Jump to content

Die Rentner und der Kindskopf

Empfohlene Beiträge

Monique G.   

Gelohnt hat es sich in jedem Fall , wir sind mal wieder noch ein Stück enger miteinander geworden. Zusammen Abenteuer erleben schweißt zusammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Monique G.   

Heute haben wir so richtig Bockmist gebaut. Da hier noch keine Sommerferien sind dachten wir wir nutzen bei dem schlechten Wetter unsere Dauerkarte und drehen eine entspannte Runde durch den Zoo. Tja leider hatten die Idee auch reichlich Schulklassen und Kindergartengruppen ,so dass das Ganze zu einer wirklich anstrengenden Trainingseinheit für den Zwerg wurde. Aufgrund von mangelnder Erfahrung ist er von kleinen Mini-Menschen die in Gruppen schreiend und wedelnd wahlweise vor ihm weg oder auf ihn zurennen kein großer Freund. Trotzdem hat er seine Sache wirklich gut gemacht und sich wirklich neutral von mir durch die Gruppen lenken lassen und auch antatschen von hinten einfach weg ignoriert. Nachdem wir uns auf dem schnellsten Weg aus dem Rundweg nach draußen ohne Zwischenfälle gerettet haben war der Zwerg einfach nur fertig und Zuhause ohne Umweg in den Tiefschlaf gefallen. Ich bin wirklich dankbar das der Zwerg mit solch guten Nerven gesegnet ist und solche Fehler von mir einfach selbst ausbügelt. Nach der letzten Woche wollte ich ihm eigentlich diese Woche nicht mehr soviel abverlangen.

 

Am Abend ging es dann nur noch in unseren Stamm Elektronik Markt eine Kleinigkeit besorgen und sich von seiner Lieblingsverkäuferin durchkraulen lassen. Der "Kleine" ist wirklich auf dem besten Weg ein toller Alltagsbegleiter zu werden.

 

Die nächsten zwei Tage werden wir uns einfach irgendwo im nirgendwo einmal mit seinem Labbi Kumpel und einmal mit Mama , großer Schwester und seiner Schwester treffen. Dann darf er ein wenig leinenlos Baby sein und sich nach Herzenslust austoben. Zusammen gerissen hat er sich in den letzten Tagen mehr als genug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Monique G.   

Naikey ist so ein elendiger Dorfdepp. Am Montag hat er versucht sich die Bauchdecke aufzureißen wegen einer ollen Zecke. Er reagiert leider mit heftigen Juckreiz auf Zecken und kennt da keine Gnade. Nach der Entfernung war er wieder ruhig und entspannt.

 

Gestern kam ich nach 2 Stunden nach Hause und musste feststellen das der gesamte Hintern meines Hundes blutverschmiert war. Da hat dieser Idiot sich ernsthaft den halben Rutenansatz aufgebissen. Juhu. Da ich keine Zeckenreste gefunden habe gehe ich jetzt davon aus das er auch auf andere Insektenstiche wohl relativ übel reagiert. Nachdem die Wunde versorgt und mit Ekeligen Leckstopp Spray eingesprüht war war dann aber auch wieder wie gewohnt Ruhe.  Gut das ich nicht länger weg war sonst hätte ich jetzt wohl einen Kein-Schwanz-Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Fiona01   

Oh man, das ist ja richtig übel, wie Naikey da reagiert. Beim Menschen gäbe es Fenistil, um den Juckreiz bei einer Allergie zu stoppen, gibt es nicht vielleicht etwas vergleichbares für Hunde? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Monique G.   

Wir kämpfen mit dem Problem ja schon einige Jahre. Sobald die Zecke entfernt , die Wunde gereinigt und versorgt ist geht er nicht mehr dran und wirkt auch nicht gestresst. In den aller meisten Fällen, fallen mir solche Stiche aber dank des Plüsches erst auf wenn er sich die Haut vom Leib zieht. So schlimm konnte er sich bisher noch nie verletzen, das war das erste Mal das ich schlicht nicht anwesend war.

 

Wir sind in den letzten Jahren dazu übergegangen einfach den gesamten Chemiekasten zu nutzen was Zeckenabwehr angeht , so das wir tatsächlich maximal ein oder zwei im Jahr am Hund haben. Wenn er jetzt allerdings auch auf andere Insektenstiche reagiert wäre das echt mies. Gegen die kann man wenig tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Monique G.   

Der Gremlin hatte heute einen tollen Tag. Wir waren mit Newtons Mutter, großer Schwester und seiner Schwester unterwegs.

 

Die Hunde waren super brav und hatten einen ziemlichen Spaß am Kanal. Der Zwerg war ein wenig arg abgelenkt, weil er vor kurzem entdeckt hat das er ein Rüde ist und seine Mama gerade erst aus der Standhitze war. Im Großen und Ganzen hat er sich aber wirklich brav benommen und die Hündin nach zwei drei Ermahnungen in Ruhe gelassen.

Schleppleine hatte ich aber trotzdem zur Sicherheit mitschleifen lassen für den Fall das er doch  noch auf dumme Ideen kommt.

Ich bin mal wieder völlig verschossen in seine Schwester so eine kleine zierliche Zaubermaus mit super freundlichem Wesen. Der Tag war wirklich schön. Newton pennt jetzt mal wieder wie ein Stein.

 

Morgen früh werden die letzten Sachen zusammen gepackt und Mittags sind wir dann schon wieder auf der Autobahn Richtung Italien. Nächstes Wochenende sind wir dann mit neuen Fotos wieder zurück.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Monique G.   

Noch ein paar Bilder von heute

 

37032733_1762486623842543_2305422643584565248_o.jpg

37017932_1762486260509246_5369451157204762624_o.jpg

37068083_1762485857175953_6831488076649332736_o.jpg

37043784_1762486667175872_8160741744221093888_o.jpg

37058836_1762483683842837_4170913943113433088_o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Flitzmaus   

Gute Fahrt und eine schöne Zeit in Italien. 

Freue mich schon auf die Fotos. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.