Jump to content
Hundeforum Der Hund
Loras

Platz für das große Geschäft...

Empfohlene Beiträge

vor 2 Minuten schrieb Nebelfrei:

Ich verstehe nicht, warum so viele wollen, dass drr Hund unbedingt auf Gras macht. Es ist doch eher praktischer der Kot vom Asphalt aufzunehmen.

 

Solange er fest ist, mag das stimmen, aber lass ihn mal etwas weicher sein. Dann bleibt auf dem Asphalt - wenn man nicht mit Wasser nachspült - garantiert etwas übrig. Beim Gras reise ich zur Not das ganze Büschel mit raus. :B) Ich persönlich finde es im Gras halt besser und will das ungern ändern. 

 

Freunde von uns haben einen großen eingezäunten Hof und wenn wir im Sommer grillen macht deren Hund einfach irgendwo in den gepflasterten Hof, je nachdem auch um die Ecke vom Haus herum und dann sieht man das nicht immer gleich, genauso wenn es dunkel ist, und für die kleinen spielenden Kinder ist das dann auch nicht so toll, wenn da Kot rumliegt. 

Unser Hund meldet sich dann und wir gehen kurz auf das Grasstück neben dem Hof mit ihr. Ist umständlicher für uns, aber ich finde das... besser.

 

Aber sicher Ansichtssache. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann wirst Du vielleicht Deine Gewohnheiten umstellen müssen und die morgendliche Runde etwas ausdehnen müssen ;)
Meine Hunde würden auch in den Garten machen, tun es aber nicht gern und auch ich renne morgens um hab sieben ne dreiviertel Stunde durch die Pampa, damit sie sich ausgiebig lösen können. ;)
Offenbar hast Du den Zeitpunkt verpasst, den Hund an andere Lösestellen zu gewöhnen, außer der Nachbarswiese. Das kannst Du ja jetzt nachholen ;)
Ich kann Deinen Nachbarn übrigens gut verstehen, ich fänd es auch nicht toll, wenn die Leute mit ihren Hunden in unsere Wiese vor dem Haus gehen, auch wenn sie es wegmachen. Trotzdem pinkelt dann jeder Hund da drüber ;)
Es stimmt übrigens, Bewegung stimuliert die Darmtätigkeit ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb benno0815:

Offenbar hast Du den Zeitpunkt verpasst, den Hund an andere Lösestellen zu gewöhnen, außer der Nachbarswiese.

 

Eigentlich nicht... sie macht eigentlich immer und überall, nur nicht im Garten. Muss wohl so sein wie hier erwähnt, dass sie das einfach nicht will :-)

 

 

vor 3 Stunden schrieb benno0815:

Ich kann Deinen Nachbarn übrigens gut verstehen, ich fänd es auch nicht toll, wenn die Leute mit ihren Hunden in unsere Wiese vor dem Haus gehen,

 

Das ist zwar nebensächlich, aber hier eine andere Situation. Das ist eine brachliegende Wiese, die zu keinem Haus gehört.

 

Das einzige was der Besitzer eben macht ist zwei, drei mal im Jahr, wenn das Gras so 1,50 m erreicht, zu mähen. Aber auch nicht für sein Vieh, das gemähte Gras bleibt liegen. Ist schwierig zu erklären. Eigentlich hätten wir neben dem Haus eine ziemlich große Grünfläche, nur ist das ein Hochwasserrückhaltebecken und vom Garten hier ist ein ziemlich steiler Höhenversatz mit dichtem Hecken-/Buschbewuchs. Und an dieses Rückhaltebecken grenzt auch die Wiese an.

 

Aber auch egal. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Größe Japan - Mittel - zwergspitz

      Guten Tag...  Wir haben uns vor 3 Tagen einen kleinen Japan-mittel-Zwerg spitz geholt.    Die Mutter ist ein Japan - mittelspitz Mischung und der Vater ein reinrassiger zwergspitz.    Nun würde mich Intressieren von wem er die größe mitbekommen hat.    Er ist aktuell ca 20 cm hoch (grob gemessen, eher größer) und wiegt 2,1Kilo.  Er ist 11 Wochen alt.    Mit welcher Größe + Gewicht könnte ich rechnen wenn er ausgewachsen ist?    Liebe Gr

      in Hundewelpen

    • Größe Transportbox für Labi-Mix

      Endlich ist es soweit und wir bekommen in ca 3 Wochen ein großes Auto 🎉 Nun sind wir auf der Suche nach einer Transportbox.  Ich bin mir unsicher welche Größe die Box haben soll, damit Motte sicher untergebracht ist. Wichtig ist natürlich auch die Stabilität der Box. Motte wiegt aktuell 26kg.  Auf den Bildern wirken die Boxen immer recht klein, aber sie sollen ja eigentlich auch nicht zu groß sein.  Also wenn ihr mir einen Rat geben könnt wäre das toll! 

      in Hundezubehör

    • X-back Geschirr von Zero DC im Design "Colorado", gelb, Größe XL

      Ich versuch's einfach mal, vielleicht kann's ja jemand gebrauchen. Da es Madame nicht paßt zum Einkaufspreis von 34,90 Euro (+Porto) abzugeben.       Sollten Bilder ohne Hund gewünscht sein, könnt ich mich da die Tage auch noch drum kümmern, ist halt ein stinknormales X-back Geschirr in ganz nettem Design.

      in Suche / Biete

    • Platz klappt einfach nicht

      Liebes Forum,   unser Junior wird nun bald ein Jahr alt. In der ganzen Zeit haben wir viele Fortschritte gemacht. Allerdings lernt sie "Platz" einfach nicht. Wir üben mit "Sitz" - Leckerli vor die Schnauze und dann nach unten vorne - Hund legt sich hin - es folgt ein "Plaaatz"... funktioniert toll - nur eben immer noch nur mit Leckerli und Hand bis zum Boden. Ein einfaches Kommando "Plaatz" mit Handbewegung zieht nur einen verwunderten Gesichtsausdruck nach sich...   Habt ihr

      in Lernverhalten

    • Platz auf Distanz

      Huhu, war Thema in einem anderen Thread, deshalb dachte ich mir, dass es ganz hilfreich sei, einige Wege zu diesem, aus meiner Sicht nützlichen Ziel, zu beschreiben.   Ich fange mal an:   Erst einmal den Hund neben sich ablegen, ein paar Sekunden warten und still stehen, dann den Oberkörper ein wenig bewegen, wenn der Hund  ruhig liegen geblieben ist, einen Keks geben. Ganz wichtig, den Keks IMMER nur dem liegenden Hund reichen. Noch ein paa

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.