Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Hortensie

AnnyX Safety + Sicherheitsgurt?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin ganz neu im Forum und unsere dreijährige Labrador Hündin zieht erst im Juli ganz bei uns ein. Für unsere Autos haben wir noch keine Transportbox gefunden, bei der wir uns sicher sind, dass der Hund genug Platz hat. Ihre jetzige ist definitiv zu groß für die vorhandenen Fahrzeuge. Für unsere Spaziergänge haben wir nach Stöbern in diesem Forum das AnnyX Safety in L bestellt und sind gespannt, ob es passt. Was meint Ihr, könnten wir zumindest als Übergangslösung dieses Geschirr auch im Auto benutzen? Falls ja, welche Gurte würdet Ihr dazu empfehlen? Falls nein, welche Alternative empfehlt ihr?

 

Bin gespannt auf konstruktive Vorschläge oder Bloß-nicht-machen-Antworten.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haben die Autos jeweils Steil- bzw. Fließheck (sprich: eine große Klappe)?

Denn wenn auf der Rückbank Platz für den Hund ist, dann ist dort auch Platz für Gepäck und/oder Einkäufe -und damit Platz für den Hund im Kofferraum. Einem Hund in Labbigröße würde ich auf der Rückbank nur Kurzstrecken zumuten.

Statt Box im Kofferraum würde ich eher ein Gitter über der Rückenlehne anbringen -fürs erste (je nach Hund auch auf Dauer) tut es auch ein meist bereits vorhandenes Netz. Und für erhöhtes Sicherheitsbedürfnis, z.B. um in Stresssituationen auch die Heckklappe gefahrlos öffnen zu können, evtl. noch eine Gittertür hinter der Heckklappe. Bei nur einem Hund kann man aber auch einfach eine Leine an einer Zurröse befestigen, man muss nur immer daran denken, die auch am Hund einzuhaken. Boxen sind m.M.n. Platzverschwendung und teilweise auch schlecht belüftet.

Wenn der Kofferraum groß genug ist, dann kann man ja im nächsten Schritt noch eine Trennwand bzw. ein Trenngitter einziehen, um Platz für Ladung zu schaffen (Labbi->Gitter->Einkäufe ist evtl. eine blöde Kombination, aber man könnte ja zusätzlich noch ein Netz über das Gitter spannen ;)). Solange unser Lütter alleine war, musste der sich den Kofferraum aber auch ganz einfach mit einer festgezurrten Klappbox teilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ggf. eine Box aus OSB-Platten selbst bauen. So eine habe ich im Auto (A-Klasse). Boxen, die man kaufen kann, sind alle zu hoch, um in mein Auto zu passen. Die Rücksitzbank ist umgeklappt, so konnte die Box groß genug gebaut werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guck mal bei der Fa. Kleinmetall. Da gibt es extra Sicherheitsgeschirre, die mit dem normalen Sicherheitsgurt genutzt werden. Ich finde diese Geschirre sehr praktisch, weil man eben keine teure Box für das Auto braucht. bei Kleinmetall gibt es auch sehr schöne Decken als Schutz für den Rücksitz. Alles in allem kommst da viel preiswerter weg.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, die Schnallen sind für solche Belastungen nicht gemacht und würden brechen.

 

Geschirre fürs Auto, die auch wirklich einem Unfall standhalten haben in der Regel keine Schnallen oder diese dienen

nur als Verschluss, gehalten wird aber durch Ringe und Haken aus dicken Metall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank euch allen für die schnellen Antworten und Anregungen. Da werden wir heute Abend mal weiter drauf rumdenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 12.6.2018 um 12:52 schrieb denny:

Guck mal bei der Fa. Kleinmetall. Da gibt es extra Sicherheitsgeschirre, die mit dem normalen Sicherheitsgurt genutzt werden. Ich finde diese Geschirre sehr praktisch, weil man eben keine teure Box für das Auto braucht. bei Kleinmetall gibt es auch sehr schöne Decken als Schutz für den Rücksitz. Alles in allem kommst da viel preiswerter weg.

 

 

Danke, die haben auf jeden Fall auch Trenngitter, die ich bei dem ganz kleinen Auto (Kofferraum kleiner als Rückbank) hinter die Vordersitze bauen kann, evtl. kombiniert mit echtem Auto-Sicherheitsgeschirr. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch lange gesucht, da in mein Auto nichts handelsübliches passt (Fließheck und hohe Ladekante - rund 20cm). Ich habe mich letztlich für das Kleinmetallgitter Roadster entschieden, da der Kofferraum von der Grundfläche nur minimal über der empfohlenen Boxengröße ist. Höhe zum umdrehen ist dank Fließheck anteilig vorhanden.

Der Kofferraum wird noch zusätzlich durch eine Kofferraumdecke geschützt.

 

Das Gitter von Kleinmetall gibt es online in einigen Onlineshops zu kaufen und lässt sich in der Höhe wie Breite gut verstellen, sodass es wohl bei vielen Autos passen dürfte.

 

Bevor ich das Gitter hatte, hatte ich dem Welpen ein Ruffwear Autogeschirr geholt (das von Kleinmetall hatte ich da, aber das gefiel mir persönlich nicht, da das anziehen recht aufwendig ist) und er fuhr bis er rausgewachsen war, auf der Rückbank mit, allein schon weil er im Kofferraum verloren gegangen wäre :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm, was meint Ihr, sitzt das Geschirr (,das ich nicht zum Autofahren nehmen werde) wohl zu weit hinten? Doch eine Nummer kleiner?

Geschirr_L.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.