Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mark

Spielregeln für User

Empfohlene Beiträge

Auch in der Vergangenheit konnte jeder user sein eigenes Thema schließen lassen; davon wurde selten aber doch ab und an Gebrauch gemacht. Sobald man usern dieses Recht unmittelbar ohne Umweg über Meldung an Moderatoren einräumt, werden Themen häufiger geschlossen.

 

Zur Hoellenhunde-Hausverbot-Regel: Das wäre schon vor langer Zeit eine Entscheidung gewesen, die von der deutlichen Mehrheit befürwortet worden wäre. Diese User in großer Anzahl sind nicht mehr da. Sie hatten salopp ausgedrückt "keinen Bock" mehr; auch wirklich von mir geschätzte user wie z.B. Fangmich. 

 

Nun habe ich ein großes Problem: Wenn eine Vielzahl von usern an mich herantritt und recht deutlich etwas fordert, stößt das grds. auf Widerstand. Vielleicht bin ich da viel zu tolerant und schütze dann diejenigen, der angegriffen werden. Denn genau dieser Vorwurf wurde recht laut.

 

Es ist wie es ist; mit diesem Wissen sollte man doch nun in der Lage sein, einen gangbaren Weg für Themen zu finden, mit dem jeder leben kann.

 

Apropos: Wenn ich das sagen darf Agathe: Auch bei unserem Austausch habe zu Hoellenhundes Beiträgen Stellung genommen und ihr inhaltlich durchaus zugestimmt. Das hat aber alles im Gesamtkontext wenig bis gar nichts mit der Art wie Diskussionen geführt werden zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Minuten schrieb Zurimor:

@Mark Sorry, aber das ist Mobbing und davon sollte man sich auch nicht unter Druck setzen lassen. "Ich laß mich löschen, nur wegen xy", nee , glaub ich denen nicht.

Die wollen eher xy rausmobben und wenn der gegangen (worden) ist, kann man sich ja neu anmelden. Wenn mich dieser eine User so sehr stört sollte es ein Leichtes sein, den zu überlesen. Ist doch Kindergartenverhalten, sowas. ;)

 

 

 

Du bist nicht einmal 1 Jahr dabei; Du weißt daher überhaupt nicht wie sich das Forum entwickelt hat. Ich bin 13 Jahre dabei und zwar von Anbeginn. Du liegst falsch. Du kannst vielleicht 5 oder 10 usern so begegnen, nicht aber 40 oder 60 usern. Es macht aber auch keinen Sinn das mit Dir zu diskutieren, da Du das alles ja gar nicht mitbekommen hast und daher ahnungslos bist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man könnte ja auch einfach mal still in sich gehen .

Dieses "die anderen sind schuld"

ohne Selbstreflexion ist tatsächlich 

Entwicklungspsychologisch dem Kindergartenalter zuzurechnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das muss jetzt raus, ich bin auch nur ein Mensch:

 

Möchtest du nun das auf diese Ebene ziehen?

Wäre ich nur ein bisschen rachsüchtiger, ich würde das Forum mit Screenshots zukleistern, bevor ich meinen Abgang mache, um einige dieser User bloßstellen. 

 

Was ist das große Problem? Dass ich zu sachlich und zu eloquent bin? Dass ich gerne nach Inhalt und nicht nach Personen diskutiere? 

Ja, ich kann manchmal Dinge nicht stehen lassen, aber so einige derer, die sich haben löschen lassen, waren keinen Deut besser. Aber sowas von gar keinen. 

 

 

 

@black jack

Gut, dass du so reagiert hast, als @Laikas dich konfrontiert hat. Kann man leider nicht mehr nachlesen, da es gelöscht wurde. 

Es ist immer einfach, wenn es einen selbst nicht betrifft.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh.:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb Mark:

 

Du bist nicht einmal 1 Jahr dabei; Du weißt daher überhaupt nicht wie sich das Forum entwickelt hat. Ich bin 13 Jahre dabei und zwar von Anbeginn. Du liegst falsch. Du kannst vielleicht 5 oder 10 usern so begegnen, nicht aber 40 oder 60 usern. Es macht aber auch keinen Sinn das mit Dir zu diskutieren, da Du das alles ja gar nicht mitbekommen hast und daher ahnungslos bist.

Nein, lieg ich nicht. Würd mich dieser eine User so sehr stören, dann würd ich entweder diesen User überlesen oder kommentarlos das Forum verlassen.

Ein "Ich verlasse das Forum wegen xy" ist da nicht notwendig. Und dieses Anschwärzen definiere ich als Mobbing. Die Anzahl der User spielt dafür keine Rolle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Mark in dem von mir erwähnten Forum wird , glaube ich jedenfalls zu beobachten, kein User wegen des Inhaltes seiner Beiträge gesperrt.

 

Nur wenn es wirklich zu sehr die Norm  (rechtsstaatl.Grenzen ) , auch politisch,   verletzt, wird der User vom Mod.offiziell verwarnt, verwiesen.

 

Sind jedenfalls meine Erfahrungen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur kann das Forum als Gesamtheit keine Rücksicht nehmen auf einen einzigen User; obwohl ich das schon habe. Bei allen anderen Foren wäre und war längst Feierabend gewesen. 

 

Und wenn Du Moni fragen würdest, wer gerade Dich liebe Frau Hoellenhunde verteidigt hat, dann war ich das. Freefalling kann das bestätigen. Nur ist das mein Forum und das Forum richtet sich nicht an eine eloquente Person, die über Fachwissen verfügt, sondern an alle Hundehalter, die davon profitieren sollen.  Und das hat rein gar nichts damit zu tun, dass sich andere daneben benommen haben, die übrigens von mir deutlich, auch privat, kritisiert wurden.

 

Selbst Tierärzte, die ab und an mal hier aufschlagen verlieren die Lust. 

 

Das alles ist ja keine Fiktion, sondern eine Tatsache. Also nehmt diese Erkenntnisse mal mit.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und damit sollte die Diskussion auch mal beendet werden; jedenfalls habe ich kein Bedürfnis danach mich im Kreis zu drehen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde aber öffentlich "kritisiert".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...