Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tierleben

Welcher Hund passt?

Empfohlene Beiträge

vor 15 Minuten schrieb Ivy2:

Kann es nicht mal ein einem Thema nicht um Shibas gehen? Maaaann! Es nervt! Niemand hat hier nach Shibas gefragt.

 

Es geht nicht darum, ich habe auf "Dalmatiner werden nicht zu den Jahdhunden gezählt" reagiert.

 

Mich nervt deine Aggressivität auch. Und deine Übertreibungen. Warum erwähnst du, wie du mit Huskys glücklich geworden bist? Danach hat auch keiner gefragt! Ja? Also!

 

Ich finde ja, dass der Dalmatiner gut passen könnte. So viel Transferdenken habe ich vorausgesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zwischen genervt und aggressiv gibt es bei mir einen Unterschied. Es nervt einfach, dass Du jedes einzelne Thema hier erst in Richtung Shibas lenkst, obwohl keiner danach gefragt hat, und es dann an Dich reißt.

Ich habe hier über meine Hunde in dem Zusammenhang geschrieben, dass man eben nicht unbedingt einen Welpen adoptieren muss. Als Input für den Themenersteller. Ich habe nunmal zufällig Huskies. Da der Themenersteller auch einen Huskymix hatte, kann man das doch erwähnen? Ich habe sogar noch ergänzt, dass ich auch einen Rotti-Mix hatte, der ebenfalls lauffreudig und sehr schlau war. Leider hat die Editierfunktion das wieder nicht gespeichert. Was Dein Kommentar allerdings für einen konstruktiven Input darstellt in einem Thema, in dem es bisher mal NICHT um Shibas ging... keine Ahnung. Man kann sich doch auch manchmal einfach irgendwas denken, ohne es anderen aufzudrängen, oder?

 

@Tierleben Sorry, dass ich das in Deinem Thema schreibe, ich sage jetzt auch nichts mehr dazu. Es ist nur leider so, wie ich geschrieben habe, dass manche meinen, immer im Mittelpunkt stehen zu müssen und am Ende beantwortet keiner Deine Fragen, weil alles sich nur noch um Shibas dreht. Das passiert hier nicht zum ersten Mal, deshalb habe ich das geschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na aber du musst doch den Kontext sehen. Es ging um die FCI-Gruppen, laut denen Dalmatiner keine Jagdhunde seien - sind sie halt doch, auch wenn sie nicht darunter stehen. Shiba ist nur ein weiteres Beispiel... gibt auch Hunde, die wachen, aber nicht unter Wachhunden stehen. Etc. pp.

 

Es ging ja nur um den eventuellen Schluss: "Steht nicht unter Jagdhund, also jagt der Hund auch nicht", der so nun mal nicht richtig wäre.

 

Daher verstehe ich deine Aufregung nicht....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Ivy2

Stimmt einfach nicht.

 

***

 

Genau deshalb: Also!

Ich habe es erwähnt, weil ein Jagdhund nicht unbedingt nur einer ist, der nach FCI eingeteilt ist. Ich habe nun einmal Shibas (!)), deshalb habe ich das anhand diesen Umstandes belegt und finde somit, dass der Dalmatiner sehr gut passt.

 

 

Andersrum wird ein Schuh draus:

Was ist das für ein konstruktiver Input mit deinen "Sibsen", in einem Thema bei dem es nicht um Huskys geht?

Merkst du selbst, oder?

 

 

 

Nochmal: ich finde, der Dalmatiner könnte deshalb gut passen, weil er die Wünsche gut erfüllt, auch wenn er von der FCI nicht als Jagdhund klassifiziert ist. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Minuten schrieb Ivy2:

Sorry, dass ich das in Deinem Thema schreibe, ich sage jetzt auch nichts mehr dazu. Es ist nur leider so, wie ich geschrieben habe, dass manche meinen, immer im Mittelpunkt stehen zu müssen und am Ende beantwortet keiner Deine Fragen, weil alles sich nur noch um Shibas dreht. Das passiert hier nicht zum ersten Mal, deshalb habe ich das geschrieben.

 

Das lasse ich so nicht stehen.

Das hast du aufgrund deiner persönlichen Animositäten geschrieben, ohne meine Erklärung überhaupt wahrzunehmen.

Dass du mich nun so schlecht machst, ist unfair.

 

Ergibt doch gar keinen Sinn, weil der Shiba gar nicht passt von den Wünschen her, warum sollte ich ihn aufdrängen?

 

 

 

@Tierleben

❤️

Überlies es einfach, okay?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dalmatiner werden aber nicht zur Jagd eingesetzt. Von vereinzelten Ausnahmen Mal abgesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe nun nachgelesen - der Dalmatiner ist in der Kategorie 6 und damit auch eine "verwandte Rasse" waschechter Jagdhunde (Lauf- und Schweißhunde) . :)

 

Ich habe nicht gelesen, dass die/der TE einen Jagdgebrauchshund sucht. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Retriever: Golden, Labrador, Flat coated? Hier hat es ein paar tolle Flats, bei Labradoren würde ich halt eher ein kleineres Expemplar suchen

Vizsla: scheinen nicht wahnsinnig viel Jagdtrieb zu haben, ich sehe sie oft frei laufen

Appenzeller sind Universalgenies

 

Ich habe ja eine  BC-Mix, sie ist auch ein Universalgenie :14_relaxed: und ich finde sie extrem einfach, leicht zu führen.

 

Es kommt eben vor allem auf die Halter an, womit kommen sie gut zurecht.

Ich finde viele Hunderassen (Terriery, Beagle etc) ganz toll, solange ich sie nicht selbst haben muss. Mit Hütehundenund deren 'Macken'  hingegen habe ich aber kein Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Nebelfrei:

Vizsla: scheinen nicht wahnsinnig viel Jagdtrieb zu haben, ich sehe sie oft frei laufen

 

Vizlas werden sehr wohl von Jägern auch als Jagdhunde geführt!

Sie gelten als eher "leichtführige" Jagdhunde, lassen sich bezüglich Abrufbarkeit besser erziehen als manch andere Jagdhunderassen (wie z.B. Schweißhunde)

 

Ich würde aber einen Vizlar nicht als Familienhund für Agility & Co empfehlen ... da gibt es geeignetere Rassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...