Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zweiundzwanzig

Aggressiver freilaufender Nachbarshund

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mein Nachbar hat eine Hündin. Meine beiden Hunde und die Hündin können sich absolut nicht ausstehen. Meine Hündin ist nur Mitläufern, aber die Nachbarshündin und mein Rüde meinen es wirklich ernst.

 

Das Problem ist, dass die Nachbarshündin ständig frei im Garten, im Treppenhaus oder auf der Straße herumläuft und dann auch nicht mal ein Halsband um hat. Der Nachbar selber ist dann oft auch nicht zuhause.

 

Mit ihm reden hat bislang leider nicht geholfen. Hausverwaltung und seinen Vermieter habe ich auch schon angesprochen, die haben mit ihm geredet, er erzählt auch jedes Mal, dass er drauf achten wird, dass der Hund nicht mehr frei herumläuft, aber es passiert nichts.

 

Jetzt habe ich oft das Problem, dass ich mit meinen Hunden nach hause komme  oder raus gehen will und wir im oder vor dem Haus auf die Nachbarshündin treffen und dann hier Krieg ausbricht.

 

Was kann ich noch tun?

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Polizei ?

Freilaufender Hund der aggressiv ist, uneinsichtigen Halter der nicht in der Nähe ist, klingt nach einem Grund die Polizei zu rufen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für ein Hund ist es denn?

Reden wir von nem Dackel oder einer Bulldogge?

 

Und was ist bislang an Verletzungen zu verzeichnen gewesen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist das denn für ein Hund?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@acerino sorry, dein Beitrag war bei mir noch nicht auf dem Rechner. Braucht wohl etwas länger nach Portugal :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ordnungsamt oder Tierheim anrufen. Schon zur Sicherheit des Hundes. Einer meiner "Lieblingsdorfhunde" war auch so ein Freiläufer. Total lieb. Leider aber nicht besonders Einsichtig was Verkersregeln und Autos anging. Wurde im Alter von vier Jahren überfahren...:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den Hund im Tierheim abgeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Mrs.Midnight:

Wegen sowas kommt keine Polizei. Außerdem will ich mit denen nichts zu tun haben.

 

@acerino:

Ist ein Pointer. Verletzungen gab es bislang keine, da bislang der Halter jedes Mal in der Nähe war, ich den Hund in den Keller sperren konnte oder ich einfach gewartet habe bis der Hund weg ist. Aber das ist keine Dauerlösung und irgendwann wird es halt passieren, dass ich mit meinen Hunden nach hause komme und der Hund wieder ohne Leine und Halter im Hausflur/Garten rumläuft.

 

@sibylle49:

Ist ein Pointer.

 

@Eifelkater:

Wir haben hier kein Ordnungsamt. Das Tierheim hat auch nur bestimmte Zeiten wo man anrufen kann. Aber die kommen nicht und nehmen einen Hund mit der ein Zuhause hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wo kommst du denn her, dass es kein Ordnungsamt gibt? Hat doch jede Gemeinde. Ansonsten weiß das TH ja nicht dass der Hund keinen Besitzer hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wirf ihm Trockenfutter entgegen. Könnte dir die nötige Zeit verschaffen un in die Wohnung zu kommen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.