Jump to content
Hundeforum Der Hund
sassi1918

Vermeidung von Hundekontakten & Abneigung ggü. Kindern

Empfohlene Beiträge

Oh nein, das tut mir sehr leid. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für dein Mitgefühl. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wisst ihr, ich empfinde es immer als Geschenk, für den Hund , der so liebe Menschen gefunden hat.

ER darf erfahren, wie schön es ist, Geborgenheit zu spüren, gerade in der letzten Phase des Lebens.

Ich drücke Euch meine Daumen, dass ihr noch lange Zusammen sein könnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:( Alles Gute und genießt die verbleibende gemeinsame Zeit so gut es eben geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie sieht den die niederschmetternde Diagnose im Detail aus?

 

Selbst wenn ein Knoten bösartig ist, kann der Hund immer noch alt werden, wenn er früh genug entfernt wurde.

 

 

Okay, jetzt habe ich den anderen Thread entdeckt.........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Mitgefühl, wie furchtbar.:(Ich hoffe für euch, daß es eine der niederschmetternden Diagnosen ist, denen der Hund noch wundersamerweise jahrelang ohne schlimm leiden zu müssen trotzen kann. Ganz fest hoffe ich das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also der gesamte Bauchraum ist befallen. 

Auch im Nasen/Kopf Bereich sitzt warscheinlich was. 

Ihr Herz arbeitet laut TA als Folge auch nicht mehr richtig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund will bellend Kindern hinterher

      Hallo zusammen, unsere Hündin ist jetzt 10 Monate alt, sie ist total verschmust, verträgt sich mit allen Hunden und reagiert auf fremde Menschen eher etwas ängstlich und zurückhaltend. Das einzige "Problem" sind Kinder: sobald Kinder laut und schreiend auf uns zu kommen oder an uns vorbeilaufen, fängt sie an zu knurren und will ihnen hinterher jagen. Sie lässt sich dann auch nicht mit Leckerlies ablenken, habt ihr vielleicht Tipps für uns? Wir hatten erst überlegt, an einen See zu

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Abneigung gegen bestimmte Person

      Hallo, wir haben seit ca. 6 Wochen eine kleine Yorki Hündin. Grund für das "JA" zu einem Hund war unter anderem, dass der Hund nicht nur von uns.... sondern auch von meinen Eltern betreut werden kann(Urlaub, Termine, usw). Der kleine Yorki hat sich in unserer Familie gut integriert. Problem.... er hat eine richtige Abneigung gegen meine Mutter, obwohl er von ihr eine Tagesmahlzeit bekommt. Er weicht ihr aus, geht rückwärts, zieht den Schwanz ein. Meine Mutter ist eigenlich ein Hundefreund. Sie h

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Rassespezifische Abneigung?

      ... ja, die gibt es.  Was mir aber neu ist: Ein Golden Retriever wird von jedem Schäferhund, den ich kenne, “angegriffen“.   Von vorne: Wir haben bei uns im Stadtwald einen Golden kennengelernt. Super netter Besitzer. Die Hunde haben interagiert... Kräfte messen, es blieb aber unbedenklich und nach einer Weile und einem Stück gemeinsamem Weg ging es in ein nettes Raufen über. Femo hat sich auch ein paar Mal auf den Rücken gelegt, es wurde ein bisschen an den Ohren gezogen. So

      in Aggressionsverhalten

    • TA Praxis meiden wegen Abneigung gegen Trainerin?

      Hmm, ich bin gerade hin und her gerissen. Bisher hab ich leider noch keinen TA gefunden, mit dem ich komplett zufrieden bin.   Mir wurde von mehreren Leuten eine Praxis empfohlen, ich habe eine gute Freundin und ihren Hund zu einem Termin begleitet (ohne meine Hunde, wollte mir einen persönlichen Eindruck verschaffen). Alles hat einen wirklich tollen Eindruck auf mich gemacht, abgesehen von der Tatsache, dass meiner Freundin beim Bezahlen noch schnell zwischen Tür und Angel ein umstrit

      in Plauderecke

    • Hund hat Angst vor Kindern

      Da es grad den neuen Thread "Kinderliebe bei Hunden" hier gibt, wollte ich den gegenteiligen Thread mal aufmachen. Brannte mir schon länger unter den Nägeln, aber ist irgendwie in den Hintergrund gerutscht Also: Wir haben unsere Jack Russel Hündin seit der 9. Woche. Wir haben sie von Anfang an zu Kindern gelassen. Ich habe die Kinder immer gebeten in die Hocke zu gehen und ihr die Hand hinzuhalten, damit sie selbst dran schnuffeln und entscheiden kann und dann erst zu streicheln. Paula mag e

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.