

 

Unnötig ist auch, dass der Hund unbeaufsichtigt frei auf der Straße herumrennt. 

Was das Problem, über das wir hier reden, erst entstehen lässt.

 

(Tierquälerei ist einfach ein sehr starkes Wort für prophylaktisch einen Maulkorb aufsetzen...)

Link zu diesem Kommentar
gebemeinensenfdazu
vor 58 Minuten schrieb Hoellenhunde:

Unnötig ist auch, dass der Hund unbeaufsichtigt frei auf der Straße herumrennt. 

Tja...hat er auch in seiner Falldarstellung geschrieben. Und nachdem einige User anhand der Darstellung dem Hund Kinderfreundlichkeit attestierten, hieß es ein Mädchen sei die Tochter des Halters. Der Hund war also nicht unbeaufsichtigt- auch nicht in der Verwechslungssituation, der Halter war greifbar.

Link zu diesem Kommentar
Fricco

Man sollte Kinder (wie alt waren sie denn? sicher relativ jung, wenn sie auf der Straße spielen) auch nicht unbeaufsichtigt mit dem Hund lassen, vor allem, wenn er relativ groß ist. Es ist immer möglich, dass etwas passieren kann unter unglücklichen Umständen.

 

Aber keiner von uns war dabei, wir wissen nicht, ob ein Erwachsener - hinter der Gardine stand - nicht unmittelbar sichtbar an einer Hecke - immer wieder vom Gewerbehof aus die Situation beobachtet - etc. Darüber ist also von hier aus kein Urteil zu fällen.

 

Was das "Unwohlsein" von @Nachbar  betrifft, ist alles gesagt. Er muss initiativ werden, und zwar zu allererst mit einem Gespräch mit dem HH.

Link zu diesem Kommentar
Nachbar
vor 9 Stunden schrieb Fricco:

Aber keiner von uns war dabei

ähmm...ich war ja schon irgendwie dabei,oder?;)

 

vor 9 Stunden schrieb Fricco:

Aber keiner von uns war dabei, wir wissen nicht, ob ein Erwachsener - hinter der Gardine stand - nicht unmittelbar sichtbar an einer Hecke - immer wieder vom Gewerbehof aus die Situation beobachtet

Das ist z.B. jetzt etwas, was für mich als Nicht-Hundefachmann neu ist...ich hätte ja naiverweise vermutet, dass beim Beaufsichtigen des Hundes auch darum geht, dass der Halter direkt mit dem Hund interagiert. Klar, Hunde sind extrem sensible Wesen, die spüren eben auch das Herrchen einen Blick auf sie geworfen hat, sie nicht aus dem Auge verloren hat. Was empfehlen den erfahrenen Hundertrainer da? In welchem Intervall sollte man an die Gardine treten, um noch genug Kontrolle auszuüben, aber eben auch dem Hund das Gefühl zu geben, sich frei entfallten zu können? Man will ja auch kein Helikopterherrchen sein...

Link zu diesem Kommentar
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...