Jump to content
Hundeforum Der Hund
SenseeLess

Wie lange hält eine offene Dose Nassfutter?

Empfohlene Beiträge

Huhu ihr! 

 

Ich interessiere mich für ein bestimmtes Hundefutter, welches es jedoch nur in mind 400g Dosen gibt. Da Maliah nur ca 100g am Tag frisst, wollte ich den Rest in ein luftdichtes Tuppergeschirr im Kühlschrank lagern, aber hält das denn 4 Tage? Nach wie vielen Tagen sollte man geöffnetes Nassfutter weg werfen? 

 

LG Sarah und Maliah 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hält bei durchgehender Kühlung und ist auch umweltfreundlicher. 

 

Bei mir halten die 800g Dosen auch 3-4 Tage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir hält auch eine Dose 400 gr, 3-4 Tage im Kühlschrank, ich fülle die immer um in eine Tupperdose, aber lasse sie geöffnet. Meiner bekommt auch nur Miniportionen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gewöhnung an Pullover und Mantel -wie lange hat das bei euch gedauert?

      Hallo zusammen,   die Frage steht schon im Titel: wie lange hat es bei euren Hunden gedauert, bis sie sich an Kleidung gewöhnt hatten -oder war das vom ersten Tag an kein Problem? Oder haben sie sich praktisch nie wirklich daran gewöhnt?   Ich frage, weil Holly es hasst, etwas anzuhaben, und sie mir furchtbar leid tut in ihrer Pein   Das Anziehen erduldet sie noch mit Märtyrermiene, aber das Anhaben scheint sie furchtbar zu finden. Schüttelt sich dauernd, schubbert

      in Plauderecke

    • Kontrollmöglichkeit ob Gastropexie hält?

      Hallo,   Mein Hund hatte vor 3,5 Wochen eine Magendrehung OP, die er dank sofortigem reagieren gut überstanden hat. Die ersten 1,5 Wochen war er sichtlich geschwächt, jetzt scheint es ihm wieder sehr gut zu gehen. Wir haben ihn seit der OP nicht frei herumlaufen lassen, ich habe besonders darauf geachtet dass er nicht springt und herumtollt damit der Magen stabil an der Bauchwand festwachsen kann. Jetzt wollte ich mal fragen ob es eine abschließende Kontrollmöglichkeit beim Tierarzt gi

      in Hundekrankheiten

    • Nassfutter mit zusätzlich Gemüse/Obst und Kohlenhydrate?

      Ich wollte mal nachfragen, ob vielleicht wer schon Erfahrungen damit hat bzw ob ihr solch eine Fütterung okay findet   Der Gedanke schaut so aus; Ich würde gerne meinen Hund mit Nassfutter füttern, dazu Obst/Gemüse und Kohlenhydrate. Als Nassfutter hätte ich an das Animonda GranCarno gedacht. Dies bekommt er hin und wieder in seinem Kong. Gemüse/Obst (wie beim Barf) zu einem feinen Brei mixen, dazu Reis/Kartoffel mit Leinöl oder Lachsöl.   Bisher gab es Platinu

      in Hundefutter

    • Tipp entzündete/offene Haut

      Hallo, Femo hat (allergiebedingt) offene Stellen an den Ellbogen bzw tendenziell generell an den Beinen, an den so genannten Liegestellen. Wenn er gespritzt wurde (Cytopoint), hört er auf, dort zu lecken und dann wächst es wieder zu.    Habt ihr einen Tipp für eine Salbe o.ä., die helfen könnte? 

      in Hundekrankheiten

    • Nassfutter Test - Stiftung Warentest

      Ein Artikel im Spiegel https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/stiftung-warentest-etwa-jedes-dritte-hundefutter-faellt-im-test-durch-a-1268684.html   Und der Link zum Test, der detailierte Test kostet EUR 3.- https://www.test.de/Nassfutter-Hund-Test-4817396-0/    

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.