Jump to content

Hund pinkelt nur drinnen

Empfohlene Beiträge

Mhtz_   

Guten Abend ihr Lieben,

ich habe mir einen 5 Monate alten Zwergspitz gekauft, laut Besitzerin nicht stubenrein heißt wenn man nicht nach 4 std raus geht macht er irgendwo hin. Ich war mit ihm jetzt alle 2 std draußen und komme mit ihm rein und er pinkelt 2 mal auf die Decke. Ich weiß nicht woran es liegt, draußen macht er nämlich gar kein Geschäft weder groß noch klein. Ich weiß nicht mehr weiter, habt ihr Tipps? 

 

Liebe Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ivy2   

Hallo. Erstmal herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied! :)

Wie lange ist er denn schon bei Dir? Es dauert so seine Zeit, bis sie sich in ihrem neuen zu Hause zurechtgefunden haben. Das kann auch beinhalten, dass man lieber da pieselt, wo es einem geheuer ist. Also erstmal drinnen bei Dir. Ich würde einfach so weiter machen, das gibt sich bestimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mhtz_   

Nicht so lange, aber hatte einfach Angst das er es im vorherigen zuhause so gelernt hat, da die Frau die ihn abgeben musste ihn abgeben hat da er bei ihr auf der Arbeit überall hin macht :(

das heißt ich soll einfach wie gehabt alle 2 std raus gehen und wenn er dann wieder drinnen macht schimpfen oder wie genau?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ivy2   
(bearbeitet)

Ja, weiter rausgehen und richtig ausgiebig loben, wenn er mal draußen pieselt. Man muss sich da leider zum Obst machen ^^ Aber es funktioniert. Und drinnen nicht schimpfen, einfach wegmachen und am besten dann gleich nochmal rausgehen. Schimpfen bringt nix, er macht es ja nicht, um Dich zu ärgern.

Was heißt denn nicht so lange? Wenn Du uns genaueres verrätst, kann man das besser einschätzen.

Edit: Ich würde mir wirklich keine zu großen Sorgen machen, dass er falsch erzogen wurde. Er ist ja wirklich noch ganz jung und bei Dir beginnt für ihn sowieso ein neues Kapitel. Vielleicht hatte die Vorbesitzerin einfach nicht genug Geduld mit ihm. Du kannst ihn natürlich mal beim Tierarzt checken lassen, falls nicht schon passiert. Aber es klingt alles recht normal für einen jungen Hund, der gerade (wiederholt?) sein zu Hause gewechselt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
NatureTrails   

Was macht er denn für einen Eindruck vom Verhalten her: eher schüchtern und ein wenig unsicher oder eher ein Draufgänger?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mhtz_   

@Ivy2 Seit heute, aber das Problem hatte die Vorbesitzerin auch. Sie hatte keine Zeit für ihn und musste ihn aus dem Grund leider abgeben. 

Ich danke euch für diese Tipps! Ich hatte zwar schon einen Welpen aber Sie hat vom ersten Tag an draußen gemacht, ging zwar mal in der Wohnung was daneben. Aber er macht halt nur drinnen bei mir. Ich warte einfach ab und befolge fleißig eure Tipps. Danke, danke, danke! :) 

 

@NatureTrails

we ist ein kleiner Wirbelwind, der freundlich zu jedermann ist. Er bellt hin und wieder mal dunkel gekleidete Männer oder große Hunde an aber er ist nicht ängstlich oder ähnliches. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ivy2   

Oh, dann ist er ja wirklich noch ganz frisch. Lass ihn erstmal in Ruhe ankommen. Für ihn ist ja alles neu und sicher auch ein bisschen unheimlich. Ich bin mir sicher, dass er es schnell verstehen wird, dass man drinnen nicht pieselt. Die Vorbesitzerin hat ja auch ganz schön hohe Ansprüche gehabt. So ein 5 Monate alter Knirps soll direkt auf der Arbeit tadellos funktionieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mhtz_   

@Ivy2 Seit heute, aber das Problem hatte die Vorbesitzerin auch. Sie hatte keine Zeit für ihn und musste ihn aus dem Grund leider abgeben. 

Ich danke euch für diese Tipps! Ich hatte zwar schon einen Welpen aber Sie hat vom ersten Tag an draußen gemacht, ging zwar mal in der Wohnung was daneben. Aber er macht halt nur drinnen bei mir. Ich warte einfach ab und befolge fleißig eure Tipps. Danke, danke, danke! :) 

 

@NatureTrails

we ist ein kleiner Wirbelwind, der freundlich zu jedermann ist. Er bellt hin und wieder mal dunkel gekleidete Männer oder große Hunde an aber er ist nicht ängstlich oder ähnliches. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
pixelstall   

Mit 5 Monaten "muss" kein Hund stubenrein sein, am besten sobald er unruhig wird ( suchend herumläuft und direkt wenn er aufwacht) am besten in den Garten oder eine andere ruhige Stelle und warten warten warten... wenn er dann iiirgendwann mal psieselt.. große Pipiparty..dann wird das ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gebemeinensenfdazu   

Normalerweise sieht man das ja beim Welpen, hektisches Zickzaclaufen mit Schnüffeln... Dann schnell mit einem "Draußen Pinkeln" den Hund hochnehmen und draußen pinkeln lassen- fett Loben hilft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.